1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Projekt fuer Musikunterricht

Dieses Thema im Forum "Musiccafé" wurde erstellt von stylemarc, 25.05.07.

  1. stylemarc

    stylemarc Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    534
    Hallo,
    ich muss fuer Musik in der Schule ein Lied selbst 'komponieren'.
    Dabei habe ich mich entschieden, die Stilrichtung der Collage einzuschlagen. Das heisst eine der folgenden Sachen:
    -Zitat (kleine Ausschnitte uebernehmen, den Rest selber komponieren)
    -Collage (Teile eines Liedes neu anordnen, sodass es total anders klingt)
    -Montage
    -Demontage (Lied stark veraendern, z.B. durch Verzerrer)
    -Cover

    Hat jemand eine Idee, mit welchem Programm ich etwas machen koennte?
    Und vor allem hat jemand eine Idee, was ich machen koennte?

    Markus
     
  2. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ahoi!

    spontan fällt mir ein:
    zitat= garage band oder spark le oder logic express/pro, um samples aus einem stück zu schneiden udn diese in einem neuen song wieder zusammen zu fügen

    collage=so wie Du es beschreibst, schwer, weil Du in einem bereits bestehenden song keinerlei zugriff auf einzelspuren (instr.) hast. ginge nur bedingt, sprich in bestimmten instrumentenmageren passagen.

    montage=alles zusammen oder ganz neu selber zusammenkomonieren?

    demontage=die wohl "einfachste" und spontan kreativste lösung für menschen mit wenig schnitt- und loopbildungerfahrung. geht mit garage band und logic express. aber auch hier das problem der einen spur für alle instrumente. will sagen: Du kannst bei bereits bestehenden songs nur den song als ganzen editieren, nicht aber die einzelnen spuren/instr.

    cover=das wohl meist umgesetzte parameter und eine aufgabe, die Dir spielerische fähigkeiten abverlangt. umfangreicher und sicherlich pauschal gesagt auch schwieriger ist das einspielen von echten instr. die midilösung ist simpler und geht schneller. nachteil sind die spieltechnischen einschränkungen.

    frag' gern weiter. ein interessantes thema.
     
  3. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Fuer mich hoert sich das alles so an als wolltest du einen Remix machen im Grossen und Ganzen.

    Ich empfehle fuer jede der von dir genannten Dinge : Ableton Live.
    Warp Marker setzen > Geschwindigkeit festlegen > rocken!

    Live ist als Demo unbegrenzt lauffaehig, man kann nur nicht speichern.

    Wirf mal einen Blick in meine Signatur fuer die anderen beiden Programme die ich empfehle ;)
     
  4. stylemarc

    stylemarc Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    534
    Hallo,
    ich habe mich jetzt lange nicht gemeldet, weil ich zu sehr mit anderen Dingen beschaeftigt war.

    Nun habe ich mein Projekt komplett durchdacht:
    Ich moechte versuchen aus einem kompletten Album ein Lied zu machen um die Hauptbotschaft des Albums zu uebermitteln. Dabei habe ich mich fuer das Album 'In Between Dreams' von Jack Johnson entschieden, weil die Lieder ja recht aehnlich sind und einfach aufgebaut von der Begleitung: Eine Gitarre ;)

    Nun moechte ich einzelne Stellen herausschneiden und diese zu einem neuen Lied zusammensetzen, darunter lege ich eine selber gespielte Begleitung.

    Nun komme ich zur Frage:
    Gibt es eine Moeglichkeit, die Gitarre aus den Liedern auszublenden, sodass ich das selber spielen kann und man das Original nicht mehr hoert?

    Achja: Ist ziemlich dringend, muss das morgen abgeben :eek:

    Markus
     
  5. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    echt knapp!:po_O sorry!
     
  6. ciabeni

    ciabeni Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    17.01.07
    Beiträge:
    335
    Es gibt keine wirkliche Möglichkeit einzelne Instrumente herauszunehmen...
    Aber wenn du z.B. nur das Instrumental hast, könntest du per Phasendrehen und unterlegen des instrumentals einiges der Gitarre "entfernen". Klingt danach eher unschön, und ich glaube kaum dass es Jack Johnsons Instrumentals zum Album gibt..
     

Diese Seite empfehlen