1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PSP über WLAN ohne WLAN Router?

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Blackclaw0306, 19.12.08.

  1. Blackclaw0306

    Blackclaw0306 Erdapfel

    Dabei seit:
    19.12.08
    Beiträge:
    3
    Hallo hab ein problem und zwar,
    Will mit meiner PSP und evtl auch der PS3 über meinen pc Online gehen anstatt mit nem kabel^^
    Hab in meinem pc schon eine WLAN-Karte und wollte frage ob man die einfach als Accsess Point nutzen kann?


    Hier ein par daten zum Rechner:

    Windows Xp Service Pack 3

    Netgear WG311 WLAN Karte

    THOMSON THG 540K Router (Kabel Deutschland)

    wenn ihr mehr daten bruacht sag bescheid^^
    würde mich über schnelle hilfe freuen

    DANKE

    MFG

    Blackclaw0306
     
  2. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    wenn du dein pc via kabel mitn inet verbunden hast, kannste ne ad-hoc wlan verbindung zur psp audbauen, und die inet verbindung zur gemeinsamen nutzung freigeben. wie das mit windows läuft weiss ich nicht, meine win zeit ist zulang her.

    mal googlen nach: ad-hoc verbindung herstellen
     
  3. Blackclaw0306

    Blackclaw0306 Erdapfel

    Dabei seit:
    19.12.08
    Beiträge:
    3
    Hab schon bisschen rum probiert aber meine PSP sagt immer Access Point nicht gefunden, kann mir jemand eine Anleitung dazu schreiben wie es richtig funktioniert?
     
  4. navi

    navi Adams Apfel

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    520
    Ich hab ein ähnliches Problem mit meinem iPhone und Win2K auf der Zivistelle. Ich kann das Internet benutzen, Programme auf dem Rechner installieren und selbst den Wlan-Stick, alles kein Problem, aber die Internetverbindung freigeben geht nicht. Windows will die Netzwerkkarte doch dann immer auf 192.168.0.1 setzen oder so und das funktioniert nicht, weil die Netzwerkeinstellungen von der EDV-Etage aus verwaltet werden und daher alles auf 'automatisch' gestellt worden ist.

    Gibt es irgendeine Software-Lösung mit dem ich quasi der Lanverbindung etwas abzwacken kann ohne die Verbindung über die Windows-Option freizugeben?

    Wie gesagt, Ad-Hoc geht, aber um das dann zu verwenden müsste ich bei der eingebauten Netzwerkkarte die 'Gemeinsame Verbindung' aktivieren, damit der W-Lan Stick diese nutzen könnte und das funktioniert hier nicht, weil man keine manuelle IP-Adresse für diesen Netzwerkadapter konfigurieren kann.
     
  5. Blackclaw0306

    Blackclaw0306 Erdapfel

    Dabei seit:
    19.12.08
    Beiträge:
    3
    Ich will aber das ganze NICHT über einen WLAN STICK machen sondern über ne WLAN PCI KARTE,
    und das ganze zuhause und net bei meiner "Zivi stelle":-D:-D
    Mach dir nen eigenen thread :p
     
  6. navi

    navi Adams Apfel

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    520
    Ja ich klau normalerweise auch keine Threads, aber welche Windows-Foren gibt es denn wo einem mit so einem Problem geholfen werden kann? Ich hab seit über 1,5 Jahren keinen Windows-PC mehr gehabt den ich verwalten musste :p Ob W-Lan-Karte oder Stick sollte übrigens egal sein, meine Frage war ja im Grunde nur, ob man unter W2k (Was XP ähnlich ist) das Problem mit der Internetfreigabe umgehen kann.
     

Diese Seite empfehlen