1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

probleme mit neuem macbook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von ruphes, 19.12.08.

  1. ruphes

    ruphes Jonagold

    Dabei seit:
    07.12.08
    Beiträge:
    19
    hallo,
    hab seit ca. ner woche mein 1. macbook.

    mein problem ist, dass das macbook in unregelmäßiger regelmäßigkeit abstürzt.
    also entweder geht gar nichts mehr, d.h. der bildschirm bleibt so wie er ist "eingefroren". die maus hängt und es läuft nichts mehr. da hilft dann nur noch der aus-knopf...
    oder ich hab sog. "kernel-panic" (denk zumindest, dass es so heißt), dann kommt ein grauer bildschirm bei dem's auch wieder nur die möglichkeit des aus- bzw. neu-starten-knopfs gibt...
    es passiert meistens in vebindung mit dem internet, da ich quasi die ganze online bin wenn das mb an ist. hatte vorher aber noch keine probleme mit dem internet hier.

    hab auch schon nen ausfürlichen hardwaretest gemacht mit dem ergebnis, dass es keine probleme gibt.

    es handelt sich bei mir um ein neues apple certified refurbished macbook.
    darum frage ich euch wie ich am besten handeln kann?
    also könnte es vllt. am vorinstallierten betriebssystemliegen, welches sich immer wieder "aufhängt", oder an etwas anderem?

    wäre euch für lösungsvorschläge sehr verbunden
    in diesem sinne schon mal vorab danke...
     
  2. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Ich empfehle erstmal Rechte reparieren.
    Festplattendienstprogramm öffnen, die Macintosh-HD auswählen und dann auf Zugriffsrechte reparieren.

    Hast du irgendwelche "Systemoptimierungstools" installiert?
     
  3. ruphes

    ruphes Jonagold

    Dabei seit:
    07.12.08
    Beiträge:
    19
    systemoptimierungstools hab ich keine installiert.
    zugriffsrechte hab ich soeben repariert. da gab's probleme in gut 20 fällen.
    mal sehn, ob sich jetzt was bessert...
     
  4. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Hast du dein RAM (Bsp. 2GB auf 4GB) nachträglich erweitert?
     
  5. ruphes

    ruphes Jonagold

    Dabei seit:
    07.12.08
    Beiträge:
    19
    ram hab ich nachträglich nicht erweitert. ist quasi alles original.
    aber das reparieren der softwarelizenzen hat leider nichts gebracht, denn als ich das mb eben hochfahren wollte kam gleich wieder der graue bildschirm (kernel-panic), bei dem ich dann wieder nur die möglichkeit hatte aususchalten und neu hochzufahren...

    was würdet ihr mir nun raten ?
    soll ich das betriebssystem nochmal komplett neu installieren, oder das mb gleich wieder zurückschicken, oder woran könnt's liegen?

    gruß ruphes
     
  6. Narayan82

    Narayan82 Fuji

    Dabei seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    38
    Ich würd einfach nochmal neu installieren und wenn das nichts bringt, zurückschicken
     
  7. ruphes

    ruphes Jonagold

    Dabei seit:
    07.12.08
    Beiträge:
    19
    hab das betriebssystem gestern nochmal komplett neu installiert, hat aber leider nicht so viel gebracht, da gestern abend eine kernel-panic mit folgender meldung aufgetreten ist und das macbook heute nach dem hochfahren bei benutzung von firefox und adium quasi wieder eingafroren ist. also der bildschirm bleib so wie er ist und ich konnte nur noch die maus bewegn, ansonsten lief nichts mehr...

    Sat Dec 20 22:25:44 2008
    Panic(CPU 1): Unresponsive processor
    EAX: 0x081b301b, EBX: 0x00000001, ECX: 0x00000001, EDX: 0x081b3002
    CR2: 0x4a831774, EBP: 0x3558bd08, ESI: 0x081b3000, EDI: 0x081b3000
    EFL: 0x00000006, EIP: 0x0019ba2f, CS: 0x00000008, DS: 0x00000010
    Backtrace (CPU 1), Frame : Return Address (4 potential args on stack)
    0x2f2c0f78 : 0x1af6bd (0x3558bc50 0x2f2e8000 0x2f2c0fa8 0x6)
    0x2f2c0f98 : 0x449c0e (0x2 0x3558bc50 0x5202c80 0x1)
    0x2f2c0fd8 : 0x1a0551 (0x3558bc50 0x0 0x131cfb 0x2f2e8000)
    0x3558bd08 : 0x19f96c (0x83d5690 0x0 0x0 0x0)
    0x3558bd88 : 0x31f2c5 (0x81b3000 0x246 0x3558bde8 0x1da215)
    0x3558bdb8 : 0x330d38 (0x81b3000 0x2 0x20 0x40)
    0x3558bde8 : 0x1ddf15 (0x8183090 0x3558be70 0x3558be38 0x19f0ef)
    0x3558be38 : 0x334bbb (0x4acfb84 0x0 0x330d0b 0x3558be70)
    0x3558bea8 : 0x1f68d5 (0x4acfb84 0x2 0x4ae29a4 0x1f5e8e)
    0x3558bee8 : 0x1e0230 (0x4acfb84 0x2 0x4ae29a4 0x10)
    Backtrace continues...

    BSD process name corresponding to current thread: update

    Mac OS version:
    9G55

    Kernel version:
    Darwin Kernel Version 9.6.0: Mon Nov 24 17:37:00 PST 2008; root:xnu-1228.9.59~1/RELEASE_I386
    System model name: MacBook4,1 (Mac-F22788A9)
    panic(cpu 0 caller 0x00193CE7): "pmap_flush_tlbs() timeout: " "cpu(s) failing to respond to interrupts, pmap=0x53a600 cpus_to_respond=0x2"@/SourceCache/xnu/xnu-1228.9.59/osfmk/i386/pmap.c:4582
    Backtrace (CPU 0), Frame : Return Address (4 potential args on stack)
    0x2f2b2cc8 : 0x12b4f3 (0x45b13c 0x2f2b2cfc 0x1335e4 0x0)
    0x2f2b2d18 : 0x193ce7 (0x46126c 0x53a600 0x2 0x1a8d62)
    0x2f2b2d88 : 0x194e7b (0x53a600 0x4a831000 0x0 0xe)
    0x2f2b2e28 : 0x174a17 (0x3b852 0x0 0x0 0x0)
    0x2f2b2ec8 : 0x16a4bb (0x7dd2d20 0x0 0x0 0x1000)
    0x2f2b2fe8 : 0x16aab8 (0x4a832000 0x0 0x0 0x0)
    0x2f2b3028 : 0x182fe0 (0x2171174 0x4a831000 0x0 0x4a832000)
    0x2f2b3088 : 0x42ee04 (0x2171174 0x4a831000 0x0 0x1000)
    0x2f2b30e8 : 0x42ee68 (0x5fd8e80 0x2171f80 0x5699a40 0x0)
    0x2f2b3108 : 0x42ef59 (0x5699a40 0x773 0x2f2b3a0c 0x0)
    0x2f2b3128 : 0x42ef30 (0x5699a40 0x0 0x2 0x2270040)
    0x2f2b3148 : 0x3ece8f (0x5699a40 0x0 0x10206 0x1)
    0x2f2b3168 : 0x36427522 (0x5699a40 0x2f2b3a0c 0x2f2b320c 0x1)
    0x2f2b3a48 : 0x364278da (0x4955000 0x7da5f00 0x2f2b3a98 0x36425c1f)
    0x2f2b3a98 : 0x3642816d (0x4955000 0x7da5f00 0xdbd 0x4955264)
    0x2f2b3ab8 : 0x3642ae6e (0x4955000 0x7da5f00 0x3644ca30 0x0)
    Backtrace continues...
    Kernel loadable modules in backtrace (with dependencies):
    com.apple.driver.AppleIntelGMAX3100(5.3.6)@0x363ff000->0x364c9fff
    dependency: com.apple.iokit.IONDRVSupport(1.7.1)@0x363a4000
    dependency: com.apple.iokit.IOPCIFamily(2.5)@0x2efee000
    dependency: com.apple.iokit.IOGraphicsFamily(1.7.1)@0x36387000

    BSD process name corresponding to current thread: WindowServer

    kenne mich mit computern leider wenig aus und kann die meldung daher nicht deuten.
    es ist doch nicht normal, dass das macbook mit dem eigentlich sehr stabilen mac os x leopard ca. einmal pro tag hängen bleibt oder eine kernel-panic hat...
    würde es gern behalten, aber nicht so. was soll ich dann am besten schreiben, wenn ich's zurückschicke und ersatz bzw. mein macbook repariert haben möchte?

    schöner gruß ruphes
     
  8. ruphes

    ruphes Jonagold

    Dabei seit:
    07.12.08
    Beiträge:
    19
    p.s.: den smiley hab ich nicht eingefügt. da stand normalweise root: xnu (ohne leerzeichen, da sonst wahrscheinlich wieder ein smiley erscheint...).
     
  9. GreXXL

    GreXXL Macoun

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    121
  10. ruphes

    ruphes Jonagold

    Dabei seit:
    07.12.08
    Beiträge:
    19
    bei mir handelt es sich um das ganz normale macbook white.
     
  11. GreXXL

    GreXXL Macoun

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    121
    Wenn du alles dir bekannte versucht hast kannst du dich eh nur an Apple wenden. Kernel-Panic Meldungen (so sie in Google nichts ergeben) sagen meist (uns) recht wenig :) Ist zwar ärgerlich, aber dann hast du wenigstens die Sicherheit, dass man sich darum kümmert.

    grüße
     
  12. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    2.420
    Kernel Bug in Mac OS X 10.5.6?

    Mich würde interessieren, wie dieses Problem weiterverlaufen ist.

    Nach meinen Beobachtungen tritt eine sehr, sehr deutliche Häufung dieses Problems auf, seitdem Mac OS X 10.5.6 im Umlauf ist (Kernel Panic mit der Meldung "Unresponsive processor" bei Ausführung der Funktion pmap_flush_tlbs() auf Intel-Prozessoren).

    Das Problem scheint nur mit Mac OS X 10.5.6 und der "späten" Spezialversion von Mac OS X 10.5.5, die den "Late 2008"-Notebook-Modellen beiliegt, aufzutreten, so dass es sehr wahrscheinlich ist, dass ein Bug im Kernel bei Build 9F2088 oder höher vorliegt.

    Der Fehler lässt sich offenbar auf allen Intel-Macs reproduzieren, tritt aber sehr selten auf.
     

Diese Seite empfehlen