1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Programme löschen / installieren nicht möglich!?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Geisteskrieger, 20.11.09.

  1. Geisteskrieger

    Geisteskrieger Granny Smith

    Dabei seit:
    20.07.09
    Beiträge:
    14
    Moin,

    habe auf der Arbeit einen älteren Mac stehen und dort kann ich seit gerade, keine Ahnung was passiert ist, keine Programme mehr installieren oder deinstallieren. Genauso kann ich den Papierkorb nicht leeren.

    Teilweise hängt sich auch das OS komplett weg, wenn Safari und Entourage gleichzeitig laufen. Wenn ich mit dem Firefox surfe ist alles i.o. bis auf das ich eben keine Programme installieren oder löschen kann.

    Ausserdem, wenn ich versuche über CMD+ALT+ESC den Taskmanager zu starten, dann wird dieser für ca 2 sek angezeigt und dann meldet Mac OS mich direkt ab und ich seh den Anmeldebildschirm. Dort kann ich mich dann wieder einloggen und alle Dienst/Programme wurden beendet.

    Jemmand ne Ahnung wie ich das Problem beseitigen kann? Bzw, jemmand ne Ahnung wo das Problem überhaupt liegen könnte? :)

    Die OS Version ist noch 10.3 (die Update-/Upgradepolitik ist in dieser Firma nicht soooo der burner)

    LG,
    Arne
     
  2. skrohm

    skrohm Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.08.09
    Beiträge:
    7
    Hallo Geisteskrieger,

    der Fehler klingt ja wirr, die verschiedenen Dinge scheinen zunächst einmal nichts miteinander zu tun zu haben. Ich würde als erstes Hardwareprobleme ausschließen, bevor du dir das System vornimmst. Defekte Speichermodule können zum Beispiel plötzliche Abstürze, etc. verursachen. Dabei können auch Konfigurationsdateien "beschädigt" werden, die dann zu wiederkehrenden Fehlern führen können.

    Also erst einmal den RAM checken und dann würde ich das Dateisystem auf der Platte und die die Zugriffsrechte prüfen lassen.

    Gruß,
    Sascha
     
  3. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ergänzung zu den Tipps von skrohm:
    RAM kannst du mit Rember testen.
    Dann schiebst du die CD ein und prüfst die Festplatte.
    Ob man bei Tiger schon die Rechte (die Userrechte) zurücksetzen kann?
    Ab Leopard geht das nach der Srapchauswahl im Menü Dienstprogramme/ Passwort zurücksetzen/ Rechte zurücksetzen. Also das Passwort kannst in ruhe lassen und unten auf Rechte zurücksetzen gehen, falls Tiger das schon anbietet.
    Die System-Rechte kannst mit dem Festplattendienstprogramm reparieren.
    salome
     
  4. Geisteskrieger

    Geisteskrieger Granny Smith

    Dabei seit:
    20.07.09
    Beiträge:
    14
    Moin moin,

    danke für die flotten Antworten. Leider kann ich das Programm Rember nicht installieren. Wenn ich es runter lade und doppelt anklicke, passiert garnichts. Habe auch eine andere Version von Rember versucht, selbiges Ergebnis o_O

    Wie kann ich denn das Dateisystem checken? Geht das mit Software die bereits an Board ist?

    Weiterhin ist mir aufgefallen:
    - Wenn Programme im Dock minimiert wurden, lassen diese sich nicht mehr maximieren
    - Im Finder sind die Icons verhackstückelt
    - Programme / Archive lassen sich gar nicht mehr öffnen oder entpacken
    - Die Festplatte hat gefühlte und hörbare Daueraktivität


    LG,
    Arne
     
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.933
    Das Dateisystem kannst du mit dem Festplattendienstprogramm überprüfen und wenn du es von der systemDVD aus startest auch reparieren.
    Andere Methode wäre über den SingleUser Mode.
    Auf der SystemDVD ist auch der Hardwaretest beigepackt, der überprüft unter anderem auch den Ram.
    Rember läuft bei mir ohne Probleme.
     

Diese Seite empfehlen