1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Programme bleiben oft hängen und lassen sich nicht beenden/killen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von alex``, 08.01.08.

  1. alex``

    alex`` Fuji

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    37
    Ich hab seit ner Weile das Problem, dass sich einige Programme aufhängen und sich weder beenden noch zum Absturz (gezieltes "killen") bringen lassen.
    Weder Rechtsklick - Sofort beenden, per Aktivitätsanzeige noch alt-command-esc bringen etwas. Beim letzteren steht zwar meist dran, dass das Porgramm nicht reagiert, aber schließen lässt es sich nicht. Oft lässt sich dann auch nichtmehr die Aktivitätsanzeige oder das Terminal starten. Eben gerade wieder ist es beim Finder und dann beim starten der Aktivitätsanzeige passiert. Auch schon augetreten ist es bei HamachiX und Parallels.


    Per Festplattendienstprogramm Rechte reparieren ergab folgendes
     

    Anhänge:

  2. alex``

    alex`` Fuji

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    37
    keiner eine idee?
     

Diese Seite empfehlen