1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit Napster und Fusion!

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Phantomas88, 21.09.08.

  1. Phantomas88

    Phantomas88 Macoun

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    120
    Hey,
    Habe ein Problem mit meine Napster-Download-Flatrate über Fusion!
    Da es Napster ja nur für Windows gibt habe ich es natürlich auf meinem XP über Fusion installiert! So weit so gut^^
    Wenn ich nun Lieder über Napster downloade funktioniert das einwandfrei und die Lieder haben auch normale Quali!
    Wenn ich sie dann aber rüber auf meinen Schreibtisch auf Mac OS ziehe, dann haben sie plötzlich Fehler, Brüche im Lied, Stockungen und sowas halt, wobei das auch nicht jedes Lied hat!

    Vielleicht kann mir ja jemand von euch weiterhelfen :)
     
  2. Beinhorn

    Beinhorn Melrose

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    2.504
    Wie ist Deine Win-Partition formatiert?
    Hast Du Fusion 1 oder 2?
     
    #2 Beinhorn, 21.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.08
  3. bombfunk

    bombfunk Starking

    Dabei seit:
    16.09.08
    Beiträge:
    223
    Hm,

    also ich habe auch die Napster-Flatrate laufen, allerdings über Parallels Desktop. Mich wundert es ja schon, dass du die Lieder überhaupt rüberziehst, denn eigentlich sind diese alle DRM-geschützt und können unter OS X nicht geöffnet werden, da Napster die Lizensen nur an den Mediaplayer weitergibt.

    Ich weiß nicht ob es bei Fusion die Möglichkeit gibt, Ordner aus deinem OS X zu sharen (bei Parallels geht das). Dann kannst du diesen Ordner bei Napster unter Einstellungen angeben und er speichert diese direkt in OS X (Bsp.: /Leopard/NapsterMusik/).

    Ein Problem kann es auch sein, dass wenn du die Lieder von der OS X Partition im Windows-Image abspielst es einfach Probleme gibt die Lizensen "zu finden" bzw. der Rechenaufwand für Windows dann zu groß ist.

    MfG
     
    #3 bombfunk, 21.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.08
  4. Phantomas88

    Phantomas88 Macoun

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    120
    Ich glaube die Möglichkeit besteht, hab dann im XP auf dem Desktop einen Ordner in dem alle Dateien sind, welche sich bei OS auf dem Schreibtisch befinden, wenn ich aber dann eine Datei in dieen Ordner lege, wird diese nicht auf meinem Schreibtisch angezeigt, weiß nicht wieso!
     
  5. Phantomas88

    Phantomas88 Macoun

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    120
    wie soll ich das denn nun machen? ich weiß echt gerade nicht mehr weiter, denn so wie jetzt, lohnt es sich erstmal nicht weiterhin Musik zu laden!
    Und wie ich die Dateien dann von XP zu OS X übertragen kann, ohne es einfach per Drag & Drop zu machen, weiß ich auch gerade nicht! Meine Beta-Lizenz läuft am 2. Okt ab und bis dahin sollte das Problem behoben sein, denn ich wollte fusion eigentlich dann kaufen!

    Hoffentich wisst ihr noch Rat!
     
  6. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Du musst erst mittels entsprechender (legaler) Software den DRM-Schutz "umgehen". TuneBite ist das Programm der Wahl. Danach lassen sich die Dateien problemlos auf OSX oder USB-Player verschieben.
     
  7. Phantomas88

    Phantomas88 Macoun

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    120
    Jaja, ich benutze ja schon Tunebite! Sogar auf niedrigster Rate, weil ich dachte die Störungen könnten davon kommen, aber sind halt immernoch da! Ich ziehe ja erst die "gerippten" MP3-Dateien auf mein OS X!
     
  8. tobias0903

    tobias0903 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    174
    Überprüfe die gerippten Files mal in Windows, wenn der Fehler da auch auftritt ist der Fehler in den Files und du solltest die Geschwindigekeit beim rippen bzw. die Slots runtersetzen.

    Die Fehler können durchaus davon kommen dass die CPU die ganze Zeit beim rippen zu 100% ausgelastet ist und nicht mehr hinterherkommt. Dann enstehen diese Packetloss.

    Wie viele Slots und welche Geschwindigkeit hast du denn eingestellt und wie viel Ram hast du? Die VM sollte schon mindestens 512MB bekommen.
     
  9. Phantomas88

    Phantomas88 Macoun

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    120
    Also,
    ich benutze zwar 4 Slots, dafür aber die niedrigste Geschwindigkeit, und habe 4GB RAM, das heißt 2GB für XP, und 2 virtuelle CPUs!
     
  10. Phantomas88

    Phantomas88 Macoun

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    120
    Keiner ne Ahnung?
     
  11. tobias0903

    tobias0903 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    174
    Hmm das ist komisch. Das sollte dann ja eigentlich alles klappen. Hast du zufällig nebenbei noch andere Rechenintensive Prozesse am laufen?
     
  12. Phantomas88

    Phantomas88 Macoun

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    120
    Nein, gar nichts, was bei mir höchstens läuft ist iTunes, Firefox, Adium, MSN und OpenOffixe, aber das ist dann schon die Spitze, und meist läuft weniger bei mir!
     
  13. Ruler18

    Ruler18 Alkmene

    Dabei seit:
    17.09.08
    Beiträge:
    34
    Hi ich habe Tunebite auch mal getestet, hatte aber auch mit der Qualität Probleme(Unterbrechungen, knacken). Schau dir mal SoundTaxi an, damit hat ich keine Probleme mehr. Denke die Fehler haben auch nichts damit zu tun dass man sie von Windows nach OS X verschiebt, habe die Probleme unter Windows gehabt (habe noch kein Mac *g*)

    Gruß Ruler18
     
  14. tobias0903

    tobias0903 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    174
    Also ich hatte mit Tunebite bis jetzt noch nie Probleme. Benutze es in einer VM der ich 512 MB Ram zugewiesen habe.
    Keine Aussetzer, knackser oder Sonstiges. Alles Top. Irgendwie komisch dass es bei euch nicht läuft.
     
  15. Phantomas88

    Phantomas88 Macoun

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    120
    vorallem, als ich noch einen normalen pc hatte da liefs auch rund, und jetzt auf einmal nicht mehr,werde aber soundtaxi dann mal probieren und dann feedback gegebn, danke!
     
  16. Phantomas88

    Phantomas88 Macoun

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    120
    ayayay, jetzt wollt ich das gerade mal ausprobieren mit SoundTaxi, da seh ich das gerade heute meine Testlizenz abgelaufen ist und ich es kaufen müsste :( das ist natürlich jetzt ne zwickmühle! was soll ich machen? ich weiß ja nicht mal ob es so vernünftig laufen würde!
     
  17. bombfunk

    bombfunk Starking

    Dabei seit:
    16.09.08
    Beiträge:
    223
    Eventuell mal deine Privaten Nachrichten anschauen! Wäre doch mal ne Idee!

    EDIT: Du sprichst hier übrigens über das illegale Entfernen eines DRM-Kopierschutzes bzw. das umgehen dieses Kopierschutzes! Das sieht man hier eigentlich nicht gerne!
     
  18. tobias0903

    tobias0903 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    174
    Tunebite ist nicht illegal und das "entfernen" auch nicht.

    Das Programm macht nämlich nichts anderes als die Dateien abzuspielen und neu aufzunehmen und das ist legal.
     
  19. bombfunk

    bombfunk Starking

    Dabei seit:
    16.09.08
    Beiträge:
    223
    Nicht schon wieder diese Diskussion!

    Aus dem Radio aufzunehmen ist schon eine Grauzone, die nie gestopft worden ist. DRM-Geschützte Lieder abzuspielen und aufzunehmen ist eine Umgehung des Kopierschutzes und daher rein rechtlich illegal!

    Gekaufte Musik bildet hier die Ausnahme, habe ich gelesen und kann für den Eigenbedarf aufgenommen werden (in diesem Fall hast du Recht), allerdings nicht bei der Napster Musik-Flatrate, da du die Musik in diesem Fall nicht käuflich erworben hast!

    Im Vergleich: Wenn du dir einen Film aus der Videothek ausleihst, ihn abspielen lässt und aufnimmst, dann ist dies auch verboten. Nichts anderes machst du mit Tunebite in Bezug auf Napster.

    MfG
     
  20. tobias0903

    tobias0903 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    174
    OK stimmt da habe ich so noch gar nicht drüber nachgedacht.
    Habe bis jetzt immer nur gelesen, dass analoge Kopien erlaubt sind. Das bezog sich wohl tatsächlich auf gekaufte Musik.

    Sorry wegen meiner Fehlinfo.
     

Diese Seite empfehlen