1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

probleme mit airport express und ibook

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von pkde, 22.12.05.

  1. pkde

    pkde Gast

    hi,
    ich hab seit heute die airport express basisstation und versuche sie mit verbindung meines ibooks g4 zu nutzen

    ich hab air tunes installiert und der musikaustausch mit itunes klappt hervorrangend
    jedoch funktioniert die internetverbindung nicht
    ich hab schon einiges rumprobiert, aber erfolglos

    angeschlossen ist die basisstation an einem dsl modem von d-link (dsl-360T) und bekommt die ip automatisch über dhcp zugeteilt

    ich hab jetzt mal gedacht, dass ihr mir vielleicht helfen könnt, deshalb hab ich einige bilder angehängt

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. jens2305

    jens2305 Fuji

    Dabei seit:
    08.07.05
    Beiträge:
    38
    moin moin.

    Sowas hatte ich neulich auch schon hinter mir. Also folgendes:

    Am D-Link Modem richtest du die DHCP-IP Vergabe neu ein:
    Start: 192.168.1.10
    End: bleibt so...

    Somit kannst du die IPs mit den Endnummern 1-10 als Router definieren.

    Deiner Airport Express müsstest du jetzt eigentlich nur noch beibringen, dass sie KEIN DHCP verwenden soll (macht ja der D-Link) und dass sie ne feste IP zum Beispiel
    192.168.1.2 hat.

    Teilnetzmaske sollte 255.255.255.0 sein
    Routeradresse ganz klar 192.168.1.1
    und der DNS Server ebenso 192.168.1.1


    Zu deiner eigenen Sicherheit solltest du aber noch ne schöne WEP Verschlüsselung auf der Airport-Express aktivieren. Sonst haben die Nachbarn auch was vom Netz.

    Sinnvoll ist auch die Variante mit statischen IPs und festen Mac-Adressen. Aber da kenn ich mich nicht so richtig aus'm Kopf aus.

    JENS
     
  3. morten

    morten Gast

    Deine Einstellungen im Airport Admin Dienstprogramm sollten so aussehen:
     
    #4 morten, 22.12.05
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.01.06
  4. morten

    morten Gast

    In kleinen Netzwerken würde ich es bei DHCP belassen.
    MAC-Adressen sind immer fest. ;)

    Um dein Funknetz halbwegs abzusichern, solltest du:

    1. WPA aktivieren (Reiter Airport)
    2. die MAC-Adressen deiner Rechner unter Zugriff eintragen (muss nicht unbedingt)
    - die MAC-Adresse findest du in den Systemeinstellungen/Netzwerk oder
    - einfach im Dienstprogramm "Zugriff/ +/ Dieser Computer"

    Damit bist du relativ geschützt ;)
     
  5. jens2305

    jens2305 Fuji

    Dabei seit:
    08.07.05
    Beiträge:
    38
    jaaaaa... mein ich ja :) sorry ich bin nicht ganz bei der Sache. Darf grad nebenbei 'n Windows-PC neu aufsetzen. Das zerrt an den Nerven. Was ne alte Gurke...

    JENS
     
  6. pkde

    pkde Gast

    danke für die schnellen antworten

    aber es ist immernoch wie vorher
    es klappt nicht

    a propos, das bild, das morten angehängt hat, zeigt, dass airport auch dhcp verwendet, aber das würde beim modem doch nicht gehen, weil es ja auch dhcp ausführt
     

Diese Seite empfehlen