1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Probleme mit Samba und Zugriffsrechten auf Leopard Server

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X Server" wurde erstellt von eVoke, 28.11.07.

  1. eVoke

    eVoke Gast

    Hallo Forum,

    Ich habe hier ein kleines Problem mit den Zugriffsrechten per SMB auf unserem Leopard Server.

    Der Server gibt diverse Ordner frei per AFP, sowie per SMB
    Die Authentifizierung läuft über ein Windows-Active Directory, in dem der Mac Server Mitglied ist.

    AFP: hier bin ich zufrieden, Geschwindigkeit stimmt, die Macs können sich verbinden und die Zugriffsrechte werden vernünftig angewendet.

    SMB: hier stimmt die Geschwindigkeit und die Zugriffe von Windows funktionieren auch. jedoch hab ich folgendes Problem.

    Windows User dürfen zwar neue Dinge erstellen, jedoch weder verschieben, löschen oder umbenennen. Komisch ist, dass wenn ich mich mit dem Windows-User-Account auf einem Mac anmelde, ich diese Rechte habe. Es scheint also einen Unterschied zu geben zwischen der Rechte- Interpretation von AFP zu der von SMB.

    Kann mir irgendjemand weiter helfen, leider hab ich nix im Netz zu diesem Fall gefunden.

    Grüße
     
  2. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    Unterschiede werden auf jeden Fall existieren.
    Wie sind denn die Rechte derzeit gesetzt? Wie beim Dateisystem und wie bei den Freigaben für AFP und SMB?
    Das Ganze ist in meinen Augen auf jeden Fall eine Wissenschaft für sich mit den Rechten, Policies und verschiedenen Gruppierungen.
     

Diese Seite empfehlen