1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme seit Quicktime Pro

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von Lutz Rochlitzer, 13.04.06.

  1. Lutz Rochlitzer

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    29
    Liebe Leute,
    ich habe dank eurer Hilfe es geschaft .avi Dateien mit einem Divx5.2.1 Codec im Quicktime zum laufen gebracht zu haben.
    Heute habe ich mir Quick Time Pro freigeschaltet - für 30,- - und nichts geht mehr. Was tun?
    EBenfalls habe ich mir den MPEG - Codec gekauft, aber die Tonspuren der zu bearbeitenden Dateien blaiben still. Ich kann nur sehen und nicht hören.
    Wie bekomme ich das hin? Ich will doch nur mein Videomaterial weiterbearbeiten.
    Besten Dank für eure Hilfe schon jetzt.
    Lutz
     
  2. MPEG Codec? Meinst du das MPEG2 Wiedergabe Codec?

    Handelt es sich bei der Datei mit der Tonspur die nicht zu hören ist vielleicht um eine MPEG1 Muxed Datei? Mit solchen Dateien hat QuickTime leider ein Problem, ich würde in diesem Fall eine Beabeitung mit MPEG Streamclip empfehlen.

    Was geht nicht mehr? AVI Wiedergabe in QuickTime? Lade dir DivX 6 für den Mac herunter und installiere es, das Codec ist gratis, der Player usw. ist eine Trial Version, braucht man aber nicht um AVI Dateien abzuspielen.
     
  3. weebee

    weebee Gast

    Mist, jetzt wollte ich antworten und habe dabei deine Frage nochmal genau gelesen und nun passt meine Antwort leider nicht mehr so ganz.

    Also anders:

    Ich bin ja kein Freund von DivX. Leider habe ich deinen anderen Thread nicht gesehen, denn ich hätte dir zum 3ivX-Codex geraten. Ich weiß zwar nicht, ob dein Problem mit DivX zu tun hat, aber dieser Firma traue ich 'ne Menge Probleme zu.

    Normalerweise sollte das keinen Einfluss haben, denn die Software ist dieselbe. Mit der Freischaltung werden ja nur zusätzlichen Möglichkeiten aktiviert.

    Ist denn da überhaupt Ton drin? Was zeigt das Infofeld (Apfel + I) an?

    Was für ein Material ist das denn und was willst Du bearbeiten und in welches Format willst Du exportieren?
     
  4. Lutz Rochlitzer

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    29
    Danke für den Tip mit dem Mpeg - Spreamclip! Den Divix 6 muss ich mir im Büro erst laden. Habe hier nur Modem.
    Ich bearbeite meine Filme ausschließlich mit Imovie und da brauche ich man besten mpeg4, was ich hiermit jetzt habe!!! Hura! Nur mein Foto/ VideoLaden kann auf seiner Dose nur MPEG1/2 erzeugen und mir eingesendete Videokassetten nur in diesem Format geben.
    Er wird mir jetzt das Zeug im DVD - Format liefern und ich rippe die Sachen mit Handbraek auf mpeg4. Dauert zwar ein bisschen - aber es funktioniert!
    Bis bald. Ich gebe euch noch bescheid, ob das morgen Früh mit dem Divix funktionierte.
     
  5. Lutz Rochlitzer

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    29
    Hallo,
    der DivX Codec hat das Quicktime wieder flott gemacht. Ich werde jetzt doch mein Videomaterial direkt mit MpegStreamer laden, schon mal vorschneiden was ich nicht brauche und dann konvertieren.
    Das war echt der Supertip mit diesem Programm. Bei weniger Qualität kann man auch gleich in Quicktime umwandeln. Das geht dann doppelt so schnell.
    Beste Grüße
    Lutz
     
  6. EndothermStone

    EndothermStone Erdapfel

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    1
    Quick Time Pro?!Was Ist los?!

    Hey,

    seit einigen Wochen weigert sich Quick time Pro strikt meine AVI dateien richtig abzuspielen...(ton Geht, screen ist entweder voellig weiss oder voellig schwarz...)

    Ich hab das Problem immer umgegangen in dem ich VLC benutzt habe, wenn ich die Videos schauen wollte...aber jetzt will ich ein Video zusammen basteln und dafuer IMovie benutzen...was sich strikt weigert irgendwas zu importieren...oder eben auch nur weiss anzeigt....

    Ich bin mit den nerven und der Geduld echt am Ende....weil ich mittlerweile auch eben nicht weiter weiss...ich hab von Computern nicht soo super viel Ahnung und finde die tausend unterschiedlichen Formate echt konfus- und kompliziert....

    Hat jemand von euch ne Idee/Loesungsvorschlag-
    wie bekomm ich AVI Dateien(von ner super-schlichten-normalen Digitalkamera)- in ein Format das Quicktime leiden kann und das auch iMovie annimmt sodass ich damit was machen kann...?!
    Um Hilfe waere ich so unfassbar dankbar....Wirklich...das schreib ich nicht nur so...

    :)
     

Diese Seite empfehlen