1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probs mit dem Pro, Touchpad- und Startprobleme...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Edoo, 13.12.08.

  1. Edoo

    Edoo Erdapfel

    Dabei seit:
    13.12.08
    Beiträge:
    2
    Hallo Leute.
    Seit ca. zwei Monaten habe ich ein 2,4 GHz MacBook Pro, und bin von Anfang an sehr begeistert.

    :p

    Habe allerdings zwei kleine Probleme mit dem Gerät.

    - Ab und an setzt das Touchpad aus, aber nur die "Antippfunktion". Heisst, ich kann den Pfeil bewegen, ich kann scrollen, nur das antippen bringt nix.
    Und das zweite Problem:
    - Wenn der Akku leer ist, das Gerät in den Standby-Modus fährt, ich dann das Gerät anschließe, dauert es ca. 10 bis 15 Minuten, bis es an ist. Das Book ist wie tot...!
    Ist das so i.O?
    Danke für Antworten.

    :)
     
  2. GreXXL

    GreXXL Macoun

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    121
    Hast du das Update für das Touchpad schon eingespielt?
    Wegen dem Aufwachen: Eigentlich nicht, 10-15 Minuten sind extrem lange. Wenn der Akku komplett leer war (so das es nichtmal mehr den Standby aufrecht halten kann sondern wirklich abschalten muss) werden die Daten aus den RAM auf die Platte geschrieben und beim erneuten Start wieder geladen. Das sollte aber nicht länger als ein normaler Start dauern. Aber es ist nicht so gut den Akku immer so ganz leer werden zu lassen!

    grüße
     
  3. Edoo

    Edoo Erdapfel

    Dabei seit:
    13.12.08
    Beiträge:
    2
    Hallo GreXXL. Danke für Deine Antworten.
    Ich schaue jeden Tag nach Softwareaktualisierungen, es müsste doch alles up to date sein, oder?
    Das mit 10 bis 15 Minuten ist wirklich wahr. Auch wenn ich den Akku nich komplett leere. Wenn da noch eine Restenergie für 4 Minuten Betrieb ist, ich das Book zuklappe, nach 10 Minuten aufklappe, kommt nix! Ich muss anschließen, und ca 10 bis 15 Minuten warten.
    Keine Ahnung...
     
  4. Head

    Head Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    1.100
    bitte geh mal die richtlinien zur kalibrierung des akkus durch, da scheint was mit dem energiemanagement nicht zu stimmen!

    http://www.apple.com/de/batteries

    ein Reset des PRAMs könnte auch was bringen.

    lg

    heady
     
  5. GreXXL

    GreXXL Macoun

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    121
    Wenn du es bei vollem Akku (nicht am Netz) zuklappst und wieder aufmachst ist alles normal? Wenn du unter 15 Minuten Akku hast bist du schon in der Reserve. Ist nicht unbedingt gut den Akku immer bis zur Reserve auszupowen :) Das er sich bei <15min nichtmehr ohne Netzteil einschaltet ist normal und gewünscht. Das er aber 10-15min zum aufwachen benötigt ist nicht normal. Irgendwelche besonderen Programme offen die viel Systemlast erzeugen?

    grüße
     
  6. deichkind

    deichkind Roter Delicious

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    93
    Das mit den 10-15 Minuten klingt für mich nach defektem Netzteil. Ich hatte von der Firma ein G4 Powerbook als Backup bekommen, nur leider hatte niemand mehr ein Netzteil dafür finden können. Das Netzteil vom iBook funktionierte generell, nur wenn der Akku leer war, dann hat scheinbar die Leistung des Netzteils nicht gereicht, um es zu betreiben. Hat auch immer 10 bis 15 Minuten am Netzteil hängen müssen, bis man es wieder wecken konnte.
     

Diese Seite empfehlen