1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Quake 3 und Maus

Dieses Thema im Forum "Spiele" wurde erstellt von detto, 21.08.07.

  1. detto

    detto Granny Smith

    Dabei seit:
    29.07.07
    Beiträge:
    16
    hey Leute,

    ich hab erfolgreich ioquake3-rc3 installieren können, meine pak0.pk3 Datei kopiert und da Spiel läuft anstandslos (vorugsweise cpma, www.promode.org).
    Das einzige, aber große Problem ist, dass die Mausbeschleunigung nicht auszukriegen ist :(
    Die Optionen von OSX selber helfen nicht. iMouseFix funktioniert , aber nur auf dem Desktop, in Quake wird iMouseFix nicht erkannt o.ä., arbeitet auf jeden Fall trotzdem mit Mausbeschleunigung.
    Dann bin ich über USB Overdrive gestolpert, dass für solche Fälle wohl oft angeprisen wird. Und siehe da, Mauseinstellungen werden auch von Quake wahrgenommen, allerdings ist die Maus wenn man die Beschleunigung von ihr ausgeschaltet hat totaaaaaaaaaaaaaal langsam. Ich krieg echt nen steifen Arm um allein zum Dock zu kommen um erstmal Quake zu starten, und im Spiel selber geht dann die Sensitivity nicht mal hoch genug um das ganze (zumindest im Spiel) auszugleichen.

    Da ich schon des öfteren gelesen habe, dass einige ohne Probleme und auch gerne Quake an ihrem Mac zocken, wundert mich: Wie macht ihr das? Zockt ihr mit Mausbeschleunigung, oder hab ich noch was übersehen? Vll andere Installationsmethode vom Spiel, oder iewelche Settings übersehen?
    Ich komm hier jedenfalls echt nicht weiter und spiele schon mit dem Gedanken mir dafür Parallels/Fusion/Bootcamp zu besorgen.o_O
     
  2. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    allerdings, die OSX Mausbeschleunigung ist furchtbar, ich kann nichtmal unter OSX so arbeiten....

    Lösung: steermouse
    Super Software, kannst fast alles nach belieben konfigurieren.

    Gruß
    Andreas
     
  3. detto

    detto Granny Smith

    Dabei seit:
    29.07.07
    Beiträge:
    16
    Hey, vielen Dank!
    Habs mir grad mal angeschaut, und ich glaube es funktioniert echt besser als USB Overdrive. Nur leider Shareware :/ Mh, naja mal schaun was nach Ablauf passiert..

    mfg,
    deTTo
     
  4. Hanyorilla

    Hanyorilla Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    13.11.04
    Beiträge:
    241
    Moin,

    also ich habe noch nie Probleme mit Mausbeschleunigung gehabt. Von Anfang an ist Quake
    so gelaufen wie es soll (bis auf die Tatsache, dass ich online immer noch abgeledert werde... arghl, ich bin zu alt für so nen Sch*** ;)).

    Was für eine Maus?
    Ich habe zum Spielen eine Logitech MX510 dran. Funzt.

    Grüße
    dasHanyo
     

    Anhänge:

  5. detto

    detto Granny Smith

    Dabei seit:
    29.07.07
    Beiträge:
    16
    Jo! hab die selbe Maus Hanyorilla, wie hast du das Spiel denn installiert (ioquake?) ?
     

Diese Seite empfehlen