1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme timemachine und filevault

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von spookydriver, 16.10.08.

  1. spookydriver

    spookydriver Erdapfel

    Dabei seit:
    16.10.08
    Beiträge:
    1
    Hallo liebe apfeltalk Gemeinde,

    nach dem ich seit zwei Tagen versucht habe mein Problem durch erfolgloses lesen vieler vieler Forenbeiträge zu lösen, eröffne ich einen eigenen Thread.

    Mein Problem:

    Ich habe einen Ordner, den ich nicht öffnen konnte und der einen unfassbaren Inhalt von 20GB enhielt gelöscht. Den Namen des Ordners habe ich vergessen. Er hat aber etwas mit timemachine und oder filevault zu tun. Nachdem ich den Ordner in den Papierkorb geschoben hatte konnte ich kein Programm mehr öffnen. Daraufhin habe ich versucht den Ordner wieder herzustellen...dies ist misslungen. Als ich dann meinen Nutzer abgemeldet habe um mich direkt wieder anzumelden, war dies nicht mehr möglich.

    Unter einem anderen Nutzernamen habe ich versucht das Passwort des betroffenen Nutzers zurückzusetzen, dies war nicht möglich. Nach langem recherchieren habe ich mich entschlossen, den betroffenen Nutzer zu entfernen. Ein Image zu erstellen war nicht möglich, so dass ich den Benutzer gelöscht habe, die Ordner aber behalten habe.

    Ergebnis der Prozedur: meine Festplatte zeigt mir an, dass 55 GB belegt sind. Dies kann nicht sein, da soviel niemals gespeichert wurde.

    What size zeigt mir an, das auf der Festplatte ca. 18 GB an Daten vorhanden sind. Was ist da los?

    Komme ich noch an meine ursprünglichen Daten fast ausschliesslich itunes daten? Wenn nein wie kann ich die Ordner des gelöschten Nutzers entgültig los werden?

    Ich weiss das die Aktionen sehr dumm waren, ich lag aber auch mit Fieber im Bett, was vielleicht als kleine Entschuldigung gelten kann.

    Auf Hilfe freut sich der

    spookydriver
     

Diese Seite empfehlen