1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Programm um DivX zu schneiden

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von muggooz, 08.11.07.

  1. muggooz

    muggooz Tokyo Rose

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    68
    Hallo gibt es ein Programm, mit dem ich DivX Filme schneiden kann, und zwar, ohne, dass die Datei dann in einen .mov Container gelegt wird, und nur wieder durch erneutes stunden langes rendern als divx gespeichert werden kann, obwohl es eigentlich im richtigen Format in der mov-Datei liegt, wie bei QT. Es muss einfach nur schneiden können, und als .avi oder .divx bestehen bleiben, sonst nichts. Zur Not auch als exe, aber wirklich nur im Notfall. :cool: Ach ja, Freeware wäre natürlich super. Hab 's mit allen Tricks versucht, kann einfach nix finden.:-[ Schon mal viel Dank
     
  2. âne

    âne Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    173
    Hallo,

    genau diese Frage stellte ich mir auch gerade zum wiederholten Male...
    Hat denn wirklich niemand eine Lösung dafür?

    Viele Grüße,
    Âne
     
  3. hanebambel

    hanebambel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    31.08.04
    Beiträge:
    333
    Hi!

    Divx ist kein Format, das zum Schneiden gemacht ist. Durch die Kompression wird nicht jedes einzelne Bild im Datenstrom abgelegt sondern nur Beispielsweise jedes 40. Die 39 Bilder dazwischen werden als Differenz zu den Vorherigen Bildern abgelegt, was wiederum bedeutet, dass die Bilder nicht rekonstruiert werden können, wenn nicht das Vollbild und alle Differenzbilder vorher vorhanden sind.
    D.H. wenn man schneiden wollte ohne danach den Film neu zu Komprimieren (mit entsprechendem Qualitätsverlust), könnet man immer nur genau vor einem Vollbild, also hier vor jedem 40. Bild, einen Schnitt durchführen.

    Hoffe das hilft ein wenig beim Verstehen, weshalb es kein Schnittprogramm für DivX gibt das ohne neucodierung auskommt.

    CU Jan ;)
     
    Julia-DD, SeaMac und thrillseeker gefällt das.
  4. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Besser hätte man das nicht erklären können. Das ist schonmal einen Schuss Karma und eine positive Bewertung des Threads wert :)
     
  5. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404

    mit MpegStreamclip könnte es klappen.
     
  6. SeaMac

    SeaMac Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    02.05.08
    Beiträge:
    670
    Genau ...wieder was dazu gelernt :-D

    Habe auch mal versucht divx zu schneiden ...hab es dann aber aufgegeben .... oder einfach nur zuviel wichtigere andere dinge um die ohren gehabt ....

    Wünsche euch nen schönen tag !!! der Micha
     
  7. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Hallo hanebambel,

    deine Erklärung mag ja richtig sein, weiss ich nicht. Aber es ist sehr wohl möglich DivX zu schneiden. Auch ohne Neucodierung.

    Meine Vorgehensweise ist:
    1. QuickTime Pro: Video Schneiden und in .mov abspeichern.
    2. MpegStreamclip: In .avi Container schreiben lassen.

    Es geht aber auch ohne QT, habe es gerade ausprobiert und das klappt einwandfrei. :)

    Also âne, du kannst deine DivX Filme mit MpegStreamclip schneiden und dann in einen .avi Container schreiben lassen. Das ganze dauert nur ein paar Minuten.
     

Diese Seite empfehlen