Prog. oder Widget für Ram und CPU anzeige ???

Dieses Thema im Forum "Widgets" wurde erstellt von RayBan, 07.12.14.

  1. RayBan

    RayBan Klarapfel

    Dabei seit:
    26.06.05
    Beiträge:
    278
    Hi,

    Ich suche für mein Dashboard oder sonstiges eine Anzeige wie ausgelastet gerade der RAM und CPU ist.
    Kennt ihr ein Gutes? Habe im Apple Store schon ein paar versucht aber entweder geht die Anzeige nicht oder sonst haut es irgendwie nicht hin. Aktuellstes Betriebsystem ist oben.

    Ich Danke euch.
     
  2. doc_holleday

    doc_holleday Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.709
  3. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    29.456
    iStatMenu zum Beispiel.
    oder die Aktivitätsanzeige, dort kann man die CPU Last anzeigen lassen.
    Ansonsten, stellt sich wie immer, wenn man Hardware überwachen will, wozu das Ganze, käme nie auf den Gedanken derartiges beobachten zu wollen, fehlt nur noch, aber das ist wohl Geschmacksache.
     
  4. ImpCaligula

    ImpCaligula deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.10
    Beiträge:
    13.859
    Was mache ich nur falsch, dass ich mit meinen Mac Rechnern einfach nur arbeite...? :D
     
    Farafan gefällt das.
  5. Farafan

    Farafan deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.12
    Beiträge:
    10.250
    Eben.
    Den Sinn und Zweck solcher Tools werde ich auch nie begreifen.

    Aber es gibt schließlich auch genügend Menschen die einen Body-Monitor tragen und sich Sensoren in alle verfügbaren Körperöffnungen stecken wollen nur weil sie einmal um den Block joggen. :)
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    29.456

    Aber mal ehrlich, das Klötzchen verschieben beim Defragmentieren übte schon eine Faszination aus oder die LED, die die FestplattenAktivität anzeigte beruhigte doch, der Rechner "lebte" noch und wenn man diese hypnotischen Vorgänge nur lange genug beobachtet hat, dann will man die sicherlich nicht mehr missen
     
  7. ImpCaligula

    ImpCaligula deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.10
    Beiträge:
    13.859
    Mal ehrlich.... ich hatte in den ersten Monaten nach meinem Umstieg von Windows auf OS X immer das Bedürfnis irgendwelche Tools zur Überwachung aller möglichen Hardwarekomponenten zu installieren. Da hat man die Windows User über die Jahre super erzogen. Habe ich mir dann aber immer mehr abgewöhnt...

    Die CPU wird nicht schneller wenn ich sie beobachte, der RAM steigt und sinkt ebenso nicht.... und wenn die CPU am Limit rennen sollte - dafür ist sie ja da - und wie sollte ich dies ändern? Umlöten mal eben...? Irgendwann entwöhnt man sich... und lebt eindeutig gelassener mit dem Rechner vor einem ...
     
  8. RayBan

    RayBan Klarapfel

    Dabei seit:
    26.06.05
    Beiträge:
    278
    Warum unnötig?
    Habe jetzt 4GB drinnen, so kann ich sehen ob er am limit ist und Notfalls auf 8 oder 16Gb aufrüsten.
     
  9. Farafan

    Farafan deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.12
    Beiträge:
    10.250
    Dein Speicher wird auch mit 16 GB am Limit sein. Logischerweise nutzt das System den Speicher der vorhanden ist auch aus. Freier Speicher ist nutzloser Speicher.

    Warum schaust du dir das denn an? Wenn ich mit der Leistung meines Rechners zufrieden bin gibt es keinerlei Gründe ihm andauernd den Puls zu fühlen.
     
  10. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    29.456
    Dann schau in die Aktivitätsanzeige dort findest du bessere infos als mit diesen tools, gerade wenn es dir darauf ankommt zu sehen, wann es am limit ist( vollständig belegter ram ist kein zeichen für ein erreichtes limit)