1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Probleme mit SuperDrive

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Teh Asphyx, 12.01.07.

  1. Teh Asphyx

    Teh Asphyx Gast

    Bevor ich meinen Rechner zur Untersuchung für eine Woche weggebe, dachte ich frag ich lieber erstmal hier nach, ob man das Problem nicht so lösen kann.
    Und zwar brennt mein Superdrive an meinem Intel iMac (1. Generation) 17" keine DVDs mehr, CDs brennt er schon. Außerdem soll das Superdrive mit 8x Geschwindigkeit brennen, hat aber schon von Anfang an nie mehr als 2x gemacht. Die Rohlinge sind auf jeden Fall in Ordnung und unterstützen auch höhere Geschwindigkeiten, dass es an den Medien liegt, ist also ziemlich ausgeschlossen. Vor allem hat das Laufwerk ja schonmal DVDs gebrannt (wenn halt auch nur langsam) und seit einiger Zeit will es auf einmal nicht mehr (hab es sowohl von MacOS als auch von Windows aus probiert mit diversen Programmen).
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen und kennt eine Lösung?
    Wobei ich vermute, dass die einzige Lösung wohl nur eine Hardware-Reparatur ist.

    Folgende Fehlermeldungen bekomme ich:

    Der Recorder meldet einen Fehler:
    Sense Key = HARDWARE ERROR
    Sense Code = 0x03

    Der Recorder meldet einen Fehler:
    Sense Key = ILLEGAL REQUEST
    Sense Code = 0x30, 0x05
    CONNOT WRITE MEDIUM - INCOMPATIBLE FORMAT

    Oder:

    Der Recorder meldet einen Fehler:
    Sense Key = MEDIUM ERROR
    Sense Code = 0x11
    UNRECOVERED READ ERROR

    Der Recorder meldet einen Fehler:
    Sense Key = MEDIUM ERROR
    Sense Code = 0x73, 0x03
     
    #1 Teh Asphyx, 12.01.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.01.07
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Das übliche...

    Was für ein iMac, was für ein System, was für ein SuperDrive, was für Rohlinge, womit wolltest Du brennen, was wolltest Du brennen.

    Überlege ob diese Zeile der Fehlermeldung "CONNOT WRITE MEDIUM - INCOMPATIBLE FORMAT" Dir irgendwas suggerieren könnte. Ein Mitarbeitsplus dafür, daß Du die Fehlermeldung gepostet hast! :)
    Gruß Pepi
     
  3. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Kann ja, da Intel iMac, nur 10.4 sein

    @Teh Asphyx: Ich hatte auch Probleme mit Medien, die ich eigentlich als korrekt betrachtete. Hab dann mal 5 Qualitätsrohlinge gekauft - und siehe da, die gingen wunderbar.

    Wie hast Du verifiziert, dass die Rohlinge in Ordnung sind?

    @pepi: Was sollte das schon suggerieren? Klär mich bitte auf, denn meiner Meinung nach kann bei Hardwarefehlern (sei es nun der Rohling oder das Superdrive) alles mögliche zurückkommen, darauf ist überhaupt kein Verlass.

    Gruß,

    .commander
     
  4. Teh Asphyx

    Teh Asphyx Gast

    Wie gut, dass man einfach vom System-Profiler kopieren kann:

    System: MacOS X 10.4.8 und Windows XP SP2

    Hardware-Übersicht:

    Computername: iMac
    Computermodell: iMac4,1
    Prozessortyp: Intel Core Duo
    Prozessorgeschwindigkeit: 1.83 GHz
    Anzahl der Prozessoren: 1
    Gesamtzahl der Kerne: 2
    L2-Cache (pro Prozessor): 2 MB
    Speicher: 512 MB
    Busgeschwindigkeit: 667 MHz
    Boot-ROM-Version: IM41.0055.B08
    SMC Version: 1.1f5
    Seriennummer: W86060DVU2R

    (es handelt sich also um einen iMac von Anfang 2006)

    SuperDrive:
    MATSHITA DVD-R UJ-846:

    Rohlinge:
    TIP DVD+R 4,7
    Intenso DVD+R 4,7

    Brennsoftware:
    Finder
    Toast
    Nero

    Was wollte ich brennen:
    Daten und Video, beides wollte nicht.

    Früher hat der halt immer gebrannt, wenn ich die Rohlinge dieser Marken drin hatte, ohne auch nur ein mal Probleme zu machen. Allerdings halt immer nur mit maximal 2x Speed. Ich trau mich gar nicht die Philips Rohlinge auch noch auszuprobieren, da ich schon 12 Rohlinge verbraten hab. Auf jeden Fall will er die auch wenn dann nur 2x brennen... na schön, jetzt hab ich es doch getestet und auch damit hatte ich einen Fehler, den kann ich dann auch wegwerfen *seufz* Hätte mich aber auch gewundert, da die anderen Rohlinge schließlich auch mal funktioniert haben.
     
  5. Hurly

    Hurly Gloster

    Dabei seit:
    19.07.06
    Beiträge:
    62
    Ich habe das gleiche Problem, dass DVDs auch nie mit voller Geschwindigkeit gebrannt werden, auch wenn die Rohlinge den Speed abdecken, den das Laufwerk eigentlich bringen sollte.
    Habe einen baugleichen iMac und auch ein tolles Matshida SuperDrive.
    Meine aber in einem anderen Thread gelesen zu haben, dass es am Laufwerk liegt. Dieses bringt nicht die volle Leistung im vergleich zu den ebenfalls verbauten Sony Laufwerken...
     
  6. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Nur mal so ins blaue geraten obwohl es eigentlich nicht mehr vorkommen sollte: bist Du sicher, daß Dein Brenner nicht nur DVD-R und DVD-RW brennen kann? Vielleicht hast Du früher einfach immer nur DVDs mit dem "-" benutzt und es nur nicht gemerkt.

    Das würde auf jeden Fall das inkompatible Format erklären. Schau mal bei "über diesen Mac" nach "Medien brennen" und sag uns dann, was dort aufgeführt wird.
     
  7. Teh Asphyx

    Teh Asphyx Gast

    Ich bin ganz sicher, weil die Rohlinge aus dem gleichen Spindel kommen ;)

    Das mit den Formaten hab ich auch schon nachgeschaut. Das einzige, was der Matshita nicht kann sind -R DL, aber die hab ich ja eh nicht.

    "Beschreibbare DVD: -R, -RW, +R, +RW, +R DL"
     
  8. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Also das ist wirklich komisch. Du hast ja schon andere Rohlinge ausprobiert, sagst Du. Dann würde ich schwer von einem Hardware-Defekt ausgehen.
    Jedenfalls würde ich mich mal mit Apple, Gravis oder wem auch immer in Verbindung setzen und das Problem beheben lassen.
     
  9. Teh Asphyx

    Teh Asphyx Gast

    Hab den Rechner heute wiederbekommen mit neuem Laufwerk drin und alles funktioniert wieder bestens :)
     
  10. phattprod

    phattprod Jamba

    Dabei seit:
    16.02.06
    Beiträge:
    54
    ...um diesen Betrag mal wieder ein wenig aufzuwäremen:

    ich hab den selben iMac, allerdings mit PIONEER DVD-RW DVR-K05-Brenner und irgendwie spinnt der auch mal ganz gewaltig...
    CDs brennen funktioniert in Toast und mitm Finder perfekt, wenns alleridngs an DVD-Rohlinge geht... dann dreht er durch:
    Rohling rein, brennen geht los, dann hört man so bei 5-10% mal ne Pause, auf einmal dreht er wieder richtig schön an, wird laut, brennt wieder so 10-20% und wieder mal Pause...
    Hat jemand eventuell ähnliche Erfahrungen mit diesem Brenner gemacht? Weiß nicht, ob ich das evtl. mal reklamieren sollte, weil meine Garantie auch bald mal ausläuft...

    PS: Benutze Benq-Rohlinge....
     
  11. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Hm, wie handhabt Apple eigentlich die Firmware-Updates bei den SD-Laufwerken? Letztendlich sind das ja auch nur "normale" Brenner und haben somit in der FW eine Medienliste (für DVDs, nicht für CDs), nach der sie u. a. bestimmen, mit welcher Geschwindigkeit ein DVD-Rohling gebrannt wird.

    In der Windows-Welt kann man solche Zickigkeiten zu 99% mit einem Firmware-Update des Brenners beheben - wie verhält es sich da beim Apfel? Würd mich mal interessieren, auch wenn ich eher wenig (mit meinem MacBook) brenne.
     
  12. hades

    hades Morgenduft

    Dabei seit:
    03.12.05
    Beiträge:
    169

Diese Seite empfehlen