1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit G4 Ibook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Alucard, 24.10.06.

  1. Alucard

    Alucard Gast

    Hallo zusammen ich hoffe ihr könnt mir bei einem Problem weiterhelfen. Ich habe heute morgen versucht mein IBook G4 zu starten. Das Einzige was passierte war das der Lüfter sehr laut anfing zu laufen. Daraufhin habe ich ihn eine Weile stehen gelassen und in nach ungefähr 30 min nochmal eingeschaltet. Zu meiner voreiliggen Freude fuhr er auch wieder hoch als ich mich angemeldet hatte stellte ich fest das die Systemzeit sich zurückgesetzt hat. Nach einigen Minuten inden er gelaufen ist hat er sich wieder ohne ersichtlich grund aufgehängt, Schwarzer Bildschirm, und ich musste den Akku rausnehmen um ihn neu starten zu können. Daraufhin trat wieder das obengenannte Lüfterbrummen auf.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
     
  2. Altron

    Altron Gast

    Hallo, Willkommen bei At:-D
    Probier mal PRAM Reset.
    Wenn du zusätzlichen Arbeitsspeicher drin hast, bau ihn aus und probier dann mal neu zu starten.
     
  3. Guinpin

    Guinpin Gast

    Hallo Alucard,
    hab dieselben Probleme , wollte dich fragen ob du sie lösen konntest????????
    Und wenn, Wie!!!!
     
  4. composer94

    composer94 Fuji

    Dabei seit:
    28.12.08
    Beiträge:
    37
    Hallo Ihr,
    hoffentlich könnt ihr mir ein bisschen weiter helfen.
    Ich besitze seit diesen Juni ein iBook G4. Ich hatte die ganze Zeit eine Probleme mit ihm auch nicht mit dem Akku oder ähnliches.
    Doch jetzt in den Ferien!...
    Ich wollte mal wieder in den Genuss einer DVD kommen, schob sie ein und dann passierte etwas das noch nie zuvor geschehen war: Die DVD wurde nicht auf dem Schreibtisch angezeigt und selbst nach längerem warten auch nicht. Das allerschönste: man konnte diese nicht auswerfen, auch nicht mit dem Neustart bei gedrückter Trackpadtaste.
    Also rief ich in meiner Not den Computertechniker an. Der kam dann auch gleich und wollte erstmal nur ne Büroklammer. So schlau wäre ich auch gewesen wenns kein Slot in Laufwerk wäre.
    Er stand erstmal verdutzt da. Nach längerm überlegen baute er den Laptop auseinander.
    Wir waren beim Laufwerk angekommen bauten dies auch auseinander und er sah das der Einzugsmotor hinüber war, also auch das Laufwerk. Er bestellt ein neues.
    Gut, das ist jetzt 4 Tage her. Gestern packte mich die Lust mein iBook von nahen zu betrachten im geöffneten Zustand. Mich packte die Wut ueber das was ich sah:
    Er hatte die obere Schale , wo Trackpad und Tastatur darauf liegen, ausgebaut und den Trackpadstecker vom Logicboard mit runtergerissen!!!
    Was nun? Kann man die ganze wieder löten oder ????
     

Diese Seite empfehlen