1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit Safari Browser

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von Jackass80, 01.04.09.

  1. Jackass80

    Jackass80 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    25.11.08
    Beiträge:
    273
    Hi,

    ich habe ein Problem mit den Browsern von Apple, Safari. Egal welchen Ich aufspiele hängt sich das komplette System auf und ich kann nur noch durch drücken des Power Knopfs den Mac neu starten.

    Nicht einmal die Leiste unten oder das Apfel Symbol oben lassen sich anwählen. Habe nun alles deinstalliert mit der Version 4 ausprobiert mit der Version 3 immer das selbe.

    Mit Firefox habe ich zwar auch meine kleinen Problemchen aber die kann ich in kauf nehmen.

    Ich habe die Lib von Safari gelöscht das Programm auch aber irgendwas ist immer noch da was ich nicht finden kann.

    Ideen?????

    In der Foren suche konnte ich nichts finden was das problem beseitigen würde
     
    #1 Jackass80, 01.04.09
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.09
  2. Aronnax

    Aronnax Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    03.12.04
    Beiträge:
    831
    Jemals eine Safari Erweiterung installiert ?

    Die nisten sich hier ein (und könnten die Ursache sein):

    /Benutzer/../Library/InputManagers/

    dort mal alle raus nehmen

    und schau, ob das hier gibt
    /Library/Application Support/SIMBL/
    und /Benutzer/../Library/Application Support/SIMBL/

    den SIMBL Kram dann gegebenenfalls ebenso ganz raus nehmen
     
    Jackass80 gefällt das.
  3. Jackass80

    Jackass80 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    25.11.08
    Beiträge:
    273
    Hi Aronnax,

    bewuster weise habe ich keine Erweiterung installiert, zumindest errinnere ich mich gerade nicht daran.

    Das Verzeichnis inputmanagers habe ich gar nicht nur inputMethods ist aber leer.

    Und die SIMBL habe ich auch nicht ????
     
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Was hast du für ein System drauf. Nicht jede Safari Version geht für jedes OS X.
    Versuche mal nur aus ~/Library/Preferences die Dateien com.apple.Safari.plis + com. apple Safari.RSS.plist zu löschen. Safari neu starten.
    Wenn das nichts hilft gibt es eine Radikalkur, dabei gehen allerdings die Bookmarks verloren, aber die kannst ja davor in den FF transportieren.
    Safari ist abgeschaltet (wie immer wenn man in den Librarys kramt)
    Lösche in Deinem Benutzerordner
    ~/Library/Caches/Safari (←Ordner)
    ~/Library/Safari (←Ordner)
    ~/Library/Preferences/com.apple.Safari.plist
    ~/Library/Preferences/com.apple.Safari.RSS.plist
    ~/Library/Internet Plug-Ins (←Ordner)
    die beiden .plists haben sich bereits wieder neu gebildet, also noch Mal raus. dein Plug-in Ordner ist leer, sagst du, dann kannst dort auch nix raus ziehen.
    Wenn Safari dann noch immer nicht läuft: prüfe deine Schriften mit dem Fontexplorer (Freeware). Und schau auch ob ein Widget stört.
    salome
     
    Jackass80 gefällt das.
  5. Jackass80

    Jackass80 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    25.11.08
    Beiträge:
    273
    Hallo Salome,

    habe ich auch alles gemacht, Problem besteht weiterhin *grübel* mir kommt das langsam spanisch vor.

    Ich habe mit dem Freeware tool geschaut keine Schriften die nicht da sein sollten oder Probleme machen.

    Widgets habe ich alle runtergeschmissen die ich hatte auch hier keine Lösung???


    Safari ist abgeschaltet da er entfernt wurde von mir, den sobald ich starte hängt ja das ganze System

    *ratlos*
     
  6. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ich bin jetzt auch bald am Ende meiner Weisheiten.
    Nur noch eine ganz unverschämte Frage: Bist du sicher, dass du die richtige Safari-Version hast. Es gibt ja Safari auch für Windows? Hast du Leopard drauf? Da müsste ja jede Mac-Version funktionieren. Bei mir: Version 4 Public Beta (5528.16)
    Noch eine Möglichkeit: Reparieren der Rechte mit dem FPD (Programme/Dienstprogramme/Festplattendienstprogramm).
    Wenn das nichts nützt, dann lege einen anderen User an (oder wechsle zu einem vorhandenen zweiten) und probiere, ob dort Safari funktioniert.
    Wenn ja: Fehler in deiner Library. Wenn ebenfalls nein, dann liegt der Fehler im System, was ich mir nicht vorstellen kann.
    salome
     
  7. Jackass80

    Jackass80 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    25.11.08
    Beiträge:
    273
    Hallo Salome,

    diese Frage sei dir gesattet, ausnahmsweise :). Jepp ich bin mir ganz sicher. Ich habe es mit der Safari 3 für Leopard versucht und mit der Safari 4 für leopard.

    Das mit dem User habe ich schon probiert da passierte das gleiche. Ich Tippe nun mal auf das System. Ich werde wohl mac osx mal neu drauf hauen müssen am Wochenende.

    Naja Ich kann auch Ohne Safari leben der rest von der Mühle geht ja.

    Oder ich latsch zu gravis und sag mach mal *g* die Sollen auch mal was für ihr geld tun
     
  8. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ha, den Weg zu Gravis kannst dir sparen – die wissen meist einiges von der Hardware, aber von der Soft - keine Ahnung. Eigentlich kenne ich Gravis gar nicht, weil ich im Ösiland bin, aber meine Erfahrungen hier sind so, dass ich den Kerlen sage, was sie machen sollen. Und wenn ich hier im Forum lese, was so genannte Fachmänner für Ratschläge geben!:) Eher zum Weinen als zum Lachen.
    Ich denke aber auch, dass du das System neu installieren solltest, auch wenn du auf Safari verichten kannst, es ärgert doch dauernd, wen irgend etwas nicht klappt. Stachel im Fleisch.
    Wähle "installieren und archivieren" und dabei "angepasste Installation", so kannst du überflüssige Treiber, Sprachpakete oder GarageBand und Ähnliches gleich weglassen. Dann geht es noch schneller. Dann hole dir das Comboupdate von der Applesite.
    Wenn du aber ganz lustig bist, lade dir doch vorher Applejack herunter und lass ihn wie beschrieben im Single User Mode (Ctrl. + s) laufen, er repariert die Rechte besser als das FDP und leert auch alle Caches. Ist ein wunderbares GUI für fsck-y und mehr.
    Wenn er doch nicht helfen kann, dann eben Neuinstallation. Dann solltest ihn aber noch Mal runter laden (als Erste Hilfe), weil er sich unsichtbar ins System nistet und wenn du dieses neu aufspielst, denk ich, ist Applejack wieder futsch.
    Viel Vergnügen und berichte über den Erfolg der Arbeit.
    salome
     
  9. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Wieso hat hier noch Niemand das Reparieren der Zugriffsrechte erwähnt? :innocent: :D
     
  10. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Hu GunBound ich habe mich missverständlich ausgedrückt. Ich meinte Fachmänner bei Heise, im Applestore und so weiter - von deren Tipps berichten hier die User und ich kann nur staunen.
    Was das Reparieren der Rechte betrifft, habe ich das mehrmals vorgeschlagen:
    Die Arbeit von applejack ist ebenfalls das Reparieren der Rechte, der Festplatte und Caches leeren und Preferences überprüfen.
    Wenn dann auch noch alle Safari-files gelöscht sind, und auch andere User von dem Ärgernis betroffen sind, dann scheint mir die Neuinstallation des Systems das einige Übrige. Denn ein Hardwarefehler wird's ja nicht sein, wenn Safari spinnt.
    salome

    Ich borg mir mal eine Signatur: Wer lesen kann ist klar im Vorteil
     
  11. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Der Spruch war ja eben genau als (ein wenig schlechter) Witz gedacht. :)
     
  12. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Jetzt verstehe ich ihn – könnte fast von mir sein!
    Aber wenn das Problem von der armen Jackass80 doch so ernst ist, bin ich nicht auf Scherze eingestellt.
    Das ewige Thema der unverstandenen Ironie.
    Beim nächsten Mal!
    Abgesehen davon, diesmal scheint das RR wirklich sinnvoll :)
    salome
     
  13. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Das hab ich Dir nicht erlaubt. ;)
     
  14. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Entschuldigung. Ich konnte nicht frage, weil ich nicht mehr gewusst hat, wer den Satz okkupiert hat. Aber da er nicht als Patent angemeldet werden kann – ist eine handelsübliche Wortaneinanderreihung – kannst du mich auch nicht belangen.
    Schlimm ist nur, dass ich ihn verschwendet habe, denn GunBound kann lesen und ich war grad Ironie resistent.
    Wird nich wieder vorkommen.;)
    salome, zerknirscht
     
  15. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Entschuldigung angenommen. ;)
     
  16. Jackass80

    Jackass80 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    25.11.08
    Beiträge:
    273
    Hallo Salome,

    also ich habe nun verschiedene Dinge gemacht.

    Vorab es läuft wieder.


    Fall 1: Ich habe alles auf dem Mac mit Time Machine gesichert. Die Schritte die du beschrieben nochmals wiederholt Ergebnis wie davor auch ging nicht.

    Fall 2: MAC OSX DVD gezogen und neu Installation angestrengt und gleichzeitig die TIme Machine Backups während der Installation wieder eingespielt, Ergebnis genau = ging nicht

    Fall 3: wie bei 2 auch wieder angefangen, diesmal von Time Machine aber bewusst die NUtzer Einstellungen weggelassen. Resultat == Ganz Doof Gugg ging wieder nicht mit Safari 3.

    Fall 4: Also alles nochmal und ohne irgendwas zu installieren, und siehe da ich schreiben gerade mit dem Safari Browser wieder.

    Habe nun mal die Rechte verglichen mit applejack mit dem von gestern und habe da unterschiede entdeckt aber kann Sie nicht auf Safari zurückführen ( zu wenig Erfahrung)

    Aber auf jedenfall geht es wieder und ich habe was dazu gelernt durch deine Tipps


    vielen Dank an alle die geholfen haben, also an die zwei
     
  17. Jackass80

    Jackass80 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    25.11.08
    Beiträge:
    273

    Aus reiner Neugierde was wäre deine Idee gewesen?
     
  18. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Sehr erfreut!
    salome
     
  19. Jackass80

    Jackass80 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    25.11.08
    Beiträge:
    273
    So etz kommt aber der Hammer *fiesgrins*


    Ich hab ja alles neu gemacht, Daten vorher aufn externes Laufwerk gesichert, mit Time Machine.

    Das zurückkopieren dauert laut meinem MAc nun 52.345 Stunden ?????

    Will dat ding mich verarschen????

    Alleine die I Photo Library die Ich gerade zurück ziehen will ( hat nur 3000 Objekte drinne mit 4 GB) dauert 200 Stunden.
    :mad::mad::mad::mad::mad::mad:


    HÜLFE:eek::eek::eek::eek:
     
  20. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    So lange läuft der Kopiervorgang aber noch nicht?
    Beunruhige dich nicht, ich glaub, das System schätzt mal wie lang es braucht, und wenn es alle Daten erkannt hat, sollte die Zeit runter rasseln und eine normale Angabe da stehen.
    salome
     

Diese Seite empfehlen