1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

provider -> eine mac adresse -> 2 notebooks?

Dieses Thema im Forum "Webhosting/DSL-Anbieter" wurde erstellt von manusurf, 14.11.08.

  1. manusurf

    manusurf Granny Smith

    Dabei seit:
    06.02.07
    Beiträge:
    13
    hallo!

    hab folgendes problem.
    mein internetprovider speichert eine mac adresse (die meines neuen macbooks) - dass ich somit über ethernet kabel ins internet bekomme. nun habe ich aber auch ein arbeitsnotebook (ein ibook g4) auf dem ich meine ganzen arbeitsdaten habe.

    um nicht immer umständlich über externe festplatten die arbeitsdaten zu transferieren, suche ich jetzt eine lösung.

    hilft mir ein routerkauf weiter?
    müsste ich sonst immer die mac adresse clonen?

    bitte um ratschläge,

    manuel
     
  2. mag

    mag Riesenboiken

    Dabei seit:
    20.12.07
    Beiträge:
    290
    vermutlich handelt es sich um einen Internetzugang per (Breitband-) Kabel?
    Wenn ja, einfach irgendeinen Router für Breitband-Anschluss, sprich ohne DSL-Modem benutzen.
     
  3. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Jop hab ich auch so, bin bei UnityMedia und wenn ich da ein anderes OSI 2+ Gerät an das Kabelmodem anstöpel, muss ich das Modem kurz vom Strom nehmen.
     
  4. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Bin bei KabelBW und da stellt sich die Sache etwas anders da: Das Kabelmodem merkt sich die MAC-Adresse des Gerätes, welches angeschlossen ist, d.h. wenn ein anderes Gerät angeschlossen wird, muss ich auch immer das Modem für ein paar Minuten vom Strom abklemmen.

    Kommt aber in der Praxis nicht vor, da hinter dem Modem ein Router hängt, der immer die gleiche MAC hat.

    Bist Du sicher, dass Dein Provider nur eine MAC-Adresse zulässt? Technisch ist das möglich. Meine Freundin hat auch diese Konfiguration bei einem lokalen Kabelanbieter. Als sie ihr neues Notebook bekommen hat, musste sie damit erst zu der Kabelbude, damit man die neue MAC-Adresse auslesen und ihr Modem umkonfigurieren konnte.

    Mein Tip um beide Geräte zu benutzen: Router ohne DSL-Modem (oder mit abschaltbarem DSL-Modem) besorgen, diese MAC-Adresse registrieren lassen und dann z.B. beide Macs über WLAN anbinden.
     

Diese Seite empfehlen