1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Python Skript beim booten laden

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von umme, 03.03.09.

  1. umme

    umme Idared

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    25
    Hallo,

    Ich habe ein Problem und zwar möchte ich ein Python Skript beim Start von Mac OS als Daemon mitladen. Ich habe versucht, mir mit Lingon einen User Daemon anzulegen, das habe ich mit einem anderen Python Skript auch gemacht und da funktioniert es. Leider lädt das Skript nicht erfolgreich, daher meine Fragen:

    - Gibt es eine andere Möglichkeit als Lingon, einen Terminbefehl beim booten mit zu laden?
    - Kann ich das irgendwo debuggen? Gibt es ein Log in dem solche Probleme verzeichnet werden?


    Schonmal vielen Dank!
     
  2. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.961
    Also, du willst, dass beim booten nen Terminalbefehl ausgeführt wird, richtig?
    Nun, ohne groß im System herumzuhacken:
    Automator, einen Befehl "Shell Script ausführen", das ganze als App exportieren. Diese App dann über die Nutzersystemeinstellungen zu den Startobjekten hinzufügen. There it is.
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Systemstart ≠ User Login. Für User gibts keine Daemons, nur Agents.

    Was tut denn das Python Skript und warum ist es notwendig es beim Systemstart (oder erst beim Userlogin) als Daemon zu starten? Welcher Dienst wird von dem Ding zur Verfügung gestellt?
    Gruß Pepi
     
  4. umme

    umme Idared

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    25
    Also ob Systemstart oder User Login ist mir egal, da ich eh einziger User bin. Kurz gesagt stellt mir das Skript über meinen lokalen Apache einen Kalender zur Verfügung den ich abonnieren kann und ich will ihn nicht jedes mal per Hand starten müssen wenn ich den Kalender aktualisieren will/er isch selbst aktualisiert.
     
  5. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    wieso nicht über die Startobjekte in den Benutzer-Systemeinstellungen gehen?

    Dort kannst du Programme oder was auch immer hinzufügen. Sofern das Skript als Ausführ deklariert ist, sollte es beim Login nach all den anderen Dingen oder davor ausgeführt werden.

    Ansonsten liese sich auch ein Skript in den Bootvorgang einbetten. Dies würde jedoch etwas Arbeit erfordern in den init-Prozess einen Dienst hinzuzufügen.

    \\EDIT
    Syslog und Co. werden denke ich erst zum Schluss nacherfolgreichem Hochfahren angemeldet, und erst dann werden Logs geschrieben. D.h. falls ein Daemon nicht starten kann, fällt erst gar nicht groß auf. Daher würde ich einen Aufruf vom Terminal ausprobieren, und dann mal im Syslog nachschauen (system.log oder error.log)
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    umme,
    ich kann Dir noch immer nicht folgen. Soll Dein Skript den lokalen Apache starten oder den dort gehosteten Kalender aktualisieren? Falls letzters, wohin aktualisieren? Nach iCal, in ein Textfile? Was tut Dein Skript wirklich? Kannst gerne Pseudocode oder auch Code posten.

    Auch wenns Dir egal ist ob beim Systemstart oder beim User login, so ist es dennoch dem System nicht egal.
    Gruß Pepi
     
  7. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.250
    Auch von einem normalen Nutzeraccount kann man einen nichtpriviligierten daemon starten.
     
  8. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.250
    Warum machst Du das nicht beim Start von apache?
     
  9. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Mach dir doch ein Applescript Programm das mit do shell script den Befehl sendet und dieses Programm legst du in die Anmeldeobjekte deines Users.
     

Diese Seite empfehlen