1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Programme nach Autostart minimieren

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von marcel_r, 11.08.09.

  1. marcel_r

    marcel_r Martini

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    654
    Man kann ja einstellen, dass MAC OS Programme minimiert nach dem booten startet. Also nur das Licht im Dock leuchtet aber kein Fenster geöffnet wird.

    Hab mich zunächst gefreut als ich diese Option gefunden habe - allerdings funktioniert das komischerweise mit iTunes und Mail nicht? Diese Fenster öffnen sich nach dem booten obwohl das minimierte Starten aktiviert ist!

    Besonders nervig ist das wenn man die Graifkkarte aktiviert um ne Runde zu zocken. Dafür muss man sich ja neu anmelden und die Programme werden neu gestartet.

    Weiss jmd was das soll? Ich mein iTunes und Mail werden ja sogar mit dem OS mitgeliefert - grad da sollte die Funktion tadellos arbeiten
     
  2. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    Ich kann leider grad nicht nachtesten, ob es bei mir auch nicht funktioniert. Aber wenn du mehrere Programme startest, würde ich mir ein kleines AppleScript schreiben. Ob das für dich eine Alternative ist, oder erstmal nur ein Workaround, musst du selbst entscheiden.
     

Diese Seite empfehlen