1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Programm für Matrizenrechnung

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Illy, 02.06.09.

  1. Illy

    Illy James Grieve

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    132
    Hallo,

    suche seit längerer Zeit ein vernünftiges Programm am besten mit GUI, das für mich eine Matrix invertieren kann und auch Multiplikation mit einer anderen Matrix hinbekommt.

    Alle Lösungen, die mir bis jetzt über den Weg gelaufen sind, haben sich als eher Bescheiden herausgestellt.

    Hat einer Erfahrung mit einem guten Programm?
     
  2. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
  3. Illy

    Illy James Grieve

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    132
    War ich auch schonmal drüber gestolpert, bietet jedoch keine Matrix Multiplikation soweit ich sehen kann.
     
  4. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Octave mit der GUI QtOctave ist kostenlos und quasi dafür gemacht.
    Solltest du die Software im (Ingenieurs-)Studium benötigen empfiehlt sich imho die Edu Version von Matlab.
     
    Illy gefällt das.
  5. Illy

    Illy James Grieve

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    132
    Danke für die Tipps, werde mich mal informieren.

    Gruß Illy
     
  6. Illy

    Illy James Grieve

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    132
    Octave ist der Hammer, vielen Dank für den guten Tipp. Die GUI ist nicht mal zwingend notwendig da es sich auch so recht händig ist.

    Vielen Dank,

    Illy
     
  7. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Dem kann ich nur zustimmen. Vor allem der Edu Version von Matlab. Für 50 bis 70 Euro (je nach Version, ich benutze die Release 2007a) bekommt man Matlab/Simulink Student-Edition incl. den wichtigsten Toolboxen, welche als Vollversionen zusammen locker mehrere tausend Euro kosten.
    Einziger Wermutstropfen: Man benötigt einen gültigen Studentenausweis.
     

Diese Seite empfehlen