[XS] Probleme im Dual-SIM Betrieb

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von MacGyver97, 05.12.18.

  1. MacGyver97

    MacGyver97 Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.12.18
    Beiträge:
    6
    Hallo liebe Apfeltalk Community,

    Kurz zur Vorgeschichte:

    Seit September bin ich stolzer Besitzer eines iPhones XS. Habe mich riesig auf die Dual-SIM Funktion gefreut, da ich fast jedes Jahr für ein paar Wochen nach Brasilien reise, um Familie und Freunde zu besuchen. Daher besitze ich seit Jahren eine SIM-Karte eines lokalen Anbieters um mir die Roaming Kosten zu ersparen.

    Mein deutscher Anbieter ist Vodafone mit einem gewöhnlichen 2-Jahres Vertrag.
    Mit iOS 12.1 ist die Dual-SIM Funktion endlich freigeschaltet worden und die Nutzung einer eSIM wurde ermöglicht.
    Habe mir diese auch sofort bei Vodafone bestellt und auch im iPhone registriert als Sie ankam.
    Die brasilianische SIM-Karte ist also in meinem Fall die physische Nano-SIM.

    Nun zu meinem Problem:
    Wenn ich beide Karten entsperre nachdem das iPhone hochgefahren ist, "spinnt" meine deutsche SIM-Karte. Ich habe so gut wie immer nur 1 Balken Empfang und Pseudo-4G. Es steht zwar 4G da, Internet geht aber nicht.
    Wenn ich versuche jemanden anzurufen schlägt der Anruf fehl, bevor er überhaupt anfängt zu wählen.
    Leider kann ich die andere SIM-Karte in Deutschland nicht ausprobieren, da es sonst richtig teuer wird. Die Karte ist zwar für Roaming freigeschaltet und Sie bekommt kurzzeitig Empfang, mal von o2, mal von der Telekom, verliert diesen aber auch gleich wieder. Funktionieren tut also auch diese dann nicht so richtig, da ich z.B. keine SMS vom brasilianischen Provider empfangen kann, obwohl eine abgesendet wurde (Test-SMS eines Freundes dort).

    Lange Rede, kurzer Sinn, es nervt mich einfach. Ich mach es momentan so, dass ich die physische SIM-Karte gar nicht erst entsperre, sondern nur die eSIM. Damit geht alles wie gewohnt, außer dass halt die zweite Karte deaktiviert ist (was momentan auch nicht weiter tragisch ist). Im Sinne des Erfinders ist es aber bestimmt nicht.

    Hat jemand hier ähnliche Erfahrungen gemacht? Auf Google lässt sich wenig, bzw. gar nichts dazu finden.

    Danke schonmal und LG,
    MacGyver
     
  2. Klopek

    Klopek Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.08.08
    Beiträge:
    130
    Schon mal mit iOS 12.1.1 getestet?
     
  3. MacGyver97

    MacGyver97 Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.12.18
    Beiträge:
    6
    Ich habe heute Mittag nachgesehen, da war das Update noch nicht da. :p
    Ich mache das Update mal über Nacht und gebe ein Feedback Morgen.
    Danke für den Hinweis.

    LG,
    MacGyver
     
  4. MacGyver97

    MacGyver97 Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.12.18
    Beiträge:
    6
    Also ich habe heute Morgen mal das Update eingespielt und habe die selben Probleme immer noch. War eben mal zufällig im Auto und wollte ein Testanruf machen, der hat dann ewig lange kein Ton von sich gegeben, also gar nicht erst gewählt und hat dann abgebrochen.
    Es wurden mir auch volles 4G angezeigt, was bei mir Zuhause unmöglich sein kann, da ich mitten im Odenwald wohne. Hier geht höchstens ein Balken 4G oder eben nur EDGE.
    Also so langsam bin ich echt von Apple enttäuscht. Bei allen 3 iPhones die ich hatte, war immer irgendwas anderes.
    Traurig.
     
  5. Sequoia

    Sequoia Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    6.013
    Da hast Du aber echt Pech... bei mir geht Alles seit den letzten 10 iPhones.

    Im Ernst, hier funktioniert der DualSIM-Betrieb wie er soll. Keine Probleme. Die Netzeimstellungen hast Du schon mal zurück gesetzt?
     
  6. MacGyver97

    MacGyver97 Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.12.18
    Beiträge:
    6
    Das stimmt wohl.
    Beim 6s hat mich das bekannte Akku-Problem getroffen, damals war meine Serienummer noch nicht unter den Betroffenen gelistet, zum Glück hat hier der Händer nachgeholfen.
    Darauf hin das 7er Plus über den Vertrag bekommen, lief 1 Jahr super, bis sich das Handy gefühlt halb so langsam hat bedienen lassen, hab mit Mühe und Not auf das XS gewartet und jetzt das hier. Blöder Pechvogel bin ich wohl :p

    Hab ich bisher nicht probiert, werde ich mal ausprobieren.
    Ich möchte es aber auch nicht ausschließen, dass alles an meiner brasilianischen Karte liegt. Wobei ich mir keinen Reim draus machen kann, dass die SIM-Karte das ganze Gerät zum Spinnen bringt. Spätestens in 10 Tagen wissen wirs, da bin ich wieder in Südamerika.
     
  7. Sequoia

    Sequoia Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    6.013
    Es ist aber keine "gestanzte Nano-SIM"?
     
  8. MacGyver97

    MacGyver97 Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.12.18
    Beiträge:
    6
    Doch, das ist Sie. Aber in nem anderen Smartphone geht Sie ja normal. Im alten 7er ging Sie ja auch noch. Ich habe die Karte ja schon ein paar Jahre (2-3 vielleicht)
     
  9. Sequoia

    Sequoia Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    6.013
    Ok. Dann kann es klar sein. Gestanzte Karten machen sehr häufig Probleme. Sie sind auch dicker und können die Elektronik sabotieren.
     
  10. MacGyver97

    MacGyver97 Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.12.18
    Beiträge:
    6
    Hmm, wenn ich gerade darüber nachdenke. Es ist ne Triple-SIM gewesen, mein Fehler. In meiner Stadt in Brasilien wurde vor anderthalb Jahren das 4G Netz aufgebaut und da gab es auch neue Karten und die hatte ich mir gleich bestellt.
     
  11. jottlieb

    jottlieb Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    10.04.05
    Beiträge:
    463
    Hallo,

    um keinen neuen Thread aufzumachen hänge ich mich mal ran, ich habe nämlich teilweise ähnliche Probleme mit meinem iPhone Xs:
    Meine Haupt-SIM ist eine eSIM von der Telekom, aktiviert für iMessage.
    Zweit-SIM ist eine Swisscom-SIM (Prepaid), welche keine 1 1/2 Jahre alt ist und nicht verunstaltet ist und vorher in meinem iPhone SE gut funktionierte.
    Wenn ich in der Schweiz bin, dann stelle ich die Datenleitung einfach auf Swisscom um und lasse die deutsche Leitung aktiv, damit iMessage weiterhin für diese Nummer funktioniert.
    Allerdings hat die deutsche SIM dann natürlich irgendwann kein Netz mehr - und dann fängt auch die Swisscom-Karte an zu spinnen. Obwohl mir 4G angezeigt wird, kann ich ich nicht surfen - es tut sich einfach nichts. Wenn ich dann in den Flugmodus gehe und diesen wieder deaktiviere, dann kommt immer die Meldung "Mobile Datenverbindung konnte nicht aktiviert werden".
    Nur das ausschalten und wieder einschalten behebt das Problem für eine Weile.

    Man kann so ein ähnliches verhalten reproduzieren, wenn man auf der sekundären SIM eine Mobilfunknetzssuche durchführt - dann spinnt teilweise auch die primäre SIM.

    Jetzt stellen sich folgende Fragen: Kann das jemand nachvollziehen? Darf das so sein (weil Dual-SIM halt so implementiert ist) oder hat mein iPhone vielleicht gar einen Hardware-Schaden?
     
  12. Sequoia

    Sequoia Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    6.013
    Ich kann das nicht nachvollziehen. Ich habe eine Salt Karte als physische sim und eine o2 Karte als eSIM.

    Bei mir ist die Hauptkarte (Telefon, iMessage und Internet) die Salt Karte.

    Nur in der EU aktiviere ich o2 für mobile Daten.

    Keinerlei Probleme.
     
  13. jottlieb

    jottlieb Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    10.04.05
    Beiträge:
    463
    Danke für deine Antwort @Sequoia . Das heißt, du deaktivierst die jeweils andere Leitung nicht, auch wenn du auf der kein Netz hast? Oder hast du automatische Netzwahl eingestellt?
     
  14. Sequoia

    Sequoia Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    6.013
    Sowohl als auch.

    Manchmal habe ich die eSIM auf o2, sodass sie ab und an kein Netz hat.
    Hier zu Hause habe ich o2 ausgewählt, da es bei automatisch sonst immer ins CH Netz wechselt.
    Deaktivieren tue ich nichts.
     
  15. jottlieb

    jottlieb Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    10.04.05
    Beiträge:
    463
    Okay, dann sollte ich wohl mal weiterforschen, mein Vorgehen wäre jetzt wie folgt:
    1. Netzwerkeinstellungen zurücksetzen (und die VPN-Daten wieder eingeben :()
    2. Andere physische SIM besorgen und schauen wie es ist, wenn die verwendet wird
    3. Wenn 1 und 2 nicht helfen, dann muss ich wohl Apple kontaktieren
     
  16. jottlieb

    jottlieb Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    10.04.05
    Beiträge:
    463
    Als Nachtrag: Ich habe noch keine Lösung, aber eine weitere Erkenntnis: Das Problem tritt auch bei umgekehrter SIM-Konstellation auf: Sprich meine eSIM ist die Haupt-Leitung und ich habe die physische SIM ebenfalls aktiv, dort aber kein Netz: Nach einer Stunde die gleichen Symptome.