1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

probleme mit mbp

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von 1laco, 04.08.07.

  1. 1laco

    1laco Erdapfel

    Dabei seit:
    04.08.07
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    ich habe jetzt seit etwa 1 monat ein refurbished MBP 2,16ghz.
    so richtig zufrieden bin ich damit allerdings nicht mehr.
    irgendwie scheint es mir recht langsam im gegensatz zu meinem pc, den ich vor benutzt hatte und seit 2 jahren besitze.
    auch haben sich einige probleme eingeschlichen, die mir ziemlich auf die nerven gehen.

    in letzter zeit will sich mein mbp ständig von alleine ausschalten. es kommt, unabhänig von dem was ich mache, plötzlich die anzeige "möchten sie den computer ausschalten?" und drücke ich dann auf "abbrechen" erscheint die anzeige postwendend noch mal (bis zum ausschalten des mbp) oder lässt sich ab und zu mal ein zwei stunden bis zum nächsten erscheinen zeit. teilweise kann ich gar nicht mehr arbeiten, da wenn ich z.b. "Enter" im falschen moment drücke, das ausschalten bestätigt wird...
    zu erst dachte ich, es würde an dem ausschaltknopf liegen, der sich unverständlicherweise abgesenkt hatte. nach dem wechsel des top case bei gravis trat das problem aber trotzdem wieder auf...

    ein zweites problem wird beim ruhzustand erst ersichtlich. also wenn ich mein mbp angeschaltet zu klappe, um es entweder für kurze zeit liegen zu lassen oder es ins büro nebenan mitzunehmen, schaltet sich das mbp ab und zu nicht in den ruhezustand, sondern dreht plötzlich zu höchstleistungen auf, was zu einen unheimlich anstieg der temperatur nach sich zieht...

    ich arbeite mit einer 2. tastatur und einem zweiten monitor hauptsächlich im grafischen bereich (falls das weiterhilft)

    kann mir jemand bei der beseitigung der probleme etwas weiterhelfen?
    oder kann man das mbp eventuell austauschen lassen?
     
  2. Lisboa

    Lisboa Gast

    Welches der Ausschaltmenüs kommt denn? Tatsächlich das mit den 4 Schaltflächen, das sich nach dem Betätigen des Ein-/Ausschaltknopfes meldet?
    Des Absenken und Verkanten des Einschaltknopfes kenne ich auch von meinem MBP. Er ist halt nicht mit dem Gehäuse verschraubt, und der Untergrund auf dem er sitzt, scheint sich zu verschieben. Das kann aber nicht die Ursache für ungewollte Auslösung des Knopfes sein, denn der eigentliche Taster sitzt ja in einer Metallhülse.

    Für mich sieht das aus wie ein Garantiefall.

    Zu dem zweiten Phänomen kann ich nichts sagen. Bei meinem MBP tritt es nicht auf.
     
  3. mgrasek100

    mgrasek100 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    543
    HMM hört sich für mich ein wenig nach Wasserschaden an, entweder du oder jemand anders könnte da mal was ausgekippt haben, vielleicht liegt es auch daran, dass der Schweiss der Hand nach und nach in das Gehäuse eindringt und dann die Kontakte des Knopfes defekt macht.
    Kurzschluss und ungewollte Neustarts wären die Folge
     
  4. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    woran das liegt ist eigtl. wurscht und eh alles nur Mutmaßungen.
    Bring das Gerät zurück, Du hast Recht auf ein funktionierendes Gerät!
     
  5. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Du hast da nicht zufällig was unglücklich bei Systemeinstellungen/Energiesparen/Zeitplan eingestellt?
     
  6. 1laco

    1laco Erdapfel

    Dabei seit:
    04.08.07
    Beiträge:
    3
    @Lisboa: es erscheint die anzeige, wie auf bild 2 zusehen...
    ja glaube ich auch, da sich das phänomen nach dem wechseln des top case wieder gemeldet hatte. bei gravis hatten sie mir gesagt, von so einem problem hätten die noch nie gehört und ich solle doch mal versuchen einen neuen benutzernamen anzulegen, ob dann das problem noch auftauchen würde... ich fand es blöd, zumal es meiner meinung nach nicht am benutzernamen liegt. ein test hat dies auch bestätigt...
    ich werde wohl doch noch mal bei apple direkt anrufen.

    @mgrasek100: wasserschaden durch handschweiß? klingt für mich sehr unwahrscheinlich. dann müsste ich ja 1l pro stunde nur aus meiner hand schwitzen... außerdem arbeite ich mit einer zweiten tastatur, so das ich mit der mbp gar nicht in berührung komme.

    @flowbike: bei refurbished - mbps auch - eigentlich schon oder?

    @cws: ich hatte da nix geändert (einstellungen siehe bild) müsste es nicht bei "ruhestand" auf 2min eingestellt sein?
     

    Anhänge:

  7. mgrasek100

    mgrasek100 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    543
    Was hat denn die Tastaur mit dem Ausschaltknopf zu tun, da kommste doch immer dran oder ?
     
  8. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Das sieht alles normal aus, dann guck doch mal bei Systemeinstellungen/Sicherheit/Abmelden nach Mnuten inaktivität.

    Obwohl inaktiv bist du ja nicht bevor er ausschalten will?

    Kleine Zusatzprogrämmchen, diue das Leben "leichter" machen hast du nicht installiert?
     
  9. Lisboa

    Lisboa Gast

    Das Ausschaltmenü wie in Bild 2 also. Das wird meines Wissens nach nur von dem Einschaltknopf und der daran hängenden Elektronik ausgelöst. Mit den Systemeinstellungen für den Energieverbrauch hängt es nicht zusammen. Ist der Taster verklemmt? Sitzt er schief in der gleichfarbigen Metallhülse, die ihn umgibt? Tasterfläche und Hülse liegen normalerweise präzise in einer Ebene. Man muss den Taster um mehr als einen halben Millimeter eindrücken, bis sich das Signal auslöst. Das ist schon ein gut spürbarer Hub. Aber egal ob Taster- oder Elektronikschaden. Das ist ein Mangel, der behoben werden muss.
     
  10. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    genau so ist es und das gilt natürlich auch für refurb-Geräte
     

Diese Seite empfehlen