1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit den Netzwerkeinstellungen

Dieses Thema im Forum "Webhosting/DSL-Anbieter" wurde erstellt von Keeke, 13.11.08.

  1. Keeke

    Keeke Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.10.07
    Beiträge:
    8
    Hallo,

    bei mir besteht seit letzer Woche ein Problem mit den Netzwerkeinstellungen. Ich komme nicht mehr ins Internet rein und es taucht immer wieder die Fehlermeldung “Ihre Netzwerkeinstellungen wurden von einem anderen Programm geändert” auf.
    Ich habe nun hier und da gelesen, dass dies mit dem letzten Security Update zusammenhängen könnte. Ich habe das am 20.10. installiert, die Probleme bestehen aber erst seit dem 06.11.

    In verschiedenen Internetforen habe ich ein paar Tips gelesen und die auch befolgt...
    Jetzt leuchtet die Fehlermeldung zwar nicht mehr auf, gelöst ist das Problem damit aber leider noch nicht....

    Ich habe die folgendes bereits versucht:

    Im Verzeichnis:
    “Name meiner Festplatte”/Library/Preferences/SystemConfiguration/
    habe ich folgende Dateien gelöscht:
    com.apple.nat.plist
    preferences.plist
    NetworkInterfaces.plist
    com.apple.airport.preferences.plist

    Außerdem habe ich ein Häckchen im Feld Sicherherit unter "Kennwort verlangen für die Freigabe von geschützten Systemeinstellungen" gemacht.

    Daraufhin habe ich eine neue Umgebung eingerichtet und nun leuchtet immerhin bei der Netzwerkdiagnose die grüne Lampe neben Ethernet, Netzwerkeinstellungen und ISP. Rot bleibt weiterhin Internet und Server.
    "Es konnte keine Verbindung zum PPPoE-Server hergestellt werden."

    Das ist jetzt der Punkt an dem ich mit meinem (Anfänger-) Latein so ziemlich am Ende bin.
    Weiß jemand nich einen Rat???

    Zum System: Mac OS X 10.4.11
    Das Security Update hab ich am 20.10. installiert, die Probleme bestehen aber erst seit dem 06.11.
    Internetanbieter Alice (bei meinem Mitbewohner auf dessen PC läuft alles einwandfrei...)

    LG Christian
     
  2. nowies

    nowies Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    854
    Moin,

    auch wenn du viel geschrieben hast ;) - das wichtigste fehlt...

    1. WLan oder Ethernetkabel
    2. Einwahl über Router oder über deiner Rechner per PPPoE selber.
    2a. wenn Router = statische Adresse oder DHCP
    2b. wenn über Rechner selber-stimmen die Einwahldaten und die DNS vom Anbieter
    3. ist das eine Routerbox oder ein DSL-Modem von Alice
    4. Hast du einen neuen Router/Switch "zwischengeschaltet" der sich einwählen soll
    5. Bist du schon freigeschaltet ?

    Gruß

    nowies
     
  3. Keeke

    Keeke Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.10.07
    Beiträge:
    8
    Hey, danke für die Antwort...

    Zu deinen Fragen:
    1.) Ethernet
    2.) EInwahl über Router
    2a.) statische Adresse (glaube ich...o_O)
    3.) ALice DSl-Modem
    4.) Nö
    5.) Bis vor einer Woche klappte alles problemlos und ich wüsste nicht, dass ich was an irgendwelchen Einstellungen geändert habe...
    oder, was meinst Du genau mit "freigeschaltet"?

    Als ich den Rechner gerade wieder hochgefahren habe, zeigte er mir gleich zu Beginn die Fehlermeldung:
    "Es wurde kein PPPoE-Server für die angegebenen Dienste gefunden. Bitte löschen sie die Option für die Namen des Dienstes und versuchen sie es noch einmal."

    Heißt das jetzt, ich soll alles von Alice löschen und neu einrichten? Der Versuch ist leider heute Nachmittag auch schon gescheitert...

    Hast Du noch ne Idee?
     
  4. nowies

    nowies Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    854
    Moin,

    so,Einwahl über Router (nicht einen von Alice ?)
    Wenn du dir den Router selber besorgt hast,kann es sein,das der mit dem Alice-DSL-Modem nicht funktioniert.
    Hast du mal versucht,den DSL-Modem zu konfigurieren ? - also dort alle relevanten Daten eingeben und erneut versuchen.

    (Sorry,ich kenne Alice nicht - weiß also nicht,was die für Hardware haben)

    Gruß

    nowies
     
  5. Keeke

    Keeke Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.10.07
    Beiträge:
    8
    Hey,
    die Hardware kommt direkt von Alice und irgendwie scheint es daran auch nicht zu liegen...:(
     
  6. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Zur allgemeinen Aufklärung:

    Alice liefert (außer bei Vollanschlüssen) einen Router (z.B. Sphairon Turbolink IAD), der jedoch durch Firmware-Änderungen zum reinen Modem kastriert wurde, d.h. direkt an dem Alice-Modem geht nur eine einzige PPPoE-Session (inkl. evtl. einer weiteren für die NGN-Telefonie). Die Sphaironkisten haben zu allem Überfluss auch noch 4 Ethernet-Anschlüsse, von denen aber nur der erste wirklich funktionstüchtig gelassen wurde.

    Also direkt am Modem kann nur ein Rechner angeschlossen werden, der über PPPoE ins Netz geht. Es gibt übrigens auch Alice-Modems, bei denen das über WLAN möglich ist.

    Weiterhin ist bei dieser Konfiguration möglich und auch technisch machbar, einen expliziten Router an an das Alice-Modem anzuschließen. Bei diesem Router muss man nur das ggf. integrierte DSL-Modem abschalten können. Diese Lösung mit Sphairon-Modem und FritzBox 7170 lief mehr oder weniger erfolgreich bei mir eine ganze Zeit lang.

    Bei einem reinen DSL-Anschluss (ohne NGN-Telefonie!) kann man sogar das komplette Alice-Modem rauswerfen. Bei Anschluss mit NGN-Telefonie braucht man es jedoch, weil nur so die Telefonie möglich ist.

    Als nächstes müsste man jetzt mal genau Deine Konfiguration kennen. Die ist leider aus der Beschreibung nicht mit hinreichender Sicherheit zu erkennen.
     

Diese Seite empfehlen