1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Projekt: Tutorialswebsite rund um Mac OS X

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von Appleboy, 27.10.06.

  1. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo Apfeltalker/innen,

    ich möchte gerne eine Website erstellen, auf welcher ich Tutorials rund um Mac OS X einstellen möchte.
    Die Domain "mac-on-net.de" habe ich bereits registriert.
    Ich habe mir gedacht, dass vielleicht einige Autoren der Artikel in Tutorials Hard- und Software Ihre Anleitungen auf meiner Website einstellen, natürlich mit Link zur eventuellen eigenen Website und Copyrightangabe.

    Zurzeit habe ich die Website mir Wordpress erstellt, da mir nichts besserers eingefallen ist.

    Falls ihr dieses Projekt für eine blöde Idee haltet, schreibt es bitte.

    Viele Grüße

    Timo
     
  2. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Es gab (gibt ?) doch dieses "Apfelschaft-Projekt" hier schon mal.

    Mit WordPress würde ich eine Tutorialsite auch nicht unbedingt erstellen.

    VG,
    Benni
     
  3. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Apfelschaftprojekt?

    Mit was würdest du denn eine Tutorialseite erstellen?

    Timo
     
  4. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Gib den Begriff doch mal in die Suche ein, dann wird es dir bestimmt klar ;)
    (sollte mal auch eine Art Tutorial-/OS X Einführungs-Site werden von ein paar ATlern)
    Kannst du HTML ?
     
  5. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    HTML, PHP usw. ist kein Problem, das einzige Problem ist die Zeit, ich schaffe nicht mal meine Hauptwebsite richtig zu aktualisieren.
     
  6. dann vergiss es. apfelschaft ist nach hinten losgegangen und das mit x personen. wie willst du das allein schaffen? ohne plan und fähigen leuten geht das nicht. für sowas brauchst du kein blog-cms sondern eher ein portals cms.
     
  7. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Ist ein Portal CMS dann sowas wie webEdition oder typo3?
     
  8. ich finde sowas immer wieder amüsant. 15 jahre, macpro 4x 2,66 ghz in der signatur, will ein projekt starten, hat aber eigentlich gar keine zeit, weiss nicht was ein cms ist, schreibt aber weiter oben "html, php ist kein problem". passt irgendwie alles nicht zusammen.

    ich enthalte mich dann einfach mal der stimme. habe mich beim thema apfelschaft auch schon genug gekümmert und was ist passiert??? nix.
     
  9. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Was ein CMS weis ich schon, da ich für verschiedene Kunden eine Website mit CMS entwickelt habe. Zeit habe ich schon, nur nicht um ein eigenes Design zu entwickeln sondern die Website zu warten usw.
     
  10. Syncron

    Syncron Gast


    Aja.... 15 Jahre und schon so geschäftstüchtig.

    Aber eine solche Seite aufzubauen ist ziemlich schwierig. Damit meine ich nicht das technische, sondern vielmehr die Motivation hinter diesem Projekt zu stehen. Daran scheiterts oft und so werden solche Projekte Alleingänge.

    Apfelschaft ist (war?) so ein Projekt, dass solche Phasen durchmachte. Dabei begann alles mit einem eher (un?-) witzigen Hintergrund. Crunshinut erstellte damals einen Spaßthread mit dem Titel "Erleuchtete Äpfel". Hier sollte sich die elitären Äpfel gegen die Windows-Gemeinde einen und gegen sie "ankämpfen". Irgendwann viel mittem im Thread die Idee uns Äpfeln eine Homepage zu widmen. Zu dieser Zeit stieß ich hinzu und fand zwar die Idee der "Apfelgemeinde" nicht schlecht, aber diese ketzerischen Worte gegen Windows User lagen mir dann doch nicht wohl im Magen. Dennoch wollte ich das Design dieser Seite entwerfen. Was ich auch machte.

    Ich glaube das war der Anfang dieses Projektes....

    Nun, später eröffnete der Simon ein Entwicklerforum für diese Website, die mit der Zeit ernster wurde und letzendlich zu der "Swichterhilfe" Apfel-schaft heranwuchs. Diese Projekt hatte zu diesem Zeitpunkt nichts mehr mit der "Brüderschaft der erleuchteten Äpfel zu tun". Wir waren anfangs sehr viele Leute und es sah sehr gut um uns aus. Motivation war ausreichend da, technischen Know-How ebenfalls. Zu unseren stärksten Zeiten umfasste diese Projekte (kopfkratzt) etwa 20-25 Leute.

    So, was war also geschehen, dass so ein Projekt geradezu einfriert? Welche Fehler hatte wir begannen? Hatten wir überhaupt Fehler begannen?

    Folgende Fehler waren für den Tod :-x äh.... Winterschlaf dieses Projektes entscheidend:

    -Zu viele Leute, die anfangs zu viel machen wollten
    -Zankereien unter manchen Usern
    -Weihnachtssaison (in meinem Fall)
    -Unterschätzter Zeitfaktor
    -ab September schnell sinkende Motivaton
    -Keine Einigkeit beim Design (Vor Ubermann Zeit)
    -Bindestrich zwischen Apfel und Schaft
    -Meine Wenigkeit (in Sachen Design zu uneinig)
    -Crunshinut (meldete sich auf Grund Zeitmangels nicht mehr im Leuchtapfel Forum)
    -Der Hintergrund der Brüderschaft
    und letzendlich fehlte uns es an Professionalität.

    @Appelboy: Und wie war das nochmal... nen Projekt willste starten...?
     
    Ikenny83uk, Peter Maurer und Ephourita gefällt das.
  11. So viel Enthusiasmus in allen Ehren...

    ...aber solche Projekte (wie Webseiten im Allgemeinen) erlangen nicht von Heute auf morgen den Bekanntheitsgrad, den man a) haben möchte und b) der für den Fortbestand solcher Seiten einfach zwingend notwendig ist.
    Mal losgelöst von dem Ding, ob man sich nun mit PHP, MySQL, CMS, Blog und watweesick nun auskennt oder nicht, es bedarf vor allem einer kleinen Gruppe von Mitschaffenden, die sowohl in Konzept, als auch in der Arbeitsteilung einer Meinung sind. Oder (wie schon anders angedeutet): zu viele Köche verderben den Brei.
    Ich erinnere mich noch gut an alle diese Projekte, die nach Erscheinen von GarageBand oder einem neuen iPod Modell aus dem Boden geschossen und ebenso schnell wieder eingestellt oder zumindest modifiziert wurden. Tutorials an sich sind ja keine schlechte Sache, ganz im Gegenteil und sie müssen zumindest meiner Meinung nach auch nicht in einem professionell anmutenden Rahmen abgelegt werden, sie sollten aber deutlich erkennen lassen, an welchen Wissensstand sie sich wenden. Eine Seite, die sich sowohl an Anfänger, als auch Profis wendet (die sowieso eher Erfahrungsaustausch betreiben, als sich neues Wissen anzueignen), kann nicht von Anfang an den gewünschten Erfolg haben und bedarf vor allem einer weitaus grösseren Gruppe an Mitarbeitern, die in sich konsitent wirkt und verhält.
    Ein Punkt, den ich immer wieder bei solchen Seiten aufs Korn nehme, ist der pädagogische Ansatz dahinter und dessen Umsetzung. Ob man es nun wahr haben will oder nicht: Tutorials haben etwas mit Pädagogik zu tun und jeder hier wird aus der eigenen Schul- oder Universitätserfahrung wissen, wie unterschiedlich das Resultat von "Pädagogik" sein kann. Tutorials sind nicht mal eben so geschrieben und nur weil der Verfasser versteht, was er selbst dort geschrieben hat, bedeutet das noch lange nicht, dass ein Tutorial allgemein verständlich ist und vor allem so "idiotensicher" abgefasst ist, dass es auch noch vom blutigsten Anfänger verstanden wird. Dazu gehört einfach mehr, als nur ein paar Screenshots und Begriffsbombardements.
    Ich will Dich nicht von Deinem Vorhaben abbringen, ganz im Gegenteil, ich will Dich sogar ermutigen, Dein Vorhaben umzusetzen, aber ich empfehle Dir auch, Deine Zielsetzung nochmals grundlegend zu überdenken:

    1. Welche Fachgebiete?
    2. Welche Zielgruppen?
    3. Grundlagenwissen, Fortgeschrittenes oder Profis?

    etc. ppp.

    J
     
    Nettuser und Ephourita gefällt das.
  12. Ephourita

    Ephourita Adams Parmäne

    Dabei seit:
    27.06.06
    Beiträge:
    1.297
    Ich sage dazu nur folgendes:
    Die Grundidee ist nicht schlecht. Aber es kann nicht funktionieren.

    Hey, bei uns in der Schule (Ich mache eine schulische Ausbildung als GestaltungsTechnischeAssistentin) klappt auch oft nichts mit Projekten, wenn die Leute zu weit auseinander wohnen und sich mittags nicht treffen können. Falls du aber genug Geduld hast und wirklich Menschen findest die dir helfen, dann auch gut.
    Trotz allem, viel erfolg.

    Grüße

    Ephy :)

    P.S.: An die anderen: Ihr habt recht und ich kann eure Meinungen dazu verstehen. Aber: Versuchen kann er es ja. Man kann nicht alle Menschen zusammen in eine Schublade stecken, das wisst ihr doch. Vielleicht findet er ja einen Weg es zu realisieren. Eine (geringe) Chance hat er ja.:)
     
  13. Sigur

    Sigur Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.07.06
    Beiträge:
    1.301
    apfelschaft ist letztendlich daran gescheitert, das crunshinut nicht mehr da is ( wo isser eigentlich?) und wir das design nich hinbekommen haben.
     
  14. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Gut, ich sehe es ein, wenn so ein großes Projekt wie "Apfelschaft" gescheitert ist, werde ich es bestimmt nicht schaffen.
    Trotzdem vielen Dank für deine Untersützung Ephy.

    Viele Grüße

    Timo
     
    schwatz33 und Ephourita gefällt das.
  15. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Nur zum Thema geschäftsfähig: Ich habe seit meinem 14 Lebensjahr ein Gewerbe angemeldet und gesatlte auch für meine Kunden Webseiten und so weiter... alles legal!

    In diesem Sinne einen schönen Tag,
    Mario
     
  16. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    mein Senf, …

    Ich denke, eine extra Domain die ein redirect auf forum/reviews-and-tutorials-f74.html darstellt ist der beste Kompromiss zwischen dem Enthusiasmus und einer halbwegs erfolgreichen Umsetzung. Schreib eigene Tutorials, schreib sie sorgfältig und gut - und sei konstant dabei, dann kannst du es zum AT-Mod für das Tutorial-Forum bringen. Das bringt dir mehr Ruhm und Ehre ein, als eine weitere unbeachtete Webseite im Netz …
     
    Ephourita gefällt das.
  17. Syncron

    Syncron Gast

    Recht hat!
     
  18. Ephourita

    Ephourita Adams Parmäne

    Dabei seit:
    27.06.06
    Beiträge:
    1.297
    Mein Lieber, das ist nicht wahr!
    Herruebermann hatte letztens das Endlayout fertig, nur keiner wollte ihm mehr helfen.
    Lassen wir das Thema Apfel/Bruderschaft in seinem eigenem Thread.:)
     
  19. schwatz33

    schwatz33 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    510
    Es gibt zum Thema "virtuelle Arbeitsgruppen" bei mir am Institut bald einen Workshop... das ist alles nicht so einfach.
    Du wärst ja dann sozusagen Projektleiter und als solcher auch für Motivation zuständig.
    Ich leite selbst gerade ein Projekt und ich kann dir sagen, das ist nicht einfach, sehr zeitraubend, macht aber auch viel Spaß, v.a. wenn man mal was Gutes geschafft hat!:-D
    Nur nicht den Mut verlieren!!
    *daumendrück*
    Jeder fängt mal irgendwo an....*mit dem ganzen Zaun wink*
    Ich kann dir zwar nicht technisch, aber beim Projektmanagement dieser Idee behilflich sein.
    Wenn du jemanden brauchst, der dir erklärt, wie man sowas organisiert, einfach per PN melden :)

    EDIT: Wisst ihr, pauschal auf dem Alter rumhacken finde ich albern...
    Nur weil jemad noch jünger ist, heisst das nicht zwangsläufig, dass die Idee doof und/oder er unfähig ist. Irgendwo fängt eine gute Idee immer an, nämlich im Kopf eines Menschen. Wenn jemand motiviert ist, kann er so Einiges bewirken. Da sind Hilfe oder sinnvolle Ratschläge anbieten oder Schweigen angesagt, wenn ihr mich fragt.
    Motivierten Menschen den Drive zu nehmen finde ich wirklich nicht nett...

    Viel zu oft in letzter Zeit lese ich wie auch hier zum Teil auch recht fragwürdige Sachen von Leuten, die zu allem immer ihren Senf dazugeben müssen.
    So manches Mal ist Schweigen tatsächlich Gold Leute:p

    Also gut, das war jetzt mal mein Senf:-D
    Viele Grüße!
     
    #19 schwatz33, 03.11.06
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.06
  20. Syncron

    Syncron Gast

    Damit hast du 100% Recht. Auch ich als Verantwortlicher im Apfelschaft-Design hatte ich wohl nach einiger Zeit die "Motivation" verloren. War das mit Crunshinut auch so? Ich denke aber wir dürfen Crunshinut nicht zu sehr in die Mangel nehmen, denn er hat viel Stress mit seinem Studium und war so glaube ich zum großen Teil für Crunshinut Abstinenz verantwortlich....

    Die Idee hinter Apfel-Schaft ist nicht verflogen, denn viele potenzielle Swichter brauchen Hilfe und Rat! Ich denke AT ist die bessere Plattform um jede Frage, sei sie noch so oft gestellt, mit hilfreichen Links und leichtverständlichen Post zu stillen.

    :innocent: Wisst ihr was? Ihr seid echt alle super! Früher hätte ich nie gedacht in einem Forum so einen Spass zu haben! Und hier zeigt auch den prägnanten Unterschied zur Dosenmasse! Wir halten zusammen! Und das... meine lieben AT'ler... ist einfach nur genial!

    AT forever!*


    *ach wisst ihr, manchmal müssen doch Gefühle raus :p
     

Diese Seite empfehlen