1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Projektmanagement + CRM + Invoicing

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von irox, 11.12.09.

  1. irox

    irox Alkmene

    Dabei seit:
    11.12.09
    Beiträge:
    31
    Also, ich bin gerade von Windows auf Mac umgestiegen und nutzte bislang für Projektmanagement und Fakturierung das Programm "Translation Office 3000". Das läuft auch unter Parallels ohne Probleme, ich hätte aber gerne eine mac-genuine Lösung.

    Da wohl kaum jemand dieses Programm kennt, eine kurze Vorstellung der mir wichtigen Funktionen:

    • Verwaltung der Kundendaten inkl. Zahlungsziel, Ust-ID, Ansprechpartner
    • mit neuem Projekt kann mit einem Klick im Verzeichnis XY / Laufwerk AB ein automatisch nummerierter Unterordner angelegt werden (mit weiteren Unterordnern, z.B. Incoming, Outcoming, Work, die sind mir dann aber nicht so wichtig)
    • ein Projekt kann aus mehreren Aufträgen bestehen (z. B. bei Kunden, die eine monatliche Abrechnung wünschen), es kann aber auch nur aus einem Auftrag bestehen
    • Berechnete Einheiten lassen sich anpassen (also Stunden, aber auch Zeilen, Wörter, Pauschale usw.)
    • Rechnungen werden automatisch und erst bei Rechnungsstellung nummeriert. Wenn Aufträge fakturiert sind, sind sie gesperrt und können nur noch nach bewusstem Entsperren geändert werden. sie können also auch nicht versehentlich zweimal fakturiert werden. Die Rechnungen werden in einem kundenspezifischen Rechnungsordner abgelegt.
    • es gibt Übersichten für Projekte und Aufträge, es ist ersichtlich, was bereits fakturiert ist und was nicht. Mit wenigen Klicks Übersichten für Monats- und Jahresumsatz.
    • bei der Rechnungsstellung kann ich eine Vorlage auswählen (ich schreibe für meine Kunden Rechnungen in jeweils unterschiedlichen Sprachen) - Vorlagen sind textbasiert (also bitte nicht nur die Möglichkeit, eine 08/15-Grafik als Kopf einzufügen)
    • über die GUI habe ich Zugriff auf alle Projekt- und Kundenordner, sowohl von den Projekten als auch von den Kunden aus.
    • Zahlungseingänge werden verbucht und die entsprechende Rechnung als beglichen markiert. Gemäß den Zahlungszielen kann verfolgt werden, welche Rechnung wann beglichen wird oder überfällig ist. Für jeden Kunden kann ich Berichte erstellen, wieviel Umsatz auf ihn entfällt.
    • NICHT NOTWENDIG: Timetracking brauche ich nicht, diese GANTT-Daigramme sind ebenso für mich (momentan) überflüssig. Online-Banking muss nicht sein, und für Steuern und ernsthafte Buchhaltung habe ich einen Steuerberater.
    Die Funktionen dürfen gerne auch auf zwei oder drei Programme aufgeteilt werden. Ich habe mich auch schon umgeschaut, aber wirklich zusagen will mir nichts. Von den Möglichkeiten nur für Rechnungen gefiel mir zumindest On the job ein wenig. MacFreelance fand ich schrecklich, lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen. Acuh denkbar wäre eine Kombination Daylite/Billings, aber dann fehlt doch ein Großteil der o.g. Funktionen, oder?

    Danke im Voraus für Eure Vorschläge.
     

Diese Seite empfehlen