1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

probleme mit bildschirmanschluß

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von maciato69, 19.06.09.

  1. maciato69

    maciato69 Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.08.06
    Beiträge:
    10
    hallo mac´ys,

    habe seit ein paar tagen ein problem mit dem bildschirmanschluß an meinem mac-mini. nach ein paar wackeln am kabel steht das bild wieder. kabel schon ausgestauscht-resultat: das selbe!.
    zum service gebracht-resultat: neue hauptplatine für 500 €....nicht die antwort die ich hören will.
    hat jemand eine idee, wie man das problem lösen oder umgehen kann. eventuel ein zweitgerät?

    danke für eventuelle anregungen
     
  2. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    Seh ich richtig, dein Problem ist dass das Bild steht? Wenn das Bild stehenbleibt ist denke ich nich tdas Kabel schuld. Wenn dem so wäre müsste das Bild verschwinden, der Monitor kein Signal zeigen oder der Bildschirm merkwürdige Streifen oder Farbveränderungen zeigen.

    Denke wohl dass das PRoblem in der Tat das Logicboard bzw. Grafikchip ist - hast noch Garantie auf den Mac Mini? Wenn nein: dumme Sache, eher für Ebay oder Bastler, wird ja nicht besser, kannst vielleicht nochmal bei deinem Service-Provider nachschauen lassen ob das Signal am Ausgang in Ordnung ist oder vielleich tnur ein Wackelkontakt intern vorliegt, ggfs. wenn du einen Adapter davor hast schauen ob der vielleicht ne Macke hat, weiß ja nicht welche Grafikanschlüsse ein Mac hat - der aktuelle hat ja sogar mehrere da hätte man mal den anderen nehmen können. Wenn beide nich gehen: Logic-Board durch :(
     
  3. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675
    Jmd. finden, der "Reparatur auf Bauteileebene" anbietet.

    Vielleicht mal hier nachfragen, ob die sowas machen.


    MfG, Sawtooth
     
  4. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    Naja, sofern ein Schaden am Anschluss selbst vorliegt sollte das kein Problem sein, tippe aber eher auf Grafikchip / Logicboard, und dann wärs ein Fall für die Tonne - wär auch recht wahrscheinlich. Wenn du natürlich sagst wackeln hilft doch mal Durchgang der Anschlusspole prüfen lassen, wär zumindest noch eine Möglcihkeit...
     
  5. maciato69

    maciato69 Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.08.06
    Beiträge:
    10
    danke erst mal

    also, das bild schlägt erst querstreifen und verschwindet dann ganz.
    garantie ist natürlich nicht mehr drauf.

    werde mir mal den link in sachen teilerepa anschauen.

    gibt es sonst noch die möglichkeit, einen "sehr günstigen" zweiten mac-mini zu besorgen und den dann mit meinem alten zu koppeln. so habe ich dann 2 systeme und nutze nur die graphik von einem....der dann funktioniert ;)
    weil mir gerade 500 € nicht ins budget passen

    sonst bleibt es erst mal beim sport....aufstehen und am kabel wackeln :(
     
  6. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    Solang es mit Kabelwackeln geht würd ich sagen mach weiter, die Geschichte mit Querstreifen ist die Apple-Krankheit schlechthin, vom iMac bis zum MacMini - in den meisten Fällen ist das Logic-Board defekt und ein Austausch wirklich nicht lohnenswert.

    Ich würd empfehlen: bei Ebay rein, bekommst ja noch paar hundert Euro für, und dann den neuen für 527 Euro mit AOC-Rabatt kaufen ;)

    Systeme koppeln ist soweit ich weiß nicht möglich, kannst allenfalls mit einem neuen Gerät Daten vom alten während der Ersteinrichtung bzw. natürlich auch später importieren. Dann kannst das alte Gerät aber trotzdem weggeben.

    Verwunderlich nur dass das Bild nach der ganzen Wackelaktion wieder funktioniert... würde eigentlich gegen den Chipsatz sprechen...
     

Diese Seite empfehlen