1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme Logitech Performance MX

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von kio, 03.12.09.

  1. kio

    kio Boskop

    Dabei seit:
    19.11.08
    Beiträge:
    207
    Servus!

    Hab jetzt seit gut 2 Wochen die Maus und irgendwie hab ich so meine Probleme.

    Die Maus läuft via Empfänger an meinem 27er i7. Soweit so gut. Sie funktioniert auch, alle Tasten lassen sich frei belegen. das ist echt top. aber, 2 Probleme hab ich...

    1. Der Mauszeiger verschwindet zwischen durch einfach mal. Ich muss die Maus dann hin und her bewegen um den Zeiger wieder zu "finden" bzw wieder zu kriegen.

    2. die maus fährt meiner meinung nach zu schnell in den "idle" mode, sprich sie reagiert erst auf den zweiten klick.

    hat einer tips für mich? man kann bis auf die Tastenbelegung und die Zeigergeschwindigkeit in dem dämlichen Logitech Programm nichts einstellen :(


    danke euch!


    jan
     
  2. Simmel

    Simmel Cox Orange

    Dabei seit:
    10.01.10
    Beiträge:
    100
    Hat hier noch jemand Probleme mit der Performance MX?

    Da ich mit der Magic Mouse ergonomisch nicht gut klarkomme, möchte ich mir die Performance MX nämlich für mein MBP zulegen.
     
  3. fyysh

    fyysh Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    25.01.10
    Beiträge:
    1.386
    Welchen Logitech Prefpane/Treiber installiert man für die Performance MX?
     
  4. fyysh

    fyysh Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    25.01.10
    Beiträge:
    1.386
    Vergisses, schon gefunden. Also das ganz normale Logitech Control Center. Also damit hab ich auf Mac doofe Erfahrungen gemacht und würde dir eher davon abraten.

    Nimm lieber 'ne MagicMouse und gewöhn' dich dran sie anders zu halten, als 'ne normale Maus, dann ist das mit der Ergonomie gar nicht so wie anfänglich befürchtet. Und außerdem bietet die MagicMouse im Zusammenspiel mit 'nem Tool wie BetterTouchTool (http://blog.boastr.net/) einen Funktionsumfang, den du nicht für möglich hälst! ;)

    Und sie ist günstiger!
     

Diese Seite empfehlen