1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit Macbook - friert nach einiger Zeit ein..seit Speicherumbau

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von hehey, 22.02.09.

  1. hehey

    hehey Bismarckapfel

    Dabei seit:
    24.01.09
    Beiträge:
    76
    Hallo,

    ich habe seit gestern einen seltsamen Fehler bei meinem Macbook:

    In den letzten 24 Stunden ist es mir dreimal praktisch 'abgestürzt'.
    Das bedeutet: Nach einiger Zeit, in der es ganz normal läuft, fängt plötzlich
    der Bildschirm seltsam zu 'flackern' an und der Rechner friert ein, bzw. ich habe kein Bild mehr.

    Gestern habe ich Kingston-Speicher sachgerecht auf 4 GB aufgerüstet. Vorher ist der Fehler noch nie aufgetreten.
    Kann das miteinander zu tun haben?
    Gibt es Hinweise auf derartige Fehler? Ich würd mir gern das Einschicken erspareb.

    Grüße
    Hehey
     
  2. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hallo,

    bau die alten Riegel wieder ein- und vergleiche.....kann gut mit dem RAM zusammenhängen.

    mfg, martin
     
  3. VoOlker

    VoOlker Querina

    Dabei seit:
    08.04.08
    Beiträge:
    180
    Ich würde dir auch raten den alten Arbeitsspeicher wieder rein zu tun. Man liest hier öfters, dass nach nem Speicherwechsel irgendetwas nicht mehr geht.
     
  4. Widber

    Widber Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.02.09
    Beiträge:
    9
    Hallo Hehey, hast du die Abstürze schon 3mal erlebt?
    Welche Speichermodule genau hast du installiert?

    Ich habe ein Kingston-Kit KTA-MB1066K2/4G

    Servus,
    Alexei

    -------- Crosspost von http://www.macuser.de/forum/f10/macbook-alu-seit-433276/#post4939660 ------

    Das gleiche betrifft mein Macbook Alu´L08 auch.

    Gestern erweitert mit Kingston MacBook Kit 2x2GB -> Speichertest in Single-Mode OK -> dann 2 mal "eingefroren": einmal nach ca. 50min Handbreak-Decodieren (war sogar SMC-Reset nötig, da kein BT mehr vorhanden war) und einmal wärend Kopieren über SMB-Share von Vista PC af Mac (diesmal war nur ein normales Reset nötig).

    Seit dem alles läuft einwandfrei - heute schon mehere DVDs decodiert und mehr als 70GB über SMB verschoben.

    Jetzt bin ich gezweifelt: zurückschicken oder behalten?.....
     
  5. hehey

    hehey Bismarckapfel

    Dabei seit:
    24.01.09
    Beiträge:
    76
    Genau diesen Speicher hatte ich installiert.

    Ich habe nun meinen alten Speicher wieder eongebaut.
    Seitdem hatte ich bisher keine Probleme.
    Wünscht mir , dass es nur am Speicher lag :)

    Grüße
    Helmut
     
  6. hehey

    hehey Bismarckapfel

    Dabei seit:
    24.01.09
    Beiträge:
    76
  7. Widber

    Widber Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.02.09
    Beiträge:
    9
    Hast du vorher auch irgendwelche Speichertests durchgeführt?

    Ich habe so gemacht wie es hier beschrieben ist: http://www.command-tab.com/2008/01/11/how-to-test-ram-under-mac-os-x/
    Aber nur 1 Pass durchgeführt und nich die 2 -ich war mir nicht sicher, ob das Lüftermanagement auch unter "Single-User-Mode" funzt - und das "Buch" war schon nach 10-15 Minuten richtig heiss.

    Grüsse,
    Alexei
     
  8. hehey

    hehey Bismarckapfel

    Dabei seit:
    24.01.09
    Beiträge:
    76
    Hallo Alexei,
    nein....Den Test hab ich nicht gemacht......Aber:Sollte ich das Problem die nächsten Tage nicht mehr haben (mit dem alten Speicher), dann geht der neue Speicher zurück.

    Grüße
    Helmut
     
  9. Widber

    Widber Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.02.09
    Beiträge:
    9
    Ich kann nur per Hand. Die Crosspost-URL kopieren, und dann einfach auf den Button "Link einfügen" (Ein kleines Globus-Symbol mit Kettenglied) in der Formatierungsleiste oben drücken und das Link einfügen.
    Voila! :)
     
  10. Widber

    Widber Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.02.09
    Beiträge:
    9
    Hallo Helmut,
    Das ist eine radikale Lösung :), aber so machst du nichts falsch.
    Hoffe, dass du die neue Module demnächst zurückschickst.

    Grüsse,
    Alexei
     
  11. Widber

    Widber Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.02.09
    Beiträge:
    9
    Small Update:
    Was mich stutzig macht - seit Sonntag habe ich keine Abstürze mehr gehabt. Und ich habe den Rechner richtig gestresst: mehrere Filme "geHandBreakt" mit gleichizeitigem "memtest" im Hintergrund.
    Im Single-user-modus 2mal je 3St. und einmal 8 Stunden Memtest laufen lassen....
    Alles lief bis jetzt einwandfrei.

    PS: Habe extra für sagenhafte 1,12€ Memtest OS X dafür gekauft. [​IMG])

    PPS: Ich habe ursprünglich 2 Speicher-Kits gekauft: einen für mich und den anderen für meinen Freund der fast gleichen MacBook hat (nur als 2GHz-Ausführung). Bei ihm gab's auch schon 3 "Freezings", er hat aber noch keinen SMS-Reset gemacht.

    Nun, was soll ich tun?....

    Danke für eure Kommentare!
     
  12. Widber

    Widber Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.02.09
    Beiträge:
    9
    Ich habe plötzlich wieder mal Freezing gehabt. Die Kingston-Module werden heute zurückgeschickt.
     
  13. hehey

    hehey Bismarckapfel

    Dabei seit:
    24.01.09
    Beiträge:
    76
    Gute Entscheidung:
    ich habe meinen Speicher auch wieder zurückgeschickt und mir vor ein paar Tagen in hier ansässigen compustore Speicher einbauen lassen:
    Fast doppelt so teuer, aber seitdem keine Probleme mehr
     
  14. Widber

    Widber Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.02.09
    Beiträge:
    9
    Danke schön, Hehey! Hast du zufällig gesehen welche Module hat man "bei dir" verbaut? :)
     
  15. hehey

    hehey Bismarckapfel

    Dabei seit:
    24.01.09
    Beiträge:
    76
    Weiß ich leider nicht :(...Aber ich glaube: Wenn du es bei einem Apple-Händler machen lässt, kannst du wenig falsch machen :)
     

Diese Seite empfehlen