1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Programm an IP Adresse binden

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von gima84, 01.12.09.

  1. gima84

    gima84 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    71
    Hallo Leute,

    gibt es unter OSX sowas wie Virtualisierung von Programmen oder ein Programm auf einer bestimmten IP Adresse laufen lassen?
    Ich habe 1 normales LAN Interface. Darauf habe ich mir eine virtuelle IP gemappt.
    Hab also jetzt z.b. ne 192.168.1.1 und 192.168.1.2 auf dem gleichen "Lankabel". Ich möchte jetzt sagen können Programm/Dienst 1 soll IP1 nutzen währen Programm 2 die IP 2 nutzt.

    Habt ihr vielleich ne Idee wie man sowas umsetzen kann, bzw. Stichwörter nach denen ich googeln kann?
    Danke und Gruß
     
  2. Cathul

    Cathul Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    397
    Viele OpenSource Programme können sowas. Allerdings muss dies im Programm entsprechend vorgesehen, d.h. programmiert sein.
    Schau Dir am besten mal den Quellcode vom Apache Webserver an, der kann das auf jeden Fall.
     
  3. Taifun

    Taifun Granny Smith

    Dabei seit:
    17.11.09
    Beiträge:
    13
    Was heißt denn "nutzen"? Sollen die Programme als Server laufen und willst du, dass sie mit "ihren" IP's nach draussen telefonieren?
     
  4. Cathul

    Cathul Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    397
    IP-based virtual Hosts bei Webservern kommen mir da z.B. in den Sinn. Diese ermöglichen die Verwendung von SSL-Zertifikaten, da diese auf IP-Adressen matchen.
    Auch will man ggfls. manche Dienste nur auf einem Interface anbieten wenn der Rechner ein Dual-Homed-Host ist.
     

Diese Seite empfehlen