1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Quad Core Nehalem unterstützt 16GB RAM

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Damodar, 30.03.09.

  1. Damodar

    Damodar Braeburn

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    45
    Hab grad auf insanelymac gelesen das der Quad Core Nehalem Mac Pro (early 09) mit 16 GB RAM läuf. Kann das einer der Quad Core Besitzer hier im Forum auch bestätigen?

    Vielleicht ganz interessant für alle denen 8 GB RAM zu wenig waren und deswegen den 8 Core in Betracht ziehen mussten.

    Hier der Link zum Artikel von insanelymac: http://www.insanelymac.com/quad-core-nehalem-mac-pros-support-16gb-ram/
     
  2. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Hm, da ich mich mit den Chipsätzen nicht auskenne, einfach mal eine Erfahrung von mir: habe letztes Jahr den Mac Pro Anfang 2008 als Quad gekauft und der läuft bei mir im Moment mit 14 GB RAM.

    Wäre ja seltsam, wenn die aktuelle Version das nicht mehr könnte aber möglich ist bekanntlich alles.
     
  3. Schaf

    Schaf Königsapfel

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    1.203
    Beim 08er MacPro war nur ein Prozessor+Kühlkörper weniger verbaut, beim neuen 09er hingegen ein anderer Chipsatz (?), sind weniger RAM-Steckplätze verbaut.
     
  4. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Aha, so ist das also. Das wäre ja dann schon krass.
     
  5. Malle

    Malle Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    30.07.07
    Beiträge:
    617
    Habe mir den Quad MacPro geordert (mit 6GB Ram) und habe vor auf 8GB zu gehen. Ist dann natürlich erfreulich zu hören, wenn ich sogar 12GB laufen haben kann (3x4Gb wegen Triple-Channel). Ram ist wie Hubraum, man kann nie genug haben :):D
     
  6. Damodar

    Damodar Braeburn

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    45

    Richtig und wären bei weitem sinnvoller als alle vier Bänke zu bestücken. Die Frage ist jetzt nur ob die Amis die Wahrheit sprechen oder eben Apple recht hat :)
     
  7. ShadowX

    ShadowX Carola

    Dabei seit:
    13.08.07
    Beiträge:
    112
    Wäre nicht schlecht wenns funktioniert, aber die 6GB reichen für meine Zwecke eigentlich aus :)
     
  8. DukeNuke2

    DukeNuke2 Wagnerapfel

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    1.559
    bei sun ist der prozessor auch gerade angekündigt worden. da werden die server mit bis zu 256gb ram angeboten. die begrenzung sollten bei apple also wohl die zur verfügung stehenden slots für ram sein...

    http://www.sun.com/software/solaris/intel/
     
  9. Husky

    Husky Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    12.10.08
    Beiträge:
    757
    Nicht grundsätzlich richtig. Dazu mehr bei barefeats. Das ist nicht so ganz unabhängig von den Anwendungen, die Du überwiegend nutzt. Bei Photoshop und Co kann die Bestückung aller 4 Plätze durchaus Sinn machen (resp. 8 bei 8-Core Mac Pro).
    Apple hat weder Recht noch Unrecht, denn die haben schließlich nie behauptet, dass es nicht geht. Bieten es lediglich nicht an. Das es geht, hat OWC bereits vor einigen Tagen auf Anfrage bekannt gegeben und berichtet das heute in einem aktuellen Artikel. Die 4GB-Riegel sind natürlich keine Schnäppchen, wobei der Preis hierzulande nochmals deutlich darüber liegen wird. Die 2GB-Riegel kosten bei OWC momentan gerade mal 50% von dem, was beispielsweise DSP dafür verlangt.

    Für mich besonders interessant - und die unterstreichen ja, dass es geht - die mitgelieferten Benchmarks für diverse RAM-Updates. Denen kann man auch entnehmen, wieviel RAM tatsächlich Sinn macht für beispielsweise After Effects and Photoshop. Und einmal mehr wird gezeigt, dass der 8-Core einen deutlichen Benefit für Anwendungen wie After Effects hat, aber kaum für Anwendungen wie Photoshop. Natürlich nichts wirklich Neues soweit.

    Aber betrachtet man die diversen RAM-Upgrades bekommt man den Eindruck, dass mehr als 6/8GB RAM keinen wirklich sichtbaren Effekt auf die Geschwindigkeit von AE und PS haben (Ausnahme - keine Ahnung warum: 12GB im 2.26 8-Core). Zumindest keinen Effekt, der eine Mehrausgabe in der benannten Höhe rechtfertigen würde. Oder liege ich da falsch?! Zu kurzsichtig betrachtet?!

    Natürlich ändert sich das, wenn mehrere Anwendungen parallel laufen. Aber für den reinen Betrieb von Photoshop beispielsweise oder auch After Effekts scheint doch bei 6/8GB RAM das Ende der Fahnenstange erreicht zu sein. Also eigentlich keinen Bedarf von mehr als 6/8GB RAM, wenn man meint, damit einen weiteren signifikanten Geschwindigkeitszuwachs bei AE oder PS im Solitärbetrieb zu bekommen?!
     
  10. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Ist es nicht so, daß Photoshop (jedenfalls bis CS3) generell nur 3 GB RAM ansprechen kann?
     
  11. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    wichtig dabei ist auch, dass 16GB gar nich so viel bringen, da nur ein durch 3 teilbarer Ram wirklich zuwachs bringt. andernfalls wird er runter getaktet...
     
  12. Husky

    Husky Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    12.10.08
    Beiträge:
    757
    Das ist ja eben NICHT bei jeder Anwendung zwingend so, wie man liest, wenn man dem Link in meinem Post weiter oben folgt.
     
  13. Damodar

    Damodar Braeburn

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    45
    Dann guck mal bitte was bei den Specs unter Arbeitsspeicher steht: http://www.apple.com/de/macpro/specs.html. Darum gehts ja, es gut ist das er eben DOCH mehr kann. Hätte ja auch sein können das Apple die Möglichkeit Softwareseitig beschränkt hätte.

    Es mag sein das 8 GB für die meisten Anwendungen und vor allem Anwender durchaus mehr als ausreichend sind, das bezweifelt glaube ich auch keiner! Es ist jedoch ein Kaufargument einen aufrüstbaren Computer zu kaufen den man auch noch nachträglich (wenn die 4 GB Riegel nicht mehr so hohe Preise haben) aufrüsten kann. Ich z.B. habe mir den 8 Core wegen genau dieser Möglichkeit gekauft. Wenn ich jetzt vor der Entscheidung stände würde ich den 4 Core kaufen mit 6 GB RAM und hätte das ruhige Gewissen ihn in der Zukunft noch gut aufrüsten zu können. Ist also eine reine Gewissenssache...
     
  14. Husky

    Husky Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    12.10.08
    Beiträge:
    757
    @Damodar

    Ich weiß, was bei den Spezifikationen unter RAM-Aufrpüstungsoptionen bei Apple steht. Und es stand natürlich die Vermutung im Raum, dass Apple da eine firmware-seitige Limitierung hat einfließen lassen. Dem habe ich auch nicht widersprochen - hatte vielmehr selber die Befürchtung. Dennoch hat Apple zu keinem Zeitpunkt eine Limitierung kommuniziert. Das waren nur Vermutungen, weil Apple die Aufrüstung nicht im System hat.

    Mit Hauptanwendungen wie Photoshop & Co. und ab und zu mal einwenig FCE in der Zukunft tendiere ich momentan auch schwer zum Quad. Der 2.26 Octo ist mir nicht Fisch nicht Fleisch und der 2.66 8-Core definitiv das Geld nicht wert. Sehe das also im Prinzip so wie Du. Hätte auch vor einigen Tagen wegen der RAM-Optionen zum 8-Core tendiert und bin nun mehr und mehr überzeugt, dass der Quad die bessere Wahl für mich ist. Eben wegen der Option, diesen auch mit 4GB Riegeln bestücken zu können, wenn es denn mal notwendig sein sollte und die Preise entsprechend gefallen sind. Möglicherweise machen die unter Snow Leopard dann schon Sinn. Denn liest man den Artikel von OWC, dann scheint momentan doch das Betriebssystem der limitierende Faktor beim Speed zu sein.
     

Diese Seite empfehlen