1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit FFmpegx bei Video in 16:9 kodieren

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von SRV, 25.08.09.

  1. SRV

    SRV Jamba

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    56
    ich habe eine panasonic LX3 kamera, mit der ich .mov videos in 1280x720 und mono aufnehmen kann. diese wollte ich dann mit xvid kodieren. habe es zuerst mit handbrake probiert, das allerdings probleme mit dem mono sound hatte, sodass das kodierte video den sound mit doppelter geschwindigkeit abgespielt hat. habe dann das programm ffmpegx gefunden, welches mit mono klarkommt. allerdings habe ich nun das problem, dass das format nach dem kodieren nicht mehr stimmt, wobei das video bei einstellung 16:9 mehr in die horizontale gezogen wird, als das original. ich versteh aber einfach nciht was ich falsch mache, da ich die gleiche auflösung und die option 16:9 wähle. ich hoffe jemand kann mir bei diesem problem helfen.

    p.s. ein paar tipps betrefflich einer zu wählenden bitrate, die die qualität des videos nicht beeinflusst aber es dennoch komprimiert wären auch noch nett. :)
     

Diese Seite empfehlen