1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit neuem Macbook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von kacun, 12.06.09.

  1. kacun

    kacun Erdapfel

    Dabei seit:
    08.06.09
    Beiträge:
    5
    hallo,
    ich möchte mich gleich entschuldigen, falls das, was ich hier schreibe, schonmal geschildert wurde. jedoch habe ich in eurem forum gesucht und keine derartigen probleme gefunden. bin vielleicht auch einfach nur doof - ich weiß nicht!
    habe seit knapp einem monat das neue Macbook 13'' alu.
    seit einpaar tagen hat er angefangen sich aufzuhängen, sodass ich sogar schon einmal ausschalten musste, weil nichts mehr ging. ab und zu, wenn ich mir videos anschaue und das fenster dann schließe verschwindet die maus. ich muss dann heftige hin und her bewegungen machen, damit sie wieder auftaucht und so geht es dann so lange weiter, bis ich ihn neu starte. und wenn der bildschirmschoner angeht, fängt er manchmal an zu flackern ?!?!
    ich weiß nicht, ob das wirkliche probleme sind. das ist jetzt mein erster mac, das heißt, ich bin eigentlich schlimmeres gewohnt ;). aber mir wurde erzählt, dass ein apple NIE solche abspackungen hat und deshalb mache ich mir nun einwenig sorgen :(.
    ist er kaputt?
    danke schonmal für eure hilfe und hoffe ihr könnt mich beruhigen.

    LG
     
  2. JJ1308

    JJ1308 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    1.191
    Normal ist es auf jeden Fall nicht...

    Was für ein OSX hast du den drauf?

    Steht, wenn man auf  oben links klickt und dann "Über diesen Mac" anklickt...
     
  3. kacun

    kacun Erdapfel

    Dabei seit:
    08.06.09
    Beiträge:
    5
    wow.... schnelle antwort....
    es ist das OS X 10.5.7
     
  4. JJ1308

    JJ1308 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    1.191
    Hast du irgendwelche Programme, die vielleicht im Hintergrund laufen, und die das System verlangsamen? Wie zB Onyx?
     
  5. kacun

    kacun Erdapfel

    Dabei seit:
    08.06.09
    Beiträge:
    5
    also nicht, dass ich wüsste.... kann ich das irgendwo nachschauen, was alles läuft?
    aber dürfte eigentlich nichts sein....
     
  6. PabbaApfel

    PabbaApfel Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    469
    Es ist zwar nicht die Normalität aber auch ein Mac kann sich mal aufhängen. Jedoch sind dann meistens Programme wie das schon genannte Onyx schuld.
    Wenn du kein "Systemverbesserer" installiert hast und auch sonst nicht groß am System rumgefummelt hast, dann würde ich zunächst mal die Rechte reparieren.
    Dienstprogramm ---> Festplattendienstprogramm --> Rechte reparieren

    Wenn das nicht hilft, dann kannst du auch mal den Hardwaretest von des mitgelieferten DVD starten. Wie es geht steht auf der Disc.
    Wenn dort dann auch kein Fehler entdeckt wird, dann sehen wir weiter;)

    Gruß
    Stefan
     
  7. kacun

    kacun Erdapfel

    Dabei seit:
    08.06.09
    Beiträge:
    5
    ok ich hab das jetzt mal mit den rechten gemacht. hab aber keine ahnung was das sein soll ;). ob das wirklich was gebracht hat, werde ich dann erst die tage sehn, wenn er dann diese probleme nicht mehr zeigt.
    das ist auch eines meiner großen probleme. ich weiß nicht, wie man zum beispiel den müll, der sich mit der zeit so auf einem pc ansammelt, einfach weglösche. oder ein programm, das mir hilft einbisschen ordnung zu halten. früher wusste ich einpaar schritte, die ich machen muss, wenn etwas nicht gestimmt hat.
    kennt ihr vielleicht eine seite für anfänger oder sowas, die mir hilft meinen mac richtig zu behandeln :p ?
    hab schon einbisschen im internet gesucht, aber will mir auch nicht 10000 programme aufn rechner laden :(... bin verwirrt !!!!
     
  8. moema

    moema Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.859
    hast du den Arbeitsspeicher aufgerüstet?

    Wenn ja, hast du auch die wirklich passenden Speicher gekauft?
     
  9. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Starte einmal so: Leg die mitgelieferte System-DVD ein und halte die Taste "D" gedrückt. Es erscheint der Apple Hardwaretest, mit dem du dein MB auf Hardwarefehler überprüfen kannst.

    Achtung: Schlecht funktionierender Arbeitsspeicher wird dadurch nicht immer erkannt; wenn du den Arbeitsspeicher aufgerüstet hast (wie moema fragte), dann nimm abwechslungsweise einen von beiden RAM-Riegeln raus und schau, ob das Problem weiterhin auftritt. Wenn's nur ein Riegel ist, so setze den mitgelieferten wieder ein.
     
  10. effigy_cmf

    effigy_cmf Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    19.03.09
    Beiträge:
    102
    http://www.apple.com/de/support/switch101/

    Inwiefern das dir hilft weiß ich nicht, ich hatte es damals nicht gebraucht, da ein Freund von mir einen Mac hatte, daher kann ich das nicht beurteilen. Aber die wichtigsten Unterschiede werden dir dort sicher erklärt.
     
  11. kacun

    kacun Erdapfel

    Dabei seit:
    08.06.09
    Beiträge:
    5
    danke für eure antworten!
    also aufgerüstet habe ich nichts. 1. trau ich mich da nicht ran und 2. reicht mir das, was er drin hat. den größten müll hab ich sowieso auf meiner externen gespeichert.
    ich versuche das gleich mal mit der dvd.
     

Diese Seite empfehlen