1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Probleme mit Wörterbuch Office 2004

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von Grespo, 20.04.09.

  1. Grespo

    Grespo Erdapfel

    Dabei seit:
    20.04.09
    Beiträge:
    3
    Hallo und guten Tag!

    Ich habe da ein Problem. Ich arbeite mit dem Office 2004 auf OS-X 10.5. Wenn ich das Rechtschreibe-Programm benutze, schlägt mir das Wörterbuch zum Teil völlig unsinnige Korrekturen vor. Diese Einträge sind aber nicht in meinem eigenen Wörterbuch gespeichert. Sie müssen also vom Office-Wörterbuch kommen.

    Meine Frage:
    Kann ich auf das Office-Wörterbuch zugreifen und ungewünschte Worte selber entfernen?
    Wenn Ja: Wie mache ich das genau?
    Wenn Nein: Gibt es irgendwelche Alternativen?

    Herzlichen Dank für eure Hilfe!
    Grespo
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Bei Office 2004 war das auch schon? Kann mich gar nicht erinnern. Denn bei 2008 war die Korrektur am Anfang auch grimmig - und ist jetzt noch immer nicht ganz bei Trost, aber es hat sich gebessert. In die Word-Korrektur kanst du meines Wissens nicht eingreifen. Du kanst bestenfalls, Wörter, die du öfter benützt, die aber falsch korrigiert werden, in die Autokorrektur eintragen.
    Hast du alle Updates von Word 2004 geladen?
    salome
     
  3. Grespo

    Grespo Erdapfel

    Dabei seit:
    20.04.09
    Beiträge:
    3
    Hallo Salome.
    Ich habe mir schon gedacht, dass man an der Word-Korrektur nicht selber rumfummeln kann. Aber es gibt ja Leute, die können (fast) alles. :) Ich arbeite mit der Version 11.5.3. Das letzte Update habe ich im Januar gemacht. Da ich gerade an einem Roman arbeite, wird die Wörtervielfalt zwangsweise ziemlich gross. Eigene Einträge in die Autokorrektur funktionieren deshalb nur am Rande. Jo, dann ärgere ich mich halt weiter rum mit dem Ding.
    Herzlichen Dank für deine Mühe!
     
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Lass einfach die Rechtschreibung einstweilen wie sie ist und konzentriere dich auf den Inhalt. Wenn du ein sauberes Manuskript (ohne Rechtschreibfehler) abgeben willst, solltest dir ohnehin jemanden suchen, der / die das ganze Manuskript gegenliest. Außer du hast bereits eine Lektorin! Die Verlage haben so wie so ein Rechtschreibprogramm, das sie drüber laufen lassen.
    Und trotzdem sind in den Büchern viele Fehler:)
    ich sehe gerade für 2004 gibt es ein neues Update auf 11.5.4 – ändern wird sich vermutlich nicht viel.
    Salome
     
  5. Grespo

    Grespo Erdapfel

    Dabei seit:
    20.04.09
    Beiträge:
    3
    Hallo Salome.
    Vielen Dank für deine Tipps. Weisst du, ich möchte nicht den üblichen Weg gehen und mein Manuskript an Verlage schicken, sondern eine Vorproduktion machen, die sich aus verschiedenen Bereichen zusammensetzt: Buch, Hörbuch, Drehbuch etc. Erst wenn die Dokumentation komplett ist, werde ich eine Agentur oder einen Verlag damit beehren. Sobald ich mit der Geschichte fertig bin, werde ich mich auf die Suche nach einem Lektorat machen. Nur möchte ich auch einem Lektorat nicht etwas abliefern, das voller Fehler ist. ( Mein Ego halt ) Vielleicht müsste ich mich auch einmal nach einem guten Rechtschreibe-Programm umsehen.
    Beste Grüsse
     
  6. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Du hast viel vor. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass man auf dem Ausdruck ganz andere Fehler sieht, als wenn man am Computer liest. Also musst ohnehin 2 x Mal lesen – rate ich. Doch wenn du einen Roman schreibst, wirst du ja in der Rechtschreibung firm sein – und es geht vor allem um Tiippfehler. die sind ja weniger peinlich.
    Es gibt eine duden-Rechtschreibkorrektur, die in Word zu integrieren ist, aber möglicherweise gilt das wieder Mal nur für Windows.
    salome
     

Diese Seite empfehlen