1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Proffesionelle Benutzerverwaltung, wer kennt sich aus?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Macler, 19.06.06.

  1. Macler

    Macler James Grieve

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    134
    Hey,
    als alter Macianer und jahrelanger OS9 Admin wußte ich für das alte Sytem genau welche Einstellungen für mehrer Benutzer zu treffen sind.
    Jetzt, unter OSX kann ich zwar die "Benutzerverwaltung" bedienen, merke aber dass die doch sehr rudimentär ist und mein Wissen über Unix auch.
    Gibt es vernünftige Literatur oder Berichte, Zusammenfassungen etc. über eine richtig proffesionelle Benutzerverwaltung?
    Das muß es doch geben, schließlich ist der Mac doch das Maß aller Dinge, nur in der Benutzerverwaltung nicht, scheint mir.
     
    1 Person gefällt das.
  2. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    hallo,
    meinst du lokal auf einem mac oder über einen apple server mit verteilten diensten? da gibt es einiges und OSX Server kann fast ein wenig mehr als windows active directory. aber wie gesagt erst ein paar infos mehr ;)

    iPoe
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Du hast Dir ganz schön lange Zeit gelassen um "auf Mac OS X zu kommen". :)
    Ich weis jetzt nicht was für Dich als "Professionell" gilt und in welchem Ausmaß Du User ver(ge)walt(ig)en willst. Vielleicht erzählst Du uns einfach was Du vorhast oder erreichen möchtest, dann könne wir Dir auch leichter entsprechende Lektüre empfehlen.

    Bitte sei Dir von Anfang an bewußt, daß man Unix nicht "einfach so mal an einem Nachmittag" erlernt. Auch Userverwaltung ist heutzutage ein Umfangreicheres Thema als Dir momentan vielleicht vorschwebt. Mit Geduld und Willen ist das aber sicherlich zu meistern.
    Gruß Pepi
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
  5. Macler

    Macler James Grieve

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    134
    Also ich brauch die Benutzerverwaltung fürs OSX, nicht Server. Außerdem hab ich OSX schon seit der ersten Version aber bisher war ich alleine mit meinem Mac und da hat mich die Benutzerverwaltung nicht interessiert.
    Jetzt aber muß ich mit meiner Familie teilen und die sollen nur das dürfen was ich erlaube, sonst machen sie noch alles kaputt.;)
    Ich möchte dass sie via Airport ins Internet können ohne dass sie am Anfang bei der Anmeldung nach dem Admin und dem Kennwort dafür gefragt werden.
    Ich möchte dass sie Ordner von mir bereitgestellt bekommen in die sie z. B. Downloads stellen können und jeder kann nach seiner Ameldung darauf zugreifen mit den Rechten die ich ihm gegeben habe.
    Im Prinzip sind das alltägliche Dinge die benötigt werden wenn sich mehrere einen Mac teilen.
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Macs teilt man nicht! :-D

    Um das zu tun was Du vorhast mußt Du nicht wirklich was "administrieren". Ich möchte niemanden beleidigen, aber es klingt mir mehr nach "Kontrollwahn" als Administration.

    Wenn jeder Benutzer seinen eigenen User am System hat, kann er per se mal nur auf sein eigenes Home zugreifen. Damit niemand was "kaputt machen kann" haben alle Benutzer außer einem keine Administratorrechte und die Systemeinstellungen sperrt man einfach ab.

    1. Lege entsprechende Benutzer an
    2. Es gibt keinen Schritt 2

    Gruß Pepi
     
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Die Benutzerverwaltung aus diesem Paket (der "Arbeitsgruppen-Manager", manchmal auch kurz "MCX" genannt) funktioniert auch auf der Einzelplatzversion. Du musst als Serveradresse nur die eigene Loopback-IP (127.0.0.1) angeben. Aber ... pass auf, was du tust. Du solltest immer mindestens einen Administrator-Account einrichten, den du bitte *nicht* damit verwaltest. Sonst hast du dich ganz schnell ratzfatz mal eben vom System ausgesperrt...
     

Diese Seite empfehlen