1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit transparentem div und IE

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von heut, 05.12.07.

  1. heut

    heut Jonagold

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    19
    Hallo!

    Ich hab ein recht dubioses Problem - finde ich jedenfalls.
    Ich versuche gerade eine Seite zu entwickeln. Auf der Seite sollen unter anderem verschiedene Bilder in einem Filmstreifen zur Auswahl stehen, die vergrößert angezeigt werden können. Damit die Bedienung klarer wird, möchte ich die nicht in groß angezeigten Bilder jeweils mit einer Art Milchglaseffekt verschleiern.
    Alles kein Problem gewesen, bis der IE kam...

    Ich habe unter http://www.ochsen-uhlbach.de/newhp/transparent.php mal eine Datei
    angelegt. Ist nur für IE Testzwecke. Man sieht, dass die Grafik unter dem div durchscheint, alles soweit wunderbar.
    Das gleiche habe ich dann auch unter
    http://www.ochsen-uhlbach.de/newhp/chronik.php gemacht und da funktioniert es nicht. Man sieht zwar ein Element unter dem Div, aber das ist einfach nur dunkel. Die weißen Streifen der Grafik tauchen da gar nicht mehr auf.

    Unter http://www.ochsen-uhlbach.de/newhp/problem.pdf sind Screenshots von mir bzw. Ausschnitte davon, wo man das Problem auch sieht.

    User: 123
    PW: 123456

    Hat jemand ne Idee was da nicht stimm?

    heut
     
  2. heut

    heut Jonagold

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    19
    Die Lösung...

    Die Passwörter sind schon wieder geändert...

    Die Lösung für alle interessierten: das Bild selbst transparent machen. Der Milchglaseffekt ist der selbe. Warum es mit dem Div davor nicht funktioniert hat kann ich leider nicht sagen.
     
  3. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    weil es keine offizielle CSS-Eigenschaft für Transparenz gibt, sondern nur Mozilla-eigene Eigenschaften u.ä.... jedenfalls soweit ich weiß. Zumindest wird sowas vom Internet Explorer schlicht nicht unterstützt.
     
  4. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Eigentlich stammt die Transparenz von Microsoft und Mozilla hat es dann auch eingeführt. ;)

    Code:
    filter:alpha (opacity=60); 
    -moz-opacity:0.6;
    

    Das obere ist für den IE, das untere für den Firefox - Opera unterstützt es nicht, was aber vollkommen OK ist da CSS3 folgendes einführen wird:
    Code:
    opacity: 0.6;
    
     
  5. Kiteman

    Kiteman Jamba

    Dabei seit:
    05.09.06
    Beiträge:
    55
    Bei vielen technischen Problemen von Scripts, HTML, CSS habe ich in mehr als 10 Jahren Webdevelopment immer wieder eines festgestellt:

    90% selbstverschuldet -> Tippfehler o.ä.

    Deswegen ist das erste was man im Webdevelopment macht, darüber nachdenken wie man Fehler isoliert oder man fängt Entwicklungen gar nicht an, deren Umsetzung Fehler erzeugen. Man hat nur Ärger und keiner zahlt es einem. Es gibt auch keinen Grund warum sich tausende Entwickler laufend quälen sollen für die insuffizienzen von Browsern.

    Mein Tipp, falls noch nicht gemacht.

    Prüfen ob valides CSS, den z. B. mit XHTML werden kleinste Syntax Fehler in CSS oder XHTML schon schwer übel genommen.
    Prüfen ob valides XHTML
    Prüfen des Doctypes Strict, Transitional etc.
    beim validieren von CSS z. b. die CSS Syntax

    opacity:.70; filter: alpha(opacity=70); -moz-opacity: 0.7;


    weglassen um Warnungen zu vermeiden

    so long und weiter viel Glück und Geduld.... und frohe Weihnachten

    Kiteman
     

Diese Seite empfehlen