1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Programme deinstallieren allgemein unter OS X 10.5 Leopard

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Juhl, 23.03.08.

  1. Juhl

    Juhl Gast

    Hallo zusammen,

    hätte mal eine ganz allgemeine und eigentlich einfach Frage:

    Wie kann ich allgemein unter 10.5 ein beliebiges Programm vollständig deinstallieren?

    Meist gibt es ja bei Programmen, die von CD/DVD installiert werden auch die Option " Deinstallation " im Installationsmanager. Aber wenn ich jetzt z.B. ein Programm vom Internet als .dmg runtergeladen habe, dann muss es doch auch ohne den Programm spezifischen Installationsmanager die Möglichkeit geben das Programm wieder zu deinstallieren. Es muss doch irgendwie ein Deinstallations - Dienstprogramm oder so etwas von Apple aus geben.

    Oder genügt es die Library Dateien des betroffenen Programmes zu löschen und den Papierkorb danach sicher zu entleeren????

    Bin dankbar für jeden Tipp.

    Gruß an alle und frohe Ostern
    Juhl
     
  2. turQuaz

    turQuaz Gloster

    Dabei seit:
    01.04.07
    Beiträge:
    65
    ..ich glaube fast, das installierte Package + die dazugehörige Software zu löschen, genügt?!
     
  3. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    Programme, die du (auch aus einer .dmg) installiest, also auf einen Installer klickst bringen meist einen Deinstaller mit, Programme die du per Drag and Drop in den Programmordner legst, kannst du einfach in den Papierkorb schmeissen, sie hinterlassen nur noch Einträge in der Libary, die aber nicht stören, willst du auch die weghaben reicht es auch dort diese Dateien in den Papierkorb zu ziehen.
     
  4. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Das Programm selbst zu löschen, reicht in aller Regel aus.
    Natürlich kannst Du per Spotlight nach Dateien suchen, die den Programmnamen beinhalten.
    Findest Du dann z.B. .plist-Dateien oder welche in Preferences und/oder Application Support, kannst Du die auch löschen. Bringt aber nur ein paar kb, sonst nichts.
    Ein sicheres Entleeren des Papierkorbs ist nicht nötig.
     
  5. Meisenkaiser

    Meisenkaiser Cox Orange

    Dabei seit:
    28.05.07
    Beiträge:
    97
  6. Mazardi

    Mazardi Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    8
    Google mal nach Appcleaner (Freeware). Dort kannst du Anwendungen + die Dateien die in der Library gespeichert werden komplett entfernen. Ausserdem kannst du auch Widgets und Plugins deinstallieren
     
  7. Michael Kruck

    Michael Kruck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    24.02.08
    Beiträge:
    105
    Wo finde ich denn die gespeicherten Einstellungen einer Trial Version, ich habe mich für ein anderes Programm entschieden, und möchte die Trial inklusive aller vorhandenen Einstellungen (auch bezüglich der Meldung "Die Version läuft in X Tagen ab) löschen. Unter Windows würde man ja die entsprechenden Einträge aus der registry entfernen, aber wo finde ich so etwas unter OS X? Die üblichen Pfade habe ich schon abgeklappert, aber das wäre ja auch etwas zu einfach gewesen...
     
  8. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Wenn ich wirklich sicher sein will, alles (auch unsichtbare Dämonen und widerliche LaunchAgents) zu entfernen, dann vertraue ich nicht auf irgendwelche Delete-Tools, sondern suche mit EasyFind alle Files die den Namen beinhalten.
    Ich ziehe EasyFind dem Spotlight vor, weil es tatsächlich alles, auch Unsichtbares, findet.
    Salome
     
    Balkenende gefällt das.
  9. Balkenende

    Balkenende Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    6.120
    Und dann?

    Macht der Easyfinder auch Sinn, wenn man zB bereits deinstalliert hat und im NACHHINEIN die Reste sucht?

    Problematisch wird es mE, wenn zugehörige Fragmente nicht denselben Namen wie das Hauptprogramm haben...

    BTW:

    meine Methode ist, zu deinstallieren mit dem Deinstallationsprogramm, wenn ich es finde und gerade dran denke, sonst zieh ich es immer in den Papierkorb.

    Nach meinem Windows - auf Mac - Switch mache ich mir da seit Jahren eigentlich gar keine Gedanken mehr drüber und meine nicht, dass mein Mac OS sonderlich oder überhaupt ausgebremst würde...
     
  10. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    EasyFind ist immer sinnvoll. Das ist ein Suchprogramm, das findet, was vorhanden ist.
    Nur wenn du "gerade daran denkst", den Deinstaller zu verwenden ist nicht der beste Weg. Wenn es einen Deinstaller gibt, dann sollst du ihn auch verwenden. Es sind Programme, die in verschiedensten Ordnern sehr viel ablegen, die richtig installiert werden und nicht nur per drag and drop in den Programmordner gezogen. Deshalb: Deinstaller verwenden.
    Drag & Drop - Programme, das wurde ohnehin bereits gesagt, kannst du einfach in den Trash ziehen. Da ist Denken nicht notwendig.
    Bei Programmen, die mittels Installer installiert wurden, kann es vorkommen, dass MenüleistenIcons, Startobjekte und lästige Updater erhalten bleiben, wenn du den Deinstaller nicht verwendest.
    Nicht alle Programmierer halten sich an die Mac-Vorschriften (oder wie man die Unix-Mac OS X - Regeln nennt im Fachjargon).
    Salome
     
  11. Michael Kruck

    Michael Kruck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    24.02.08
    Beiträge:
    105
    Also ich habe gerade festegestellt, dass der EasyFind auch nicht mehr gefunden hat, als ich mit meiner manuellen Suche, und dennoch muss irgendwo etwas von meiner Trail übrig geblieben sein, denn wenn ich das Programm erneut "installiere" weiß es wie lange ich die Trail noch läuft. Wo wird denn in der Regel so etwas gespeichert?
     
  12. Retrax

    Retrax Schmalzprinz

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.576
    In Spotlight kann man auch nach unsichtbaren Objekten suchen lassen. Funktioniert das bei Dir nicht zufriedenstellend?
     
  13. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    wenn eine Trail ausgelaufen ist sollte man sie kaufen.
    Ansonsten kann das von Programm zu Programm varieren, einige Programmreste sind da leicht zu finden, Programme wie Adobe speichern es aber so, das man es nicht so leicht finden kann.
    Wo diese Orte sind verrate ich allerdings nicht, da ich denke, Programmierern, die eine Testphase anbieten sollte man nicht um den Lohn ihrer Arbeit bringen und das halte ich für Wichtiger, als den Wunsch des Nutzers Kontrolle über die Daten zu haben, die abgelegt werden(zumindest in diesem Fall).
     
  14. Michael Kruck

    Michael Kruck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    24.02.08
    Beiträge:
    105
    Da stimme ich dir absolut zu! Ich habe aber andere Interessensgründe für diese Frage... Sie haben Post! :)
     
  15. Balkenende

    Balkenende Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    6.120
    Werde ich mal ausprobieren. Vielen Dank!
     
  16. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    @Retrax: Ich mag einfach Spotlight nicht. kann dir aber keinen stichhaltigen Grund sagen.
    Ich benutze aber PathFinder und der hat selbst eine Suchfunktion, die wunderbar eingeschränkt suchen kann und meiner Ansicht nach (kommt mir halt so vor) mehr findet als Spotlight. Und dann eben Easy Find, das mich noch nie enttäuscht hat.
    EasyFind ist so schnell, dass es nicht vorher indizieren muss, sondern im Sturmgebraus sämtliche Dateien durchläuft. Das imponiert mir.
    Was der gemeine User so mit Spotlight sucht Programme, um sie zu öffnen oder Ordner, suche ich ja nicht, da weiß ich wo die Objekte zu finden sind. Ich habe einfach keinen Bedarf für Spotlight.
    Salome
     

Diese Seite empfehlen