1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit X

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Wolfgang Drogis, 03.11.06.

  1. Wolfgang Drogis

    Wolfgang Drogis Allington Pepping

    Dabei seit:
    18.09.06
    Beiträge:
    188
    Hallo,

    ich versuche mich ein wenig an X zu gewöhnen, aber wenn die Probleme weiter so vorhanden sind, werde ich es wohl sein lassen.

    Habe gestern eine 120 GB Platte für mein 500 MHZ Pismo eingeteilt (10 GB OS9, 20 GB X und 80 GB Daten). Nachdem das OS9 in funf Minuten installiert war, habe ich das X über ein Firewire Lacie Gehäuse auf die Partition installiert. Direkt geht es über das PB nicht, da bei dem erforderlichen Neustart das PB hängen bleibt.

    Soweit, so gut, oder doch nicht?

    Heute abend habe ich Monkey Bilanz Kasse unter OSX geöffnet, um mir das Programm anzusehen. Bei der Eingabe hat die Tastatur irgend etwas geschrieben, aber nicht das, was ich eingegeben hatte. Hier hing sich dann X auf, es ging nichts mehr, nur noch der rotierende kleine Ball drehte sich. Da das System nicht mehr reagierte gab es einen Neustart.

    Neustart über Befehl + Startknopf, wie bei OS9 üblich, wenn man einen der wenigen "Abbrüche" (2 x im Jahr oder weniger) hatte.

    Die X Partition war dann weg, wurde nicht mehr erkannt, diese konnte nur noch initialisiert werden (nach fast 2 Stunden Arbeit der Systeminstallation ein Witz mit X!) Zum Glück blieben die anderen Partitionen erhalten.

    Ebenso habe ich das Phänomän bei der Lacie-Platte erlebt, X hatte Probleme Daten zu übertragen, es ging nichts mehr, hing sich auf, also Neustart, dann war die Lacie Platte für X nicht mehr existend! Man konnte nur noch initialisieren! Somit waren alle Daten weg.

    Tolles System, erinnert mich immerwieder an Windows!

    Mache ich Fehler oder liegt es am System von X.3.9?

    War ggf. die Platte falsch vorformatiert? Welche Formatierung braucht X? Warum reagiert X so empfindlich?

    Wer weiß Rat?

    MfG

    Wolfgang Drogis
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Bin mir gerade nicht ganz sicher, aber muss bei einem Pismo die OS X Partition nicht komplett innerhalb der ersten 8 GB liegen? Hast Du schon USB?


    Gruss KayHH
     
  3. RoG5

    RoG5 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    706
    Hallo!

    OSX ist ein UNIX und lässt sich nicht einfach so ohne weiteres kopieren. Ich verstehe deine Infos in obigem Text wenigstens entsprechend. Zwischenfrage: ist die Platte extern wie ich vermute?
    Falls ich dich also richtig verstanden hätte, müsstest du anders als bei OS 9 ein "Clone-Programm" einsetzen, um dein Startvolume auf die externe Platte zu bringen. Ohne Werbung zu machen: such' mit Google nach CCC oder SuperDuper, damit geht das. Alles, was G3 bis G5 ist, braucht FireWire, um booten zu können, ansonsten brauchst du Rastafaris Boothilfe für USB2 (such' im Forum...).
    Hilft dir das?

    Gruss RoG5
     
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Warum partitionierst du die Platte überhaupt? Fast alle OS9-Programme laufen unter Classic, und wenn nicht, kannst du doch trotzdem bei Bedarf mit OS9 starten.
    Wenn OS X sich nicht direkt installieren lässt, stimmt irgendwas nicht. Aktuelle Firmware drauf?
    OS X Partition weg? Hast du mal mit der OS-X-CD gebootet und dort über das Festplattendienstprogramm von CD aus nach der eingebauten Platte geschaut?
    "Mache ich Fehler oder liegt es am System von X.3.9? " - Na ja, da es bei allen anderen völlig simpel funktioniert...
    Pismo - ist das ein G3 oder ein G4? Wieviel RAM hat der Rechner?
    OS X braucht HFS+, geht aber auch mit UDF-Formatierung.
    Soweit ich mich erinnere, kann man OSX ganz normal auf eine Platte dazu-installieren, auf der OS9 vorinstalliert ist.
     
  5. KayHH

    KayHH Gast

    Hab' gerade mal nachgeschlagen. Pismo unterstützt alle OS X Versionen. Die 8GB-Grenze ist auch nicht relevant. Du benötigst die Firmware 4.8.1 http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=75132 Partitionieren, wozu? Brauchst Du nicht, damit schränkst Du Dich nur unnötig ein. Und wie hier schon geschrieben wurde, ein Unix kann man nicht einfach so kopieren. Wenn die Kopie auf der LaCie schon per Maus erstellt wurde ist sie eh kaputt.


    Gruss KayHH
     
  6. Wolfgang Drogis

    Wolfgang Drogis Allington Pepping

    Dabei seit:
    18.09.06
    Beiträge:
    188
    Hallo,

    Danke schon einmal vorab für die schnellen Antworten, aber X habe ich nicht kopiert, es handelt sich um eine vollständige Installation von 3 originalen Apple-CD´s.

    Das Pismo ist voll ausgestattet: G3 500 MHZ; 1GB Ram.

    X habe ich momentan auf eine Platte im Expansion Bay HD Modul installiert, das heißt, hatte installiert, da X weg ist.

    Daran kann es nicht liegen.

    Gibt es andere Vorschläge?

    MfG

    Wolfgang Drogis
     
  7. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ich möchte nur ergänzen, daß ein "Spinning Beach-Ball" definitiv kein Absturz von Mac OS X ist. Das bedeutet lediglich, daß die Applikation über deren Fenster der Mauszeiger gerade ist nicht mit Dir als User spricht, sondern gerade mit sich selbst oder dem was sie tun soll beschäftigt ist. Das mag zwar dem eigenen Ego nicht unbedingt zusagen, ist aber so. Dein Pismo ist schon etwas älter und nicht unbedingt die große Rakete, daher dürfen manche Sachen durchaus mal ein wenig brauchen.
    Wenn Du also Dein System einfach so killst, dann darfst Du Dich nicht wundern wenn Du nachher Probleme damit hast. Ein wenig Geduld schadet hier nicht. In wirklich hartnäckigen Fällen kannst Du ein Programm immer über Apfel > Sofort beenden... oder Apfel-Alt-Escape beenden.

    Übrigens tut Befehl-Einschalttaste genau garnichts. Es sei denn Du drückst diese Kombination gut 10 Sekunden. Dann kannst Du Dir allerdings die Apfeltaste sparen. Das hat auch nichts mit Mac OS 9 zu tun, sondern ist ein Hardware Feature. Die Kombination die Du vermutlich gemeint hast ist Control-Apfel-Einschalttaste für den Hardware Reset.

    Ich würde auch einmal den Vorschlag verfolgen die installierte Firmware zu überprüfen. (Du findest Sie im Apple System Profiler als "Boot ROM Version".)

    Die Festplatte muß Mac OS X Extended (HFS+) (mit oder ohne Journaling, mit sei Empfohlen) oder UFS formatiert sein, damit Mac OS X auf Deinem Gerät davon starten kann. (Die GUID/APM Unterscheidung betrifft Dich mit 10.3.x nicht.)
    Gruß Pepi
     
  8. Wolfgang Drogis

    Wolfgang Drogis Allington Pepping

    Dabei seit:
    18.09.06
    Beiträge:
    188
    Hallo Pepi,

    Danke für die Info, habe das X-System neu installiert (die anderen Partitionen blieben erhalten) und werde mich ein wenig gedulden. Die Programme öffnen schnell, jedoch braucht X auf meinem Pismo in den Systemeinstellungen etwas länger (z. B. Schreibtisch und Bildschirmschoner) um die Bilder zu laden. Aber ich benutze X nur nebensächlich für die Buchführung, bin ggf. in Kürze gezwungen die Umsatzsteuererklärungen über Elster abzugeben. Unter OS 9 geht das nicht mehr.

    Da ich kein System-Profi bin kenne ich mich nicht so mit der Systemkonstruktion / Architektur aus, jeder kann in der heutigen Welt nur einen kleinen Teil erfassen, da ich Konstrukteur und Programmanwender bin, ist mir das System relativ egal, Hautpsache es läuft störungsfrei.

    Jedoch tauchte nun ein neues Problem auf, nach der X Installation zerschoß mir dieses bei Neustart über X / Startvolume mein OS 9.1 auf der internen 40 GB Festplatte. Die OS-Systeme auf der 120er Platte habe ich dann durch OS 9.2.1 ersetzt.

    Jetzt aber druckt das PB unter OS 9 nicht mehr! Das gleiche Phänomen habe ich beim Cube, unter X kann der Cube drucken, unter OS 9 nicht mehr, angeblich findet das System den Drucker (Laserwriter PS 16/600) nicht mehr. Das PB meckert, es hätte keine "Druckertreiber", obwohl es vorher das einzige stabile Gerät zum Drucken war und diverse Druckervoreinstellungen vorhanden sind.

    Auch der iMac G4 20" Flatpanel druckt kaum noch. Weißt Du wie ich das wieder reparieren kann, so das wieder alle Geräte im Netzwerk drucken können? Der uralte PPC 7500 druckt über das Netzwerk mit BNC-Kabel wie auf Knopfdruck, so wie es sein soll!

    MfG

    Wolfgang
     

Diese Seite empfehlen