1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit dem Finder

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von marwit, 27.02.06.

  1. marwit

    marwit Gast

    Seit ich das OSX 10.4.5 installiert habe, stürzt der Finder regelmässig ab, wenn ich bei einer Musik-Datei auf "Vorschau" gehe.

    Ebenfalls stürzt itunes ab, wenn ich versuche, eine Datei abzuspielen.

    Kann mir jemand helfen? Liegt es am OS X update, oder an itunes (habe neuste Version)?
     
  2. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Mal Rechte reparieren und das File /Users/≈/Library/Preferences/com.apple.finder.plist löschen.
     
  3. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    bei einer bestimmten musik-datei oder generell?
     
  4. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Hast du das Combo aufgespielt?
    Diese Updates sind meist stabiler wie die über Softwareaktualisierung.
    Wenn nicht runterladen und drüberbügeln.
    Und anschliesend die Rechte reparieren, von Apple empfohlen.
     
  5. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    ja, und ich habe es schon tausendmal erwähnt: in dienstprogramm konsole beobachten, ob alles glatt läuft.
     
  6. marwit

    marwit Gast

    Geht wieder :)

    Danke für den Tipp mit dem Combo! Es funktioniert jetzt alles wieder einwandfrei. :cool:
     
  7. Bea

    Bea Idared

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    28
    und zwar stürzt mein finder ab, wenn ich einen intelligenten ordner erstell oder im finderfester oben was eingebe sobald ich dann enter drück ist ebenfalls sense.

    vielleicht könnt ihr mir helfen,

    was ich aber noch sagen muss, ich habe nur eingeschränkt rechte, mit denen ich ordner erstellen kann und ich habe das neue tiger (10.4.4).

    ich glaube mit reparieren oder so siehts somit schlecht aus.

    ich wusste nicht wo ich das problem hätte ientragen können,

    schönen dank im vorraus
     
  8. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Hallo G5,

    gibt´s da einen bestimmten Grund oder Erklärung dafür, dass die stabilder laufen?
    Mich plagt das Problem mit dem Finder auch schon fast jeden Tag, wobei ich sämtliche Updates (über Softwareaktuallisierung) aufgespielt habe. Dass es an den Updates liegen kann habe ich allerdings gar nicht überlegt :( da erst seit einigen Wochen Mac-Switcher.
    Werde nun auch das Combo-Update installieren und bin gespannt, ob sich meine Probleme auflösen.

    Gruß
    Nettuser
     
  9. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Seit 10.4.2 verwendet Apple für die "Delta"-Updates (für die Einzelsprünge von Version zu Version) keine kompletten Dateien mehr in den Archiven, sondern nur noch "Binärpatches", in denen nur noch das gespeichert wird, was sich wirklich verändert hat. Das bedeutet, dass die betreffenden Dateien nicht mehr komplett ersetzt werden, sondern nur noch "geflickt".
    Vorteil: Das spart ggf. etliche MegaBytes an Downloads.
    Nachteil: Solch ein Patch passt prinzipbedingt immer nur auf eine ganz präzise bestimmte Datei in einer ganz genau bekannten Version.
    D.h.: Wenn das zu patchende System nicht 100%ig der erwarteten Version mit seinen wohlbekannten Dateiversionen entspricht, passen die Updates nicht mehr zum System und können nicht mehr vollständig eingespielt werden. Zumindest Teile des Updates fehlen dann und die Komponenten der Software arbeiten nicht mehr richtig zusammen.
    Betroffen sind regelmässig Leute, die mit irgendwelchen nicht unterstützten "Hacks" zu tief in ihre Systemsoftware eingreifen (zB FrontRow, CandyBar, TransparentDock, ImagineBootX, SAFT und und und........)
    Bei den Combo-Updates sieht das etwas anders aus. Da die explizit dafür gemacht sind, auf mehrere verschiedene vorherige Versionen passen zu müssen, enthalten diese keine Patches, sondern weiterhin die vollständigen Dateien und Pakete. So lassen sie sich auch über eine alte Systemsoftware drüberbügeln, an der etwas zu viel "rumgemacht" wurde (egal ob man sich dieser Tatsache nun bewusst ist oder nicht).
     
    Nettuser gefällt das.
  10. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Es wäre allerdings das normalste auf der Welt wenn bei Entdeckung einer falschen Checksumme das komplette Update geladen würde. Aber was ist schon normal... ;)
     
  11. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    ach deshlab war noch dem installieren von front row die menuelsite im ar...*hust*. ich installiere schon seit langem nur die combo-updates.
     
  12. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Hallo Rastafari,

    danke sehr für deine detaillierte Erklärung. Wie gesagt bin ich gespannt, ob meine Probleme nach dem Combo-Update Schnee von gestern sein werden, aber der Umstand wundert mich schon ein wenig. Schließlich hatte ich bisher bereits zwei mal mein System komplett neu aufgesetzt mit wiederkehrenden gleichen Problemen. Zugegebenermaßen habe ich nach der ersten Neuinstallation auch z.B. SAFT benutzt, nach der zweiten Dagegen habe ich penibel darauf geachtet das System sauber zu halten und direkt nach der Neuinstallation alle Patches/Updates aufgespielt. In dem "sauberen" Zustand befindet sich das System immer noch und der Finder ist mir in den letzten Tagen mehrmals abgestürzt :mad: oder der Sat1 Ball tauchte nach irgendeinem Befehl auf und blieb ewig ohne das ich Zugriff auf´s System hätte.
    Na ja, die Applebegeisterung hält ja nachwievor noch an, aber so ganz toll ist es mit den geschilderten Problemchen noch nicht.

    Gruß
    Nettuser
     

Diese Seite empfehlen