1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit der Tastatur!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Sawyer, 11.03.10.

  1. Sawyer

    Sawyer Erdapfel

    Dabei seit:
    27.10.09
    Beiträge:
    2
    Hallo;
    Ich habe einige Probleme mit der Tastatur meines MacBook. Einige Tasten funktionieren nicht:
    - Die Entfernen Taste
    - Die Tab Taste
    - Das "AE"
    - Die Leertaste (Aber nur nicht, wenn ich nicht die "fn" Taste drücke.
    - Die Shift-Taste (Lampe leuchtet nicht, auch sonst keine Reaktion)

    Den Apple-Hardware Test habe ich bereits durchgeführt! Ich muss dazu sagen, dass mir, ich glaube es war vorgestern, etwas Wasser auf die Tastatur meines Mac gekippt habe (Es war nur ein kleiner Tropfen, kann der denn echt so viel Schaden anrichten?). Die Landeseinstellungen sind auch auf Deutsch! Ich habe sogar das Betriebssystem neu installiert!

    Danke Schon mal!
     
  2. MerlinIII

    MerlinIII Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.02.10
    Beiträge:
    6
    Ich habe meine externe Tastatur schon mal unter der Dusche gereinigt. Wasser macht ihr nichts aus. Danach muss sie aber unbedingt sanft trocknen. So 3-4 Tage.
    Wenn Du Glück hast, sitzt irgendwo noch ein Wassertropfen und schließt einige Leiterbahnen kurz. Nimm die Tastatur mal raus und blase mit einem Fön Kaltluft zwischen die Tasten. Keine heisse Luft. Das könnte zu Verformungen führen.

    Viel Glück
     
  3. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Naja, eine Tastatur aus einem MacBook herauszunehmen ist nicht gerade auf die Schelle gemacht, auch würde ich sie nicht mit Leitungswasser reinigen. Das kann unter Umständen einen schleichenden Tod durch Korrosion verursachen. Macbook ausschalten, Akku raus und mehrere Tage trocknen lassen, eventuell in einen Stoffbeutel, dann in eine Schachtel und Reis dazu schütten, das hilft beim Austrocknen. Könnte aber sein, dass es schon zu spät ist und die Tastatur oder der Controller auf dem Logicboard das Zeitliche gesegnet hat.

    74er
     
  4. maCB

    maCB Allington Pepping

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    190
    Hallo..
    ich habe mich in den Account eines Freundes eingeloggt, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß.. undzwar habe ich vor einigen Wochen eine Tasse Tee über mein Macbook gekippt und seitdem spinnt die Tastatur. Ich habe es anschließend ewig getrocknet, etc, und es läuft mittlerweile mit externer Tastatur auch wieder, aber ohne eben nicht, bzw schreibt die Tastatur nur noch Großbuchstaben. Die Zahlen 1-9 gehen gar nicht mehr, bei 0 kommt ein Leerzeichen. Des Weiteren ist auffällig, dass bei den Tasten E/W, D/S und C/X immer beide Buchstaben geschrieben werden, egal welche Taste man drückt. Starten lässt sich auch nur noch mit gedrückter Tastenkombination P-R-alt-cmd..
    Vielleicht hat ja irgendjemand eine Idee für mich, ich selbst habe leider nicht viel Ahnung von PCs..
    Vielen Dank schonmal..
     
  5. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Einschicken oder zum Applehändler geben. Alternativ kannst du das Book öffnen und die Tastaturkontakte reinigen, das wird die aber ohne viel Erfahrung und einen nicht unerheblichen Zeitaufwand nicht gelingen.

    Sorry, aber dein Book ist wohl ein Fall für die Werkstatt!
     

Diese Seite empfehlen