1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Prozess "mdimport" und Benutzer "nobody"

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von high-end-freak, 23.04.06.

  1. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    Hallo,
    bei mir läuft grade das ding unter volllast, übeltäter ist der prozess "mdimport" vom benutzer "nobody". was hat das zu bedeuten?
    poerbook g4 15"
    mac osx 10.4.6
     
  2. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    so, jetz isser wieder weg. würde aber trotzdem gern wissen, er nobody ist.
     
  3. turncoat

    turncoat Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    374
    Ein systemweiter Prozess der die Metadaten neuer Dateien in die Spotlightdatenbank einliest.

    „nobody“ ist ein Pseudobenutzer unter dem manche Prozesse aus Sicherheitsgründen laufen. mdimport gehört normalerweise nicht dazu, den darf dein Benutzer eigentlich selbst laufen lassen. ;)
     
    #3 turncoat, 23.04.06
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.06
  4. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    mdimport ist meiner Meinung nach Spotlight. 100% Auslastung eigentlich nur, wenn er gerade eine Menge indizieren muss.
     
  5. m00gy

    m00gy Gast

    mdimport ist meines Wissens nach für das Indizieren Deiner Dateien für Spotlight zuständig. Leider kenne ich mich in UNIX User/rechtestrukturen nicht gut geng aus, um Dir jetzt auch noch was zum User "nobody" sagen zu können. Jedenfalls gibt es in Mac OS X ne ganze Menge User mit merkwürdigen Namen, die wohl irgendwie dazu da sind, ganz bestimmte Prozesse anzustoßen.

    Aber die richtigen UNIX-Götter können da bestimmt noch viel mehr zu sagen :)
     

Diese Seite empfehlen