Probleme (mit TimeMachine) beim Neuaufsetzen eines Macbook - Alternativ Daten wiederherstellen?

Dieses Thema im Forum "Dienstprogramme & Utilities" wurde erstellt von althrioan, 26.07.16.

  1. althrioan

    althrioan Erdapfel

    Dabei seit:
    17.03.11
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    ich sitze in der Patsche und bin frustriert. Sorry für den langen Text.

    Seit einiger Zeit ist mein Mac unglaublich langsam geworden, besonders aufgefallen ist das beim surfen (egal welcher Browser), da ich diese Situation schon einmal vor geraumer Zeit hatte, dachte ich dass ich das Teil neuaufsetze (denn auch alles Troubleshooting mit Firefox hat keinen Erfolg gebracht). Ich konnte mich aber noch dunkel daran erinnern, dass ein einfaches drüberspielen vom aktuellen OS auch nicht reicht. Trotzdem habe ich es ausprobiert, ohne Erfolg^^. Ein aktuelles Backup liegt vor, damit ich auf jeden Fall an meine Daten komme, egal auf welchen Weg - denn mit TimeMachine habe ich bisher oft Schwierigkeiten gehabt =/ Nachdem ich einen bootbaren USB Stick mit OS Capitan erstellt habe, kamen die erste Haarrauferei:
    1. Wie kann ich die Daten auf der Festplatte löschen und danach direkt (d.h. ohne Neustart) vom USB aus das OS installieren? (aus dem Internet wollte der Mac das OS ja laden, ich hatte es aber schon aufm Stick. Ich musste erst per Recovery Tastenkombination starten, die Platte löschen und dann wieder neustarten per Boot.Auswahl starten und konnte dann das OS installieren. Das nervte enorm, da ich das ganze mehrere Mal gemacht habe, da bei einem Festplatten löschvorgang die Groß- und Kleinschreibung nicht mit dem Backup übereingestimmt hat

    Dann habe ich gedacht, dass ich per Migrationsassistent ja einfach meine Daten überspielen kann und das ganze dann wieder funktioniert wie es soll, allerdings war auch das ein Fehlschuss (meh) und ich konnte das ganze löschen und neuinstallieren wiederholen. Diesmal habe ich per Migrationsassistent erst einmal nur meine "Dokumente und Daten" überspielen wollen, da ich dachte, dass ich den nochmals verwenden kann, wenn ich die anderen Dateien nachholen will. Pustekuchen, gerad eben teilte er mir mit, dass der Migrationsvorgang schon stattgefunden hat und gab mir nur die Option zum beenden des Programms -.-
    Gut, also wollte ich erst "normal" per TimeMachine probieren, allerdings lässt mich TM per Nutzeroberfläche gar nichts ausfällen. Alle Balken sind rot und ich kann mit den Pfeilen weder hoch noch runter navigieren ... Was ist hier verkehrt? Das Backup wurde mit OS X Capitan 10.11.6 erstellt und per Migrationsassistent konnte ich ja Daten übertragen. Warum ist es jetzt per TM nicht möglich?

    Jetzt bleibt mir die mühseelige Methode alles einzeln per Finder aus dem Backup herauszuholen, allerdings stoße ich auch da auf Probleme:
    1. Wenn ich Firefox einfach so rüber ziehe, kommen nicht die ganzen Lesezeichen etc wieder mit. Wo komme ich daran?
    2. Ebenso mit Pages, ich habe da einige Vorlagen erstellt. Wo finde ich diese?
    3. Wo komme ich an die Mails auf dem Backup ran und kann sie wieder in das "neue" Mail importieren?
    4. Wo komme ich an die Kontakte im Adressbuch auf dem Backup ran?
    5. Gibt es eine Möglichkeit iTunes mit der ganzen Musik einfach wieder rüberzuziehen?

    Dann noch unabhängig vom Programme wiederbeleben:
    1. Wo ist die Einstellung versteckt, mit der ich den Doppelklick per Tippen aktivieren kann? (d.h. zweimal tippen um dann ein Fenster hin und her zu schieben und per Maustippen Texte markieren kann) Bei den Trackpad-Einstellungen ist es nicht zu finden und ich kann mich erinnern, dass es irgendwo versteckt war, weiß aber nicht mehr wo.

    Wenn mir einige von euch helfen könnten wäre ich sehr dankbar. Vielleicht mache ich ja mit TM auch was falsch und eigentlich könnte ich alles darüber regeln, stelle mich nur zu doof an ...
     
  2. Pucciano

    Pucciano Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.07.16
    Beiträge:
    6
    Hallo althrioan,
    das ist ja eine echt verzwickte Lage in der du dich befindest. Ich versuche dich so gut es geht mit deiner Herausforderung zu unterstüzen.

    Meiner Meinung nach, ist es Zielführend wenn wir gemeinsam deinen Mac über die Internetwiederherstellung einmal sauber mit dem richtigen Build installieren. Dazu schaltest du deinen Mac erst mal aus und entfernst alle angeschlossenen USB-Festplatten. Das Netzwerkkabel lässt du weiterhin am Mac angeschlossen.

    Im ausgeschaltetem Zustand hälst du die command (⌘) und die R-Taste gleichzeitig und drückst die Einschalt-Taste Kurz, um den Mac zu starten. Die command (⌘) und die R-Taste hälst du gedrückt, bis das Apple-Logo zu sehen ist. Der Mac wird über das Internet die bei der Auslieferung installierte Version des Recovery-Tools laden.

    Im Recovery-Tool wählst du das Festplattendienstprogramm aus, um dein internes Laufwerk zu formatieren. Im Festplattendienstprogramm siehst du in der linken Spalte deine interne Festplatte. Die Festplatte ist das oberste Icon in der Liste. Meistens ist diese mit "Apple SSD..." bzw. "XXGB..." beschrieben. Der Eintrag mit der Beschriftung "Macintosh HD" ist die erste Partition auf der Festplatte. Wenn die interne Festplatte ausgewählt ist, klickst du im Fenster des Festplattendienstprogramm auf "Löschen". Im Pop-Up Fenster gibst du der neuen Partition einen eindeutigen Namen, z.B. "Macintosh HD". Unter Format wählst du "OS X Extendend (Journaled) aus. Für das Schema wählst du "GUID-Partitionsschema" aus und bestätigst das ganze mit einem Klick auf "Löschen". Nach einem kurzen Augenblick wird der Vorgang abgeschlossen sein. Ein kurzer Klick auf "Fertig"schließt das Pop-Up Fenster wieder. Du bist jetzt wieder im Festplattendienstprogramm, welches du durch ein Klick auf den roten Ball oben links schließt.

    Jetzt kannst du die Installation von OS X wieder starten und dem Assistenten Folgen. Bei der Migration der Daten aus dem TimeMachine Backup ist zu berücksichten, dass du nur von der gleichen oder einen älteren Version eine Migration durchführen kannst. Da du ein Backup unter 10.11.6 erstellt hast, ist es notwendig das du auch auf dem Mac 10.11.6 installiert hast. Wenn dir das Internetwiederherstellungsprogramm nicht 10.11.6 wieder installiert hatte, ist es notwendig die Installation ohne Migration abzuschließen, alle Updates und Upgrades instalieren und die im Programmordner vorhandnen Migrationsassistenten verwendeten.

    Gibt es denn bei dem Einspielen deines TM Backup eigentlich eine Fehlermeldung? Oder fehlen einfach nur irgendwelche Daten? Die FireFox-Daten sind normalerweiße im Libary-Ordner des alten Benutzers gespeichert. Ebenso auch die Vorlagen für Pages.

    Die Mails werden normalerweiße auf dem Server vom E-Mail Provider gespeichert. Die Kontakte ebenso in der iCloud, wenn du diese verwendet hattest.

    Zu dem Punkt mit dem doppelklicken:
    Diesen findest du in den Trackpad Einstellungen unter dem Punkt "Zeigen und Klicken" mit dem ersten Eintrag "Klick zum Tippen". Dies sollte aktiviert sein.

    Ich hoffe ich konnte dir einwenig behilflich sein. Wenn du weitere Fragen hast, lass es mich wissen.

    Lieben Gruß!
     
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    20.407
    Tut mir leid, bin zu müde, den ganzen Text zu lesen.
    Hast du dich irgendwann mal mit er Struktur der Dateiablage bei OS X und anderen UNIX-Systemen beschäftigt? Was du suchst, liegt alles in deinem Benutzerordner in der dortigen Library, entweder direkt über Ordner mit dem Programmnamen zu finden oder im Unterordner Application Support.
    Und bei iTunes reicht es, wenn du deiner Musik nicht einen anderen Pfad zugewiesen hast, den kompletten Music-Ordner zu übernehmen. Sonst den ausgelagerten Musikordner plus die Librarydateien im Benutzerordner in ~/Musik.