1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme beim Samba Mounten

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von mausgrau, 27.01.09.

  1. mausgrau

    mausgrau Erdapfel

    Dabei seit:
    19.01.09
    Beiträge:
    3
    Moin,

    ich habe folgendes Problem: Mit meinem MacBook (MacOS-X-10.5) habe ich bislang zwei Verzeichnisse auf einer Netzwerkfestplatte (Freecom NAs250GB, Fat-FS) via Samba eingebunden. Dies lief auch problemlos. Seit ein paar Tagen kann ich aber mit dem gewohnten Dialog "Gehe zu -> Mit Server verbinden" , "smb://192.168.1.20" keine Verbindung mehr herstellen. Es gibt eine Fehlermeldung -6601, mit dem Verweiß auf mögliche fehlende Rechte. Ich habe die Verzeichnisse dann aber via "sudo su" und "mount -t smbfs ..." mounten können, aber nicht als normaler User wie gewohnt drauf zugreifen können ( ... fehlende Rechte ). Möglicherweise, das kann ich nicht ausschließen, da ich mit MacOS erst ein paar Wochen arbeite, hat das ja was mit dem umbenennen der Partition (Macintosh HD) zu tun, danach konnte ich zuerst gar nicht mehr das System starten, da mit die Rechte zu allem fehlten. Dieses Problem habe ich aber gelöst gehabt.

    Wie kann ich also den alten gewohnten Befehl wieder nutzen ?
    Für einen Tipp oder Link zu einemähnlichen Posting wäre ich dankbar,

    Grüße,

    Martin
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Aeh, kann sein das du etwas mehr mit den Rechen des Systems rumgespielt hast? Was hast du denn da geändert?
    Du kannst mal im secure.log nachschauen ob da was drin steht. Das findest du, wenn du die Konsole unter Dienstprogramme startest, links in der Auflistung ziemlich weit unten.
     
  3. mausgrau

    mausgrau Erdapfel

    Dabei seit:
    19.01.09
    Beiträge:
    3
    Also das einzige was ich gefunden habe wäre folgende Sequenz, habe aber keine Ahnung ob das was mit Samba zu tun hat...

    Code:
    26.01.09 21:12:16 SystemUIServer[151] found device 
    26.01.09 21:22:08 com.apple.netauth.useragent[2595] NetAuthAgent(2595,0xb0147000) malloc: *** error for object 0x1741a03c: Non-aligned pointer being freed 
    26.01.09 21:22:08 com.apple.netauth.useragent[2595] *** set a breakpoint in malloc_error_break to debug 
    26.01.09 21:22:08 com.apple.netauth.useragent[2595] NetAuthAgent(2595,0xb0147000) malloc: *** error for object 0x1741a03d: Non-aligned pointer being freed 
    26.01.09 21:22:08 com.apple.netauth.useragent[2595] *** set a breakpoint in malloc_error_break to debug 
    26.01.09 21:22:08 com.apple.netauth.useragent[2595] NetAuthAgent(2595,0xb0147000) malloc: *** error for object 0x1741a03e: Non-aligned pointer being freed 
    26.01.09 21:22:08 com.apple.netauth.useragent[2595] *** set a breakpoint in malloc_error_break to debug 
    26.01.09 21:22:38 com.apple.netauth.useragent[2595] NetAuthAgent(2595,0xb0147000) malloc: *** error for object 0x1742a03c: Non-aligned pointer being freed 
    26.01.09 21:22:38 com.apple.netauth.useragent[2595] *** set a breakpoint in malloc_error_break to debug 
    26.01.09 21:22:38 com.apple.netauth.useragent[2595] NetAuthAgent(2595,0xb0147000) malloc: *** error for object 0x1742a03d: Non-aligned pointer being freed 
    26.01.09 21:22:38 com.apple.netauth.useragent[2595] *** set a breakpoint in malloc_error_break to debug 
    26.01.09 21:22:38 com.apple.netauth.useragent[2595] NetAuthAgent(2595,0xb0147000) malloc: *** error for object 0x1742a03e: Non-aligned pointer being freed 
    26.01.09 21:22:38 com.apple.netauth.useragent[2595] *** set a breakpoint in malloc_error_break to debug 
    Ansonsten habe ich die Firewall eingeschaltet, ebenso den Stealth-Modus. Beides habe ich testweise aber auch wieder ausgeschaltet - ohne Erfolg. Ich vermute, das in einer der /etc/-Files etwas nicht stimmt, nur wo ..., den also Admin klappt es halt. Wenn ich als Admin ein Verzeichnis mounte, dann wird es auch auf dem UserDesktop angezeit, zusammen mit einem kleinen roten Kreuz. Apfel+I besagt das ich keinerlei Rechte auf das Verzeichnis habe, ein chmod half auch nicht.
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Du kannst einmal versuchen per SMB was zu mounten und parallel das Log auf lassen. Da siehst du ob was da aufschlägt.
    Arbeitest du unter einem Admin Account?
     
  5. mausgrau

    mausgrau Erdapfel

    Dabei seit:
    19.01.09
    Beiträge:
    3

Diese Seite empfehlen