1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit USB-Ports am MacBook Pro

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von rubberduck73, 21.01.08.

  1. rubberduck73

    rubberduck73 Boskoop

    Dabei seit:
    13.03.07
    Beiträge:
    39
    Hallo,
    ich habe gestern eine externe 2,5 Zoll Festplatte per USB an mein MacBook Pro unter Windows XP angeschlossen.
    Als erstes probiert ich den USB-Port an der linken Seite und musste feststellen, dass die Platte anlief, stockte, anlief, stockte... anscjeinend bekam Sie nicht genug "Saft". Erkannt wurde Sie zwar, aber Sie lief nicht richtig.
    Der USB-Port an der rechten Seite funktionierte problemlos.
    Hatte jemand das gleiche Problem bzw. hat jemand eine Erklärung?
     
  2. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Externe 2.5-er sind nicht unbekannt dafür, dass sie mit der Stromversorgung Probleme haben. Darum gibt es ja auch Y-Kabel die allerdings auch nicht der Weisheit letzter Schluss sein sollen. Ich lese häufig von Problemen auch damit und man solle die Stecker in der richtigen Reihenfolge einstecken.

    Meiner Meinung nach sollte man am Mac Externe mit Firewire-Schnittstelle einsetzen, dann hat man solchen Ärger nicht.

    An Deiner Platte könnte ein separates Netzteil (falls eine Buchse dafür existiert) oder der Betrieb an einem aktiven Hub eine Lösung sein.
     

Diese Seite empfehlen