1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Programm bei Systemstart starten (aber nicht per Startobjekt)

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X Server" wurde erstellt von xbommelx, 28.05.09.

  1. xbommelx

    xbommelx Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.02.09
    Beiträge:
    10
    Hi, ich möchte ein Programmm (InDesign Server) automatisch beim Systemstart starten lassen und zwar nicht über die Startobjekte (weil die ja nur gestartet werden, wenn eine Benutzeranmeldung erfolgt ist) sondern schon vor dem anmelden eines Benutzers. Unter Linux würde man den Startbefehl in die Datei boot.local packen, aber wie geht das bei OS X Server (aktueller Leopard Server auf neuem Xserve). Ein mögliche Lösung über Crontab habe ich im Netzt schon gefunden, aber da gibt es doch mit Sicherheit eine andere "elegantere" Lösung, oder?
     
  2. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Unter Tiger und Leopard ist für solche Aufgaben der Lauch Deamon (launchd) zuständig. Google mal danach. (Er ersetzt im Prinzip den crond und weitere, auch wenn die nicht zuletzt aus Kompatibilitätsgründen weiterhin existieren.)
    Es gibt auch GUIs für die Einrichtung von launchd-Agents, z.B. die Freeware Lingon.
     
  3. xbommelx

    xbommelx Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.02.09
    Beiträge:
    10
    Über die launchd Geschichten und Lingon bin ich auch schon gestolpert. Scheint soweit das Richtige für mein Vorhaben zu sein, bin aber noch nicht so ganz durchgestiegen.
    Falls Jemand noch Alternativen hat, immer her damit.
     
  4. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Ich würde auf jeden Fall launchd nehmen, weil das der vom OS für solche Fälle vorgesehene Mechanismus ist. Irgendwelche Drittherstellersoftware bei jedem Boot starten zu lassen (wenn es die denn überhaupt gibt), käme für mich schon aus Sicherheitsgründen nicht in Frage.

    Hier übrigens ein einführender Artikel in launchd von der Apple Developer Connection. Weitere Artikel sind von dort aus verlinkt.

    Über Lingon sollte das aber gaaaanz einfach gehen: Einen neuen Eintag unter “Users Deamons” erstellen, der gilt für alle User, nicht nur für einen, wird lt. Lingon-Hilfe unter /Libaray/LaunchDaemons abgelegt, läuft anscheinend (anders als ein Agent) nicht erst beim Login, sondern schon beim Booten (allerdings mit root-Rechten, wenn ich das richtig sehe). Dem Deamon einen eigenen Namen geben und das Binary innerhalb des Application Bundles als zu startende Datei auswählen. Speichern. Das müsste funktionieren. Ansonsten doch mal die Lingon-Hilfe lesen, und wenn die nicht genügt, siehe ADC-Link oben.
     

Diese Seite empfehlen