1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit Open Office Impress (Powerpoint): langsamer Präsentationsmodus

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Justice, 29.08.07.

  1. Justice

    Justice Gast

    hallo alle zusammen,

    konnte hierzu noch nichts im forum finden.

    wenn ich unter impress von open office, also quasi powerpoint, den präsentationsmodus laufen lasse kann ich nebenher ein schnitzel braten. der vorlauf von einer zur anderen folie schleppt sich wahnsinnig (auch ohne weitere prozesse parallel).

    liegt das an open office, liegt das an x11 oder was ist da los???

    an meinem mac kann es eigentlich nicht liegen: neuer 2gb ram, 2,16 ghz -ler.

    kann man das irgendwie beheben? :eek:
     
  2. MacZarsten

    MacZarsten Erdapfel

    Dabei seit:
    29.08.07
    Beiträge:
    1
    Hallo Justice,

    obwohl ich seit geraumer Zeit ein außerordentlicher OOo-Fan bin (habe in meiner Umgebung nahezu alle Computernutzer zum Umstieg missionieren können), gefällt mir im Augenblick NeoOffice deutlich besser als OOo (für den Mac).
    Die neue Version 2.2.1 ist deutlicher stabiler und schneller als 2.1 und integriert das Mac-Adressbuch und -Rechtsschreibprüfung tadellos.
    NeoOffice 2.1 war noch recht "lahmarschig" - insb. beim Start der Applikation - hat in der neuen Version aber einen "Quantensprung" hinter sich. OOo wird sich mit der nativen Mac-Porting in Aqua mächtig in Zeug legen müssen, um da aufzuholen.
    Bei mir sind der Präsentationsmodus sowohl in der OOo X11-Version als auch bei NeoOffice etwas träge - aber vielleicht gibst Du ja NeoOffice 'mal 'ne Chance, bis die Aqua-Portierung abgeschlossen ist.

    Gruß

    MacZarsten

    In a world without walls and fences - who needs windows and gates ?
     
  3. Justice

    Justice Gast

    hi MacZarsten!

    danke für den tip, ich werde das auf jeden fall mal testen.

    ansonsten neige ich dazu mir dann einfach die nicht allzu teure neue iwork 08 software zu besorgen.

    damit es schwuppst.. :-D


    btw: sehr cooler spruch (windows and gates) kannte ich noch nicht ;)
     
  4. Hallo

    Hallo Gast

    Den größte Geschwindigkeitsunterschied von NeoOffice 2.2.1 siehst Du auf den Intel-Macs . Da läuft es wesentlich schneller.
     
  5. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.250
    Ich habe hier einige PowerPoint Sachen aus dem Netz herumliegen, aber OpenOffice ist recht schnell im Präsentationsmodus (G4 1,5GHz, geschätzt <0,1s fürs jede neue Seite). Allerdings lasse ich OpenOffice im X11 Präsentationsmodus laufen, vielleicht liegt es daran.

    Ist es die Intel Version von OpenOffice?
     
  6. Justice

    Justice Gast

    @tjp:

    jep, ist die intel 2.2.1 version.

    ich lass die präsentation über open office laufen. die option unter x11 für den präsentationsmodus ist grau unterlegt, also nicht wählbar (?) ...
     
  7. Justice

    Justice Gast

    ..ah, ok, ich mußte unter einstellung die option erst aktivieren.

    aber zu früh gefreut. das ganze macht es noch schlimmer: im präsentationsmodus legt sich bei mir so ein schwarz-weißes gitter in den hintergrund und ich kann beim öffnen der datei zum schnitzel nachher die kartoffeln schon mal schälen, wenn die datei überhaupt geöffnet wird.

    gleich wieder deaktviert.

    *ratlos*
     
  8. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.250
    Geht es Dir um das Öffnen der Datei oder um das Umblättern in der Datei?
     
  9. Justice

    Justice Gast

    ursprünglich ging es ums sehr langsame umblättern der folien im präsentationsmodus von impress.
    keine probleme beim öffnen.

    wenn ich über x11 den präsentationsmodus aktiviere, dann macht er zusätzlich große probleme beim öffnen von powerpoint dateien.
     
  10. Justice

    Justice Gast

    ...so, hab jetzt das neue iwork 08 und alles läuft wie geschmiert :)
     

Diese Seite empfehlen