1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Programme mit Grafik-Tablet Unterstützung?

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von naich, 15.01.10.

  1. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Hallo,
    Ich habe heute in den News über das Programm Inklet gelesen (zB. hier: http://www.macnews.de/news/121333.html), und es ein wenig getestet. Das Programm macht aus dem Touchpad eines Macbooks ein Grafik-Tablet.

    Nur leider habe ich sowohl in NeoOffice als auch in Pages keine vernünftige Unterstützung für solche Eingabemöglichkeiten gefunden.
    Kennt jemand Software, die solche Sachen ordnetlich unterstützt?

    Also ich will zB. in einem Office-Dokument schnell eine kleine Skizze hinzufügen, indem ich nen Knopf drücke und drauflosmale.

    Oder praktisch wäre es auch, wenn ich ein PDF-Dokument habe, und dann dadrin rummalen und Anmerkungen machen könnte.

    Kennt jemand Programme, die sowas auf einfache Weise möglich machen?
     
  2. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Bin selber Tablet (Convertible) User. Unterstreichen, durchstreichen, hervorheben, skizzieren in PDFs u. Office Dokumenten (auch in laufenden Präsentationen) ist alles kein Problem. Die Anmerkungen sind sogar durchsuchbar (bzw. können auch in "Computerschrift" umgewandelt werden). Einfach Klasse! Die bittere Pille: Windows. MS Office (for Windows!) u. OneNote. Du kannst dir mal bei youtube ansehen, wie mächtig MS Office in Verbindung mit einem Tablet ist.

    Ich habe nichts Vergleichbares für Mac gefunden. Sollte das Tablet kommen, und tatsächlich für die arbeitende Userschaft konzipiert sein, dann wird sich daran was ändern. Ich rechne aber sehr stark mit einem Multimedia-Tablet.
     
  3. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Danke für deine Antwort.

    Die scheinbar recht gute Fähigkeiten der MS Office Programme unter Windows in diesem Bereich habe ich auch schon gesehen.

    Schade, das es das nicht für den Mac gibt.
     
  4. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Du könntest testen, ob Skim mit einem Tablet zurecht kommt. Könnte mir vorstellen, dass man zumindest hervorheben kann.
     
  5. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Danke für den Hinweis.

    Da das o.g. Programm wohl auch nur Mausposititionen abfragt und verändert, geht zumindest Freihandzeichnen unter Skim so halbwegs. Aber wie eine richtige, ordentliche Tablet-Unterstützung schaut das trotzdem nicht aus.
     

Diese Seite empfehlen