1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Probleme mit meiner Windows installation

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Brazo, 11.05.09.

  1. Brazo

    Brazo Erdapfel

    Dabei seit:
    11.05.09
    Beiträge:
    5
    Hallo Zusammen,
    ich benötige dringend Hilfe, wollte gestern Windows auf meinem Mac installieren.
    Dies hat auch soweit funktioniert. Also ich konnte mit Bootcamp die Windowsinsallation starten, die ersten Schritte haben auch funktioniert, also die Schritte der Festplattenauswahl welchen Formation ich haben will usw. Dies wird dann auch installiert. Dann soll dann wird der MAC neu gestartet. Hier tritt dann folgendes Problem auf :
    Wenn ich meine Windows CD im Laufwerk lasse startet er diese Instalation von neuem,
    wenn ich die CD jedoch raus tue dann kommt eine Fehlermeldung welche sagt das ein Fehler beim lesen des Dateiformats aufgetreten ist.

    hat hier irgendwer einen Lösungsvorschlag?
    Danke schonmal für eure hilfe!

    Brazo
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Welche Windowsversion? Wie hast du die Platte während der Installation formatiert?
     
  3. Brazo

    Brazo Erdapfel

    Dabei seit:
    11.05.09
    Beiträge:
    5
    Also meine Windowsverison ist Windiws XP Home Service Pack 2
    Formatierung hab ich so behalten wie es schon voreingestellt war.
    Kann es vielleicht daran liegen?
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Schau hier im Forum mal nach. Es gibt eine ganz gute Anleitung. Nachdem man Bootcamp ausgeführt hat, sollte man bei der Installation die Partition einmal neu formatieren. Hierbei aufpassen, das man die richtige auswählt.
     
  5. Bountyhunter

    Bountyhunter Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    1.690
    eben die WIN-Partition - die sollte man neu durch das Installationsprogramm formartieren, weil WIN sonst nicht startet !
     
  6. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    ja
     
  7. Brazo

    Brazo Erdapfel

    Dabei seit:
    11.05.09
    Beiträge:
    5
    Hallo schonmal vielen Dank für eure Antworten.

    Leider bin ich noch nicht dazu gekommen diese zu verfolgen.
    Eine Frage hab ich jedoch noch:

    Würdet ihr mir auch Raten es zu einem NTFS zu Formatieren oder was würdet ihr machen?
     
  8. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Das hängt von der Grösse ab. Bei >32GB musst Du NTFS formatieren, darunter geht auch FAT32. Es ist sicherer FAT32 zu formatieren und dann verlustfrei zu NTFS zu konvertieren falls man NTFS haben will.

    Die Folge von NTFS ist kein SChreibrecht aus OS X auf die Bootcamp Partition mit Standardsoftware.

    Die Folge von FAT32 ist keine Files >4GB auf der Bootcamp Partition. Such Dir aus, was Dir besser passt.
     
  9. Brazo

    Brazo Erdapfel

    Dabei seit:
    11.05.09
    Beiträge:
    5
    Super vielen Dank das war die letzt information die ich noch benötigt habe.
    Vielen Dank für die Hilfe.
     
  10. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Nicht nur das. Es bedeutet auch den völligen Zusammenbruch der ohnehin schon brüchigen Systemsicherheit unter Windows. So etwas wie "Dateizugriffsrechte" gibt es auf FAT nicht.
    Ein XP-System auf FAT ist für Trojaner und andere Schadsoftware daher etwa das gleiche wie eine Kuh, die durch den Amazonas schwimmen will. Dort, wo es die meisten Piranhas hat.

    Wer diese Problematik auch nur in ihren Grundzügen versteht, ein solches System aber trotzdem, wenn auch nur kurzzeitig, mit dem Internet verbindet, der sollte wegen galoppierender Verstandesfäule im Endstadium sofort in die Bundesregierung abberufen werden.
    Als Minister für weltweiten Botnetzausbau und ausserfaschingszeitige Volksbelustigung.
     

Diese Seite empfehlen