1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit Intel iMac!

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von leoboy92, 27.03.08.

  1. leoboy92

    leoboy92 Cox Orange

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    99
    Hi!

    Ich hatte letztens schon einen ähnlichen Threat eröffnet, allerdings erhielt ich keine Antwort bzw. Lösung für mein Problem.
    So also um es kurz zu machen schreibe ich die Fehler die innerhalb von 3 Tagen aufgekommen sind untereinander auf:

    -Nach Wettereinstellung im Flugsimulator X-Plane 9(Version 9 RC-2) totaler Aufhang des Systems-> System durch 10 sekündiges Drücken der Power Taste ausgeschaltet(ich nenne es einfach mal direct Shut Down :) )

    -Nach Renderingeinstellungen im Flugsimulator bekam der Bildschirm einen gelben Stich, der sich auch nach beenden des Flugsimulators noch im Mac OS als gelbes Viereck, welches sich um die Maus bewegte, bemerklich machte-> nach Ruhezustand war es wieder in Ordnung

    -Ich habe eine "Maclife" CD eingelegt und wollte ein Video von der CD schauen-> totaler Aufhänger, mac durch "direct Shutdown" neugestartet

    -Während "Skype" eine Videokonferenz ausführte wollte ich den Mac Ausschalten-> totaler Aufhäger, Mac durch "direct Shutdown" neugestatet

    Hier meine Daten über meinen iMac:
    -Intel Core Duo 1,83 Ghz
    - ATI X1600 128mb
    -Mac OS 10.4.11 mit neustem Security Update
    -Kaufdatum: Anfang 2006

    Nun ja..irgendwie scheinen mir das zu viele Fehler auf einmal zu sein, würde es denn etwas bringen wenn ich Leopard installiere?
    Ist es wohlmöglich ein Hardwareschaden? Ich habe den iMac nämlich hier im Forum gebraucht gekauft...
    Danke für eure Antworten im Voraus!
    Leo
     
  2. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Schon mal Rechte repariert und PRAM resettet?
     
  3. leoboy92

    leoboy92 Cox Orange

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    99
    nee..wie geht das denn?
     
  4. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    PRAM resetten:

    Während der Mac startet, cmd + alt + P + R gedrückt halten, bis der Startgong mehrere Male ertönt ist. Dann loslassen und der Mac fährt normal hoch.


    Rechte reparieren:

    Fetsplattendienstprogramm starten. Volume (nicht Festplatte!) auswählen und auf "Volume überprüfen" klicken. Wenn Fehler gefunden werden: "Volume reparieren".



    Danach schauste mal;9
     
  5. leoboy92

    leoboy92 Cox Orange

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    99
    danke...PRAM habe ich schon einmal reseted weil die kamera schwarz war..
     

Diese Seite empfehlen