1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Prozess WindowServer?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von CamBridge, 04.12.05.

  1. CamBridge

    CamBridge Adams Apfel

    Dabei seit:
    24.02.05
    Beiträge:
    518
    Hi,

    wofür ist eigentlich der Prozess WindowServer? Hintergrund meiner Frage: Seit kurzem ist mein PB sehr träge und ich habe in der Aktivitätsanzeige festgestellt, dass der o. g. Prozess 2x vorhanden ist, wobei er einmal konstant um die 40%+ CPU-Auslastung verusacht und >1,4 GB virtuellen Speicher verschlingt.

    Thx und Gruss
     
  2. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    Hi,

    also jeglicher Prozess der unter OSX gestartet wird, wird vom WindowServer gestartet.
    Warum er allerdings 2x gestartet ist kann ich dir auch nicht beantworten ...
     
  3. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787

    Das stimmt nicht. Es gibt sehr wohl Prozesse, und nicht zu wenige, die kein Kind von WindowServer sind. Dazu zählen z.B. die Prozesse loginwindow, syslogd und update.

    Ich habe nur einen WindowServer aktiv, der braucht im Schnitt 1% Rechenleistung und ca 45MB RAM.

    Wie sieht denn Deine Systemkonfiguration aus?

    - mathilda
     
  4. CamBridge

    CamBridge Adams Apfel

    Dabei seit:
    24.02.05
    Beiträge:
    518
    Ja, der "1." WindowServer entspricht ca. Deinen Daten. Der "2." WindowsServer leider nicht.

    Meine Konfig siehe Signatur. Ich habe derzeit auch nur wenige Apps laufen. Aktuell: Firefox, Adium, iTunes und die Aktivitätsanzeige. Die Apps verhalten sich alle normal. Wenn das so weiter geht (zwischenzeitlich 70% CPU-Auslastung durch den WindowServer), dann kill ich den Prozess einfach. Mal sehen was passiert :cool: .

    Gruss
     
  5. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Hast Du vielleicht einen externen Monitor? Oder einen Desktopmanager? Oder einen weiteren Benutzer angemeldet?
     
  6. KayHH

    KayHH Gast

    Moin CamBridge,

    sicher mal alle Daten (aller Nutzer die noch eingelogt sind), beende alle Programme und schieß den fetten WindowServer doch mal ab. Mal sehen was passiert.

    Meiner liegt bei 4% CPU, 2 Threads, 65 MB RAM und 275 MB virt. RAM.


    Gruss KayHH
     
  7. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Hey,
    geh doch mal in die Aktivitätsanzeige und lass Dir alle Prozesse hierarchisch anzeigen.
     
  8. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    naj will ja nicht "rumbitchen" aber OSX sagt mir unter X, also alles was ich aus der GUI starte, und die sind nunmal childs, zumindest laut dokumentation. .. aber wollte das nur geklärt wissen ...

    zum thema 2ter Monitor, habe ich auch trotzdem nur einen WindowServer, dachte auch eventuell Fast-User swithing mit VNC o.ä, könnte schuld sein, ist es aber auch nicht ...
     
  9. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Mein ssh-agent habe ich unter X aus der GUI gestartet. Der ist aber kein Kind von WindowServer.

    Dann hätten wir das ja jetzt geklärt ;)

    Was bei meinem iBook ganz komisch ist: Bei mir läuft ein Firefoxprozess nicht unter WindowServer. Keine Ahnung, wo der herkommt. Vielleicht vom Walde :)
     
  10. CamBridge

    CamBridge Adams Apfel

    Dabei seit:
    24.02.05
    Beiträge:
    518
    So meine Freunde, zunächst Danke, dass sich hier doch noch soviele Tipps eingefunden haben. Ich habe zwischenzeitlich den Prozess gekillt. Das Interessante war, dass Firefox daraufhin beendet wurde. Bisher läuft alles ohne Probleme weiter, was auch immer da für Probleme gesorgt hat.

    Gruss
     
  11. CamBridge

    CamBridge Adams Apfel

    Dabei seit:
    24.02.05
    Beiträge:
    518
    Bevor ich's vergesse. Habe ich getan und der "2." WindowServer lief hierarchisch unter dem "1." WindowServer.
     
  12. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Legen wir das am Besten zu den X-Files. Oder Aktenzeichen XY, halb gelöst.

    Was mich wundert: Bei mir gibt es einen Firefoxprozess unter init, also ein Schwesternprozess von WindowServer. Unter WindowServer gibt es aber dann keinen Firefox. Sehr komisch.
     
  13. mhhh mac

    mhhh mac Gala

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    52
    gerade zu windowserver, mein macbook pro late 2008 fing plötzlich total an zu läggen. alle programme waren lahm. so schnell wie es ging noch die aktivitätskontrolle gestartet, dauerte mindest 2-3min, und da windowserver 98% cpu auslastung. ich dachte ich spinne. da ich eigentl. eh nix mehr machen konnte weil alles so geläggt hatte, hab ichs gekillt. kam dann zum login-schirm zurück. jetzt is zwar wieder alles normal, aber würde schon gerne wissen, was das war.
     
  14. jacUN

    jacUN Erdapfel

    Dabei seit:
    16.03.09
    Beiträge:
    1
    Lösung

    Auch wenn der Beitrag schon älter ist, so ist das Problem nach wie vor aktuell und viele treffen bei der Suche nach einer Lösung auf diese Seite.
    Die Lösung liegt schon im Namen WindowServer. Immer wenn bei mir das Problem (100% Auslastung aller Prozessorkerne) auftrat und die Aktivitätsanzeige WindowServer (oder manchmal auch Firefox oder Safari) als Übeltäter ausmachte, war von einem der aktiven Programme eine Fenster geöffnet. Manchmal war dieses Fenster sogar unsichtbar (möglicherweise außerhalb des aktiven Bildschirmbereiches). Deswegen kann auch Firefox, welches kein Element des WindowServer ist, durchaus die Ursache sein, denn zum Fensteröffnen (z.B. Speichern- oder Öffnen-Dialog) bemüht es OS X. Gern ist auch ein durch JavaScripte ö.ä. geöffnetes weiteres Werbefenster im Weltnetzseitenbetrachter die Ursache. Deshalb ist bei o.g. Nutzer auch Firefox abgestürzt, als er den Prozess abgeschossen hat.
    Das Schließen der offenen Fenster hat bei mir in jedem Fall den Prozessor wieder zur Ruhe gebracht.
    Manchmal muß man die Menüleiste bemühen, um ein evtl. unsichtbares Fenster einzublenden oder zu schließen. Mail ist bei mir so ein Kandidat der manchmal eines seiner Fenster (z.B. Aktivität) nicht anzeigt.
     
  15. googol

    googol Erdapfel

    Dabei seit:
    09.10.09
    Beiträge:
    2
    Grund für 100% Auslastung

    Hallo,

    Einer der Gründe dafür dass der Prozess WindowsServer 100% der CPU Ressourcen beansprucht ist dass in Firefox ein Dialog-Fenster offen gelassen wurde. Reproduzierbar ist der Fehler wenn man einen Dialog zum Datei hochladen offen läßt oder auch einen HTTP Authentication Dialog offen läßt. Nach einer Weile legt der Prozess WindowServer den Rechner lahm.

    Siehe auch:

    http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=2193331&stqc=true

    https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=417655

    Gruß,

    Philipp
     

Diese Seite empfehlen